Heimweh

ANDALUSIEN IM HERZEN ANDALUSIENS - Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte

Die Leser lernen in Gundi Scholdeis romantischem Roman "ANDALUSIEN IM HERZEN ANDALUSIENS" nicht nur die schönen Seiten Andalusiens kennen. Andalusien im Herzen - das hat die junge Isabel, als sie im September 2013 mit ihrer Freundin Cristina ihr andalusisches Dorf verlässt. Sie folgen einem Jobangebot in Deutschland, Illusionen und Träume im Gepäck. Die deutsche Wirklichkeit im grauen Herbst macht es ihnen nicht einfach; doch da sind zwei deutsche Studenten - Sina und Nick - die Lichtblicke bringen. Es ist Nick, der Isabels politische Sinne schärft und ihr Herz erobert. Währenddessen beginnt in ihrer Heimat die Olivenernte, und man taucht ein, in das Herz Andalusiens, das der ausbeuterischen Strukturen, das der Landarbeiter und ihrer ganz besonderen Gewerkschaft. Beide Welten fließen in dem leidenschaftlichen Roman "ANDALUSIEN IM HERZEN ANDALUSIENS" von Gundi Scholdei mit Sinas spontanem Entschluss zusammen, über Weihnachten Isabel...

Oskar, der neugierige Hund - Vorleseabenteuer auf vier Pfoten

"Oskar, der neugierige Hund" ist ein abwechslungsreiches und liebevoll geschriebenes Vorlesebuch für Kinder ab 2 Jahren von der Autorin Stephanie Köck. Der Held des Buches, welches übrigens nicht nur von der Autorin geschrieben, sondern auch mit viel Liebe zum Detail illustriert wurde, ist der kleine Border Terrier Oskar. Wie in anderen Hunden seiner Rasse steckt in dem kleinen Kerl eine kaum zu bändigende Abenteuerlust. Aus diesem Grund langweilt sich Oskar sehr in seinem trauten Heim. Doch eines Tages passiert etwas sehr Aufregendes, denn er entdeckt ein Loch im Gartenzaun. Ganz klar, dass sich Oskar sofort auf einen Streifzug durch die Natur begibt. Dort trifft er auf allerlei tierische und fantastische Wesen, wie Max den Hengst oder den Elfenmann Ilan. Doch als es schließlich dunkel wird, bekommt der kleine Hund Heimweh. Er trifft auf den Zauberbaum, der verspricht, ihm zu helfen. Doch findet Oskar wieder nach Hause? Die Autorin Stephanie...

Psychologische Langzeitstudie zeigt: Zeit ist das beste Schmerzmittel gegen Heimweh

Wissenschafter der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems untersuchte Heimweh-Empfinden von Auslandsstudierenden. Krems, 23. Mai 2018 – Heimweh vergeht mit der Zeit – und das recht schnell. Dies zeigen die Ergebnisse einer weltweit einmaligen Langzeitstudie mit Auslandsstudierenden. Ein Hang zur Neurotik und das Bestreben, es allen recht machen zu wollen, gehören hingegen zu den Faktoren, die mit dem Entstehen von Heimweh assoziiert sind. Die Studie ergab aber auch, dass der Level an Heimweh unter den heutigen Auslandsstudierenden generell gering ist. Möglich wurde diese Studie durch die Verwendung einer smarten App, die es Studierenden erlaubte, direkt während ihres Auslandsaufenthalts an der Studie teilzunehmen. Heimweh schmerzt. Mehr als das. Es kann zu gesundheitlichen und kognitiven Beeinträchtigungen, Lernschwierigkeiten, Zurückgezogenheit und allgemeinen psychischen Problemen führen. Berücksichtigt man all diese möglichen...

Inhalt abgleichen