Heiserkeit

Erkältungstrunk aus nur 3 Schüßlersalzen

Vor einigen Jahren verriet mir eine Abonnentin meines Newsletters einen Erkältungstrunk, der sie und ihre Kollegen schon viele Jahre beschwerdefrei durch die Herbst- und Winterzeit gebracht hat. Sie arbeitet in einer Kneipp-Kurklinik und dort wird dieser „Erkältungstrunk“ nicht nur im Kollegenkreis genutzt, sondern hat auch schon so manch einen Kurgast vor Schlimmeren bewahrt. Die Abonnentin schrieb mir damals: Fing sie sich früher mehrmals im Jahr Husten, Schnupfen und fiebrige Erkältungen ein, ist sie nun seit Jahren scheinbar völlig immun dagegen. Jedes Jahr im Oktober nimmt sie – wie alle anderen Kollegen auch – die 3 Schüßler Salze zu sich, die wir aus dem „Entzündungsschema“ kennen. Also die Schüßler Salze Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6 (mit je Salz 10 bis 15 Tabletten täglich dosiert). Alle Tabletten werden einfach in einem großen Becher Wasser aufgelöst und im Laufe des Vor- oder Nachmittags – je nach Schichtdienst...

Wichtige Schüßlersalze bei Erkältungskrankheiten

Wer bei den ersten Anzeichen der typischen Erkältungskrankheiten das richtige Schüßlersalz zur Hand hat, kann oft Schlimmeres verhindern. Hier ist das sogenannte Entzündungsschema – bei dem drei Salze (Salz Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6) zum tragen kommen – immer wieder ein Thema. Vor allem, weil man oft nicht exakt sagen kann, in welchem Stadium sich der Betroffene befindet. Grundsätzlich machen Schüßler Anwender überhaupt nichts verkehrt, wenn sie bei Unsicherheit, in welchem Stadium sich die Erkältung befindet, die drei Salze sofort kombiniert miteinander einnimmt bzw. diese verabreicht. Um Sicherheit zu geben, möchte ich die einzelnen Stadien näher erklären. Ein Halskratzen, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden sind typische Anzeichen für den Beginn einer Erkältung. Der Rachenraum ist rot und entzündet. Schaut man sich bzw. den Betroffenen genau an, ist oftmals eine warme Röte im Gesicht erkennbar und die Ohren sind heiß...

Drei wichtige Schüßler Salze bei Erkältungskrankheiten

Erkältungskrankheiten sind jetzt das Hauptthema, wenn ich über das Schüßler Forum angeschrieben werde. Ratsuchende, die noch nicht betroffen sind, wollen möglichst schon vorbeugen und sich benötigte Produkte rechtzeitig bestellen. Neben den vielen bewährten Empfehlungen, die ich in meinem großen Dr. Schüßler Compendium unter Begriffe wie Grippaler Infekt / Husten / Schnupfen / Halsschmerzen / Fieber usw. eingestellt habe, sind gerade auch die 3 Salze – die erfahrene Schüßler Anwender unter dem Begriff Entzündungsschema kennen – wertvolle Helfer. Wer die Schüßler Salze Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6 zu Hause hat, kann sofort mit der Behandlung beginnen. Hier einmal eine einfache Anleitung in Bezug auf Erkältungskrankheiten: • 1. Entzündungsphase = Schüßler Salz Nr. 3 Bei den ersten Anzeichen einer Grippe / Erkältung – verbunden mit Niesen und Unwohlsein – Dosierung: Gleich zu Beginn die ersten Stunden alle 5 bis...

Erkältungszeit: Neuartige Hilfe zur Selbsthilfe gegen Schnupfen

Buch-Neuerscheinung „Schluss mit Schnupfen! So besiegen Sie grippale Infekte“ Die Autoren Dr. Michael Schrödl und Dr. med. Anette Meidert informieren in ihrem neu erschienenen Buch "Schluss mit Schnupfen: So besiegen Sie grippale Infekte" (ISBN 9783738638578, BoD Norderstedt) umfassend über die Themen Erkältungen, herkömmliche Heilmethoden und allerlei mehr oder weniger wirksame Hausmittel. Und dann zeigen sie, wie man mit etwas Übung in ein paar Minuten Entspannung mit bildhaften Vorstellungen die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisieren kann. Damit verschwanden aufziehende Erkältungen über Nacht. Falls der Winter...

Vorsorgen ist besser als Heilen

Wer mag sich – wenn die letzten Schönwetterwochen noch sommerliches Feeling vermitteln – schon gerne mit dem bevorstehenden Herbst auseinandersetzen? Aber wir sollten gerade jetzt an die nasskalte Jahreszeit denken. Denn wenn dunkle Tage auf die Stimmung drücken, nasskaltes Wetter unsere Abwehrkräfte strapaziert und uns dazu vielleicht noch physische und / oder psychische Belastungen zu schaffen machen, dann kann der Mineralstoffhaushalt im Körper schnell ins Ungleichgewicht geraten. Dieses schwächt unser Immunsystem und sorgt dafür, dass Viren und Bakterien ungehinderten Zugang haben. Um dieses zu verhindern, muss genau jetzt...

Wichtige Mineralstoffe für die Herbst- und Winterzeit

Gerade in der Herbst- und Winterzeit sind „gestärkte Abwehrkräfte“ wichtig. Auch wenn selbst dann „Atemwegsinfekte“ nicht ausgeschlossen werden können, so hilft ein von Grund auf gestärktes Immunsystem, deutlich besser mit den unangenehmen Beschwerden fertig zu werden. Welche Schüßler Salze jetzt zum Einsatz kommen sollten, zeige ich Ihnen hier einmal auf: Eine rechtzeitige und langfristige Einnahme bestimmter Mineralstoffe kann z.B. das Immunsystem stabilisieren und stärken. Folgende Kur - die über 4 bis 6 Wochen, immer zu Beginn des Herbstes oder auch des Frühjahres durchgeführt werden sollte - sorgt dafür, dass...

Husten richtig behandeln

Immer zu Beginn der nass-kalten Jahreszeit häufen sich die Anfragen der Schüßler Anwender in Bezug auf Behandlungsempfehlungen gerade auch für „Husten mit all seinen Auffälligkeiten“. Und da eben „Husten - nicht gleich Husten ist“, möchte ich hier gerne einmal weitere Möglichkeiten für den Einsatz der Schüßler Salze bei Husten aufzeigen. Folgende Salze werden gewählt: o Schüßler Salz Nr. 2 - Calcium phosphoricum – bei Husten mit hellem, glasigem Auswurf, mit Wundheitsgefühl und Rasselgeräuschen. o Schüßler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum - bei Husten im Anfangsstadium, auch trockener, schmerzhafter...

Mineralstoffe gegen den Husten

Gerade in der nass-kalten Jahreszeit muss unser Körper mit starken Temperaturschwankungen klar kommen. Gut beraten ist sicher jeder, der rechtzeitig mit einer entsprechenden Kur für gestärkte Abwehrkräfte sorgt. Um aber bei „Husten, Schnupfen und Heiserkeit“ möglichst schnell reagieren zu können, bestücken viele Schüßler Anwender gerade jetzt ihre Hausapotheke neu. Auch wenn Sie in meinem „großen Dr. Schüßler Compendium“ – welches kostenlos unter www.schuessler-forum.de genutzt werden kann - zu so gut wie allen Beschwerden entsprechende Behandlungsempfehlungen und auch denkbare Kuren finden, möchte ich hier zusätzlich...

Natürliche Hausmittel gegen Erkältungsbeschwerden

Bei harmlosen Erkrankungen wie einfachen Erkältungen, kleineren, oberflächlichen Verletzungen der Haut oder Magen-Darm-Beschwerden ist nicht immer sofort der Gang zum Arzt erforderlich. Oft können schon einfache Hausmittel Linderung verschaffen. Schon die Großeltern wussten um die Wirksamkeit einfacher Hausmittel zur Anwendung bei den unterschiedlichsten Erkrankungen und Beschwerden. Ob der Zwiebel- oder Kartoffelwickel bei Ohrenschmerzen, Quarkumschläge bei Sonnenbrand oder die gute alte Hühnerbrühe bei Erkältungen, oft können Großmutters Hausrezepte die Heilung beschleunigen und wohltuend wirken. Ingwer - Die heilende...

Ein intaktes Immunsystem bringt Sie gut durch den Winter

Spätestens wenn Halsschmerzen, Husten und Schnupfen sich ankündigen, fällt einem ein, dass man besser daran getan hätte, etwas für die Stärkung des Immunsystems zu tun. Entsprechende Kuren sind tatsächlich am sinnvollsten, wenn diese schon vor Beginn der nass-kalten Jahreszeit absolviert wurden. Also für das kommende Jahr am besten schon Ende Oktober / Anfang November vormerken und dann die ganze Familie versorgen. Aber selbstverständlich kann solch eine Kur auch jetzt noch absolviert werden. Kurempfehlungen finden Sie direkt im Schüßler Forum www.schuessler-forum.de unter der Rubrik „Hier entsteht ein Nachschlagewerk“...

Inhalt abgleichen