Herzog&Heymann

Herzog+Heymann zeigt Produktion von Visiten- und Grußkarten auf der Open House

Herzog+Heymann, der Spezialist für Sondermaschinenbau im Bereich Druckweiterverarbeitungsmaschinen und Mitglied der MBO-Gruppe, lädt vom 19. bis 22. September 2018 zur Open House nach Bielefeld. Insgesamt warten auf die Besucher/innen der Veranstaltung sechs Linien aus den Marktsegmenten Pharmafalzung, Mailing, Matching, Aufspenden, Packaging und Fulfillment. Auf einer der ausgestellten Linien können Rillungen, Nutzentrennungen und Rausschnitte durchgeführt werden. Während der Open House wird das Trennen von Visitenkarten demonstriert. Besonders ist hierbei, dass ein extremes Querformat verarbeitet wird. Der Druckbogen, auf dem fünf Visitenkarten angeordnet sind, hat eine Breite von 320 mm, ist aber nur 85 mm hoch. Durch eine zusätzliche Bandführung, gegenüber der Bedienerseite, wird der Bogen sicher ins Schneidwerk geführt. Ein stabiler und sicherer Transport des Bogens ist somit garantiert. Dazu Uwe Reimold, als Tech-ni-Fold-Vertretung...

Inhalt abgleichen