Heizkessel

german contract präsentiert Kesseloldies in Berlin: Initiative für effizientes Energiesparen

Berlin/Neuss. Eine Pressekonferenz am 24. September 2015 mit Vertretern von Heizungswirtschaft und Fachhandwerk bildete den Höhepunkt und Abschluss der Kampagne „Deutschlands älteste Heizkessel“, die vom Neusser Unternehmen gc Wärmedienste GmbH (german contract) initiiert wurde. Erläuterungen von Dr.-Ing. Anke Tuschek vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft sowie ein Statement von Ministerialdirektor Franzjosef Schafhausen (Bundesumweltministerium) unterstreichen die bundesweite Bedeutung der Aktion. Ihr Ziel war die Sensibilisierung der Heizungsbesitzer zur Erneuerung ihrer veralteten Kessel, um eine „Wärmewende“ zu erreichen. Besitzer von über 100 Heizungsoldies, die zum großen Teil mehrere Jahrzehnte in Betrieb waren, haben sich beteiligt. Nun steht an, diese im Rahmen von „Deutschlands ältestem Heizkessel“ gegen moderne Anlagen auszutauschen. Was an Kesseloldies noch immer in deutschen Heizungskellern zum Schaden...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Den kalten Wintermonaten vorbeugen

Wie man den Wasserverbrauch in der eigenen Immobilie regulieren kann – und sollte Magdeburg, 05.08.2015. „Bei den derzeit heißen Temperaturen über 30 Grad machen sich die wenigsten Menschen Gedanken über ihre Heizkosten“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Doch vor allem jetzt, vor Anbruch der kalten Wintermonate, sollte man auf den Verbrauch des warmen Wassers achten.“ Denn im Sommer lässt sich der Warmwasserverbrauch weitaus besser regulieren – da man aufs Heizen nicht angewiesen ist, kann man die Heizanlage genauer beobachten. „Viele rechnen nicht damit, wie stark der Heizkessel auch im Sommer arbeitet“, so die Experten der MCM Investor weiter. Unterdessen macht die Beratungsgesellschaft co2online darauf aufmerksam, dass es sinnvoll ist, ein Haushaltsbuch zu führen – analog oder digital. Auf die digitale Weise kann man die eingetragenen Heizzählerdaten mit ähnlichen Haushalten...

20.05.2015: | |

german contract unterstützt Energiewende. Gesucht: Deutschlands älteste Heizung

Veraltet, ineffizient und energiehungrig: Heizanlagen aus dem ver-gangen Jahrhundert sind eine Belastung für die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. In einer bundesweiten Aktion sucht die gc Wärmedienste GmbH (german contract) Deutschlands älteste Heiz-kessel. Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern sind aufge-rufen, sich mit ihrer Anlage zu beteiligen. Den Gewinnern winkt eine neue Heizung eines namhaften Herstellers. Außerdem wird unter allen Einreichern ein Wochenende in Bremerhaven verlost inklusive eines Besuchs im Klimahaus. Das Neusser Unternehmen möchte mit der Aktion die Energiewende weiter voranbringen und effiziente, umweltschonende Heiztechnik mög-lichst jedem zugänglich machen. „In Deutschland machen alte Heizun-gen noch immer 40 Prozent des Energieverbrauchs aus“, erklären Dirk Hunke und Roland Gilges, Geschäftsführer von german contract. Eine Menge wertvoller Energie, die einfach verloren geht, weil die Technik...

Mit einem Pellet- oder Holzofen bares Geld sparen

Die Zeichen gehen seit einiger Zeit in Richtung Energiewende. Holzöfen sind voll im Trend, sichern sie doch den Verbraucher vor den ständig steigen Heizölpreisen ab und geben ihm eine gewisse Unabhängigkeit gegenüber den Energiekonzernen. Die Firma IBC-Heiztechnik ist seit Jahren sehr erfolgreich auf dem Markt und hat mit Holzöfen, sowie den modernen Pelletöfen, Systeme im Angebot, welche eine behagliche und preisgünstige Wärme ins Haus bringen. Solche modernen Holzöfen kann man sich hier http://www.ibc-heiztechnik.de/holzofen in den unterschiedlichsten Bauweisen genauer anschauen. In den letzten Jahren sind aber Pelletöfen...

Bad und Wohnraum wärmen - stylisch und effizient mit Heizkörpern und Heiztechnik von Bathforyou

Heutzutage haben sich Badezimmer vom rein funktionalen Sanitärraum zum komfortablen Wellnessparadies gemausert. Damit alle Sinne hierbei auf ihre Kosten kommen, zeigt Bathforyou zum Beispiel Badheizkörper mit emotionalen Lichtspielen, Designheizkörper für kunstvolles Ambiente oder Heizkörper, die in modernem Outfit auf die Anschlüsse in Altbauten umgerüstet werden können. Bei alledem berücksichtigt Bathforyou die räumlichen Gegebenheiten, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und bei jedem Modell eine Energie-Effizienz nach neuesten internationalen Standards. Es kommt darauf an, sparsam und optisch ansprechend das Badezimmer...

Heizkesseltausch geplant? Ein hydraulischer Abgleich zahlt sich für Hauseigentümer dreifach aus

(ddp direct) In Deutschland sind Heizkessel im Schnitt 24 Jahre alt. Wer seinen alten Kessel durch einen wesentlich effizienteren Brennwertkessel ersetzen will, sollte jetzt aktiv werden. Im Sommer ist das Abschalten der Heizung leicht möglich und der Installateur hat oft weniger zu tun als während der Heizperiode. Beim Einbau des Kessels muss laut der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) vom Fachhandwerker eine Optimierung der Heizanlage durch einen hydraulischen Abgleich erfolgen. Darauf weist die Kampagne Meine Heizung kann mehr hin, die vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Von dieser richtigen Einstellung...

Forscher bauen Öl-Brenner für Gas-Brennwerttechnik

FREIBURG. - Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE entwickeln gemeinsam mit den Industriepartnern Herrmann Öl- und Gasbrenner, Solvis und Umicore einen Öldampfbrenner. Er ermöglicht erstmals, handelsübliches Heizöl in einem modernen Gasbrennwertgerät zu verbrennen, ist emissionsarm und reduziert Kosten. Der Öldampfbrenner besteht aus einem Ölverdampfer und einem Gasbrenner, wie er in modernen Gas-Brennwertgeräten eingesetzt wird. Herzstück des neuen Verfahrens ist ein am Fraunhofer ISE entwickelter katalytischer Prozess, der Heizöl und andere flüssige Kohlenwasserstoffe rückstandsfrei verdampfen...

Ratgeber: Welche Heizung ist die Richtige

LINDLAR. - Es ist längst kein Geheimnis mehr, sondern bittere Wahrheit, dass die Energiekosten auch in den kommenden Jahren weiter steigen werden. Deshalb wird es gerade für Eigenheimbesitzer und für solche, die es noch werden wollen, immer wichtiger sich mit den heutigen Möglichkeiten der Energiegewinnung auseinanderzusetzen. Eine moderne Heizungsanlage kann für erhebliche Kosteneinsparungen sorgen. Mittlerweile gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten für Wärme in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Aber welches Heizungssystem ist das richtige für mich? Dieser Frage geht der kostenlose Heizungs-Ratgeber von casando nach. Auf...

Mit dem SOLIDsmart Energiemanagement zum energieunabhängigen Gebäude

www.enerecon.de Zwei Jahre hat die Entwicklung gedauert -nun ist es soweit. Das SOLIDsmart Energiemanagement ist nun offiziell am Markt. Die Aufgabe ist die Optimierung von Eigenverbrauch durch eine wirtschaftliche und ökologische Steuerung sämtlicher elektrischen Verbraucher wie z.B. von Wärmepumpen mit Wärmespeicher, Druckluftsystemen usw. Dies ermöglicht für Gebäude – Privat wie Gewerbe – eine größtmögliche Unabhängigkeit sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch zu erreichen. Das Energiemanagement SOLIDSmart bietet beispielsweise eine direkte Schnittstelle zur altbaugeeigneten Luftwasserwärmepumpe Fujitsu...

So heizt der Landwirt richtig ein

Brennstoffhersteller und Kesselbauer zeigen auf 21. MeLa effizienten Umgang mit Festbrennstoffen SCHWERIN/MÜHLENGEEZ. – Steigende Energiekosten machen auch den Landwirten im Norden das Leben schwer. Doch was tun? Zur 21. Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau, kurz MeLa, stellen Brennstoffhersteller und Kesselbauer gemeinsam praktikable Lösungen vor, wie sich mit festen Brennstoffe beim Heizen bares Geld sparen und dazu noch die Umwelt schonen lässt. Vom 15. bis 18. September 2011 können sich Landwirte und andere Interessierte in Mühlengeez unter anderem bei Lausitzer...

Inhalt abgleichen