Heimat

Was nach der Krise kommt

Buchtipp: Zwei Geschichten von Frauen, die neue Wege suchen. Umdenken, Neuorientierung: Diese Themen brechen verstärkt auf in der weltweiten Krise, die die Verbreitung des Corona-Virus ausgelöst hat. In diesen beiden Büchern geht es um Neuorientierung und Aufbruch, um alternative Wege und die Kunst, sich überraschen zu lassen. In „Passerelle“ (ISBN: 978-3-95716-271-7, Verlag Kern) dokumentiert Paul Martin Kesselring die Stationen und Impulse einer suchenden, aufmerksamen Wanderschaft. Auf Reisen in Deutschland, Frankreich und den Kapverdischen Inseln lernt Vera, die Erzählerin, interessante ökologische und soziale Projekte kennen. Sie ist eine Frau, die sich in der Lebensmitte zu finden glaubt und nicht nur Bilanz ziehen will, sondern den Aufbruch, die Suche neuer Wege erwägt. Die Leser folgen in dieser Geschichte den Spuren von Vera, die ihnen in aller Offenheit Teile ihres Lebens anvertraut. Sie teilt ihre Gedankenwelt und ihrer...

Unterwegs auf dem Rennsteig

Frank Stübner wanderte den Rennsteig in voller Länge und teilt seine Eindrücke. „Gut Runst!“ Mit diesem Spruch, geprägt vom Rennsteiglaufverein im 19. Jahrhundert, grüßen sich die Menschen, die den Rennsteig in voller Länge erwandern. „Gut Runst!“ ist auch der Titel des Wanderbuches von Frank Stübner, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Der Rennsteig zieht sich über den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges bis in den nördlichen Frankenwald, vom Mittellauf der Werra bis an den Oberlauf der Saale. Der beliebte Fernwanderweg zieht jedes Jahr zahlreiche Touristen an, die allein oder in Gruppen, auf eigene Faust oder als organisierte Wanderung unterwegs sind. Sie erwarten schöne Landschaft, unberührte Natur und Gastfreundschaft der Menschen in den anliegenden Orten. Frank Stübner wollte es wissen: Allein und ohne die Übernachtungen vorauszubuchen, lief er in sechs Tagen die Tour von Hörschel nahe...

Wie das Leben spielt

Buchtipp für den Sommer: Geschichten über verlorene und wiedergefundene Liebe. Ob als Roman oder Kurzgeschichte - Lektüre über die Liebe und das Leben ist sehr beliebt für die freie Zeit an warmen Sommertagen. Die Liebe und die manchmal komplizierten Beziehungen zwischen Menschen spielen eine große Rolle in den Erzählungen „Das Nonplusultra erleben“ (ISBN 9783957162-137, Verlag Kern) von Maria-Ilona E. Lamprecht. Wenn Männer sich nicht für Frauen interessieren würden und unser Leben so einfach wäre, gäbe es diese Geschichten sicher nicht, meint die Autorin. In den elf Kurzgeschichten spielt das Begreifen verschiedener Ansichten nach Jahrzehnte langen Trennungen zwischen Ost und West ebenso eine Rolle wie die Themen Krebs und Demenz, ein letzter Blick vom World Trade Center in New York, Glanz und Gloria nicht nur in St. Petersburg und die Armut in einigen Ländern unserer Welt. Kritisch beleuchtet sie Menschenrechtsverletzungen....

Hosentaschenbüchlein: Inspiration für den Alltag

Worte, die Kraft und Motivation spenden – das ist ein schönes Geschenk für jeden Anlass und ein wunderbarer Wegbegleiter in Krisenzeiten. Iris-Andrea Fetzer-Eisele formuliert klare, aufmunternde Gedanken, die durch manche Verunsicherung der Corona-Krise hindurchhelfen können. Die Autorin hat drei „Hosentaschenbüchlein“ herausgebracht, Bücher im kleinen A6-Format, die sich bequem überallhin mitnehmen lassen und sich auch als Mitbringsel für liebe Menschen eignen. In diesem „Hosentaschenbüchlein“, finden die Leserinnen und Leser Weisheiten und Gedanken, die stärken und aufbauen. Die positiven Impulse inspirieren dazu,...

Fürs Herz: Romane mit einem Schuss Roman

Diese Bücher bieten eine wohltuende Lektüre für freie Stunden. Eine märchenhafte Erbschaft und mysteriöse Beobachtungen, die das Vertrauen der aufrichtigen Erzählerin erschüttern: aus diesen Zutaten hat Bianca Birkorth ihren neuen Roman „Das Glück hat viele Facetten“ (ISBN: 978-3-95716-274-8, Verlag Kern) gemixt. Es geht um spannende Familienbeziehungen mit turbulenten Verwechslungen und Verwirrungen und vielen glücklichen Facetten… Elli und Heiko sind ein glückliches Paar. Weil Heiko die Gelegenheit geboten wird, sich beruflich weiter zu entwickeln, steht ein Umzug an. Hamburg, London oder Barcelona? Sie sind erleichtert,...

Was nach der Krise kommt

In Christiane Barths Roman „Wunder sind nichts für Weichlinge“ geht es um neue Wege nach dem Burnout. Ein Burnout zwingt Corina dazu, sich neu zu orientieren. Welche unerwarteten Impulse sie dabei auf einen neuen Weg führen, beschreibt der Roman „Wunder sind nichts für Weichlinge“, der jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Autorin Christiane Barth bemüht dabei keinen erhobenen Zeigefinger und keinen bedauernder Unterton, wie es gelegentlich das Thema Burnout begleitet. Frisch und humorvoll entwickelt sie eine Geschichte mit überraschenden Wendungen. Denn, so lautet eine Schlussfolgerung der Autorin: Wenn eine Schraube...

Gemeinsam die Region nachhaltig stärken

Weltweit gerät der Handel und die gesamte Wirtschaft gerade ins Stocken. Während derzeit niemand genau weiß, wie es in ein paar Wochen oder Monaten wirtschaftlich weitergeht, sind es vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen, denen die Corona-Krise zu schaffen macht. Denn wer den Laden, das Restaurant oder das Tattoostudio derzeit geschlossen lassen muss, muss dennoch schauen, wie er Personal- und Nebenkosten, Miete und Versicherungen bezahlt. Für viele Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler nicht nur frustrierend, sondern vor allem existenzbedrohend. Gemeinsam für die Region Corinna, Martin, Helge und...

Romantische Romane zum Valentinstag

Was wäre die Welt langweilig ohne die Anziehung und die Verwicklungen zwischen Frauen und Männern - und wer der Partnerin zum Valentinstag eine Freude machen will, die nicht verwelkt, greift auf spannende Lektüre mit viel Gefühl zurück. Aus dem Verlag Kern stellen wir hier drei beliebte Titel vor. In Gerd-Peter Währums Roman „Der Brief“ (ISBN 9783957161819) spielt eine schöne, junge Schauspielerin mit schwieriger Kindheit die Hauptrolle. In einem Dorf an der Westküste Schleswig-Holsteins findet sie ihre große Liebe, den Sohn eines Fischers. Plötzlich gleitet sie in die Kriminalität ab und flieht mit ihrer kleinen Tochter...

Gereimtes für die Faschingszeit: Diese Poeten nehmen Beziehungen, Eitelkeiten und Politik auf die Schippe

Ob Fasching, Fasnacht oder Karneval – in ganz Europa herrscht in der „fünften Jahreszeit“ Ausnahmezustand. Humor ist Trumpf. Mit humorvollen Gedichten lässt sich so manche gesellige Runde gut unterhalten. Diese Bücher aus dem Verlag Kern liefern Stoff für launige Vorträge oder Anregung zu Büttenreden. In „Meine Geliebte, das Chamäleon“ (ISBN: 978-3-95716-272-4) betrachtet Elmar Erhardt das Liebesleben und anderes in frechen und schrägen Reimen. Wollen Sie wissen, warum ein Chamäleon eine schwierige Geliebte sein kann? Warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben? Was mit einer kriminellen Säge passiert...

Wegweiser zum inneren Gleichgewicht

Ratgeber für ein gesünderes Leben, Stressabbau und souveräne Entscheidungen Iris-Andrea Fetzer-Eisele möchte ihren Leserinnen und Lesern Wege eröffnen, auf ihre innere Stimme zu vertrauen und mit sich selbst und mit Ihrer Umgebung im Reinen zu sein. Dazu hat sie im Verlag Kern ein Kartenset mit ausführlichem Begleitbuch sowie eine Reihe anregender Bücher veröffentlicht. Das Kartenset „Liebe – Weisheit – Kraft“ (ISBN 9783957161864 ) lässt sich wie ein persönlicher Coach zur individuellen Lebenshilfe und Weiterentwicklung einsetzen. Außerdem hat die Autorin „Hosentaschenbüchlein“ im praktischen, kleinen A6-Format...

Inhalt abgleichen