Hausratversicherungen

Warum eine Hausratversicherung wichtig ist?

Die meisten Menschen werden mit dem Thema Hausratversicherung erst dann konfrontiert, wenn es bereits zu spät ist. Grundsätzlich sichert eine Hausratversicherung den kompletten Hausrat ab, also die beweglichen Gegenstände die sich in einem Haus aus einer Wohnung befinden. Zwar muss nicht jeder gleich eine Hausratversicherung abschließen, beispielsweise ein junger Berufstätiger der frisch von Zuhause ausgezogen ist. Allerdings sollten Menschen die bereits einen eigenen bzw. umfangreichen Hausrat angesammelt haben (z.B: teures TV, Notebook, Couchgarnitur, Waschmaschine, Wäschetrockner, Herd, gesamte Kücheneinrichtung etc.) überlegen eine Hausratversicherung abzuschließen. Besonders für Familien machen solche Verträge sinn, da sich hierüber dann z.B. über die Fahrradklausel auch die Fahrräder relativ günstig versichern lassen. Doch was sind die schlimmsten Gefahren, die den eigenen und unter umständen teuren Hausrat überhaupt...

Vergleich von Hausratversicherungen

Das Inventar in einer Wohnung behandelt man mit großer Sorgfalt, denn man hat schließlich viel Geld dafür investiert. Ob es sich dabei um die Möbel handelt oder aber um die multimediale Ausstattung. Fakt ist, dass alles sehr Wertintensiv ist und man darüber nachdenken sollte, diese Werte auch zu schützen. Im Leben kann es immer wieder zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen, wie ein Brand oder ein Wasserschaden. Dann ist das gesamte Inventar betroffen und wenn man dann nicht versichert ist, verliert man nicht nur alles, was man sich bis dahin angeschafft hat, sondern man muss alles noch einmal kaufen und zwar vom eigenem Geld. Eine gute Hausratversicherung kommt für diesen Schaden auf. Allerdings nur, wenn man diese vor dem Schadensfall abgeschlossen hat. Es empfiehlt sich immer, sobald man eine Wohnung oder ein Haus bezieht, eine Hausratversicherung abzuschließen. Egal wie hoch der Wert der Einrichtung am Anfang auch sein mag. Man hat schließlich...

Hausrat Versicherung- Versicherungsnehmer können sich über neue Regelung freuen

Mehr als 80% der Deutschen haben eine Hausrat Versicherung, doch noch immer wissen nicht alle, dass es vor kurzem eine Änderung des Versicherungsgesetzes gab, die Versicherungsnehmer freuen dürfte. Ab sofort gilt nicht länger das Prinzip, dass entweder alles oder gar nichts gezahlt wird, denn diese Regelung wurde nun offiziell abgeschafft. Demnach zahlen Versicherungen auch, wenn ein Schaden durch große Fahrlässigkeit herbei geführt wurde. Heute wird zumindest ein Anteil bezahlt, denn man muss nachweisen, dass man keine Schuld hatte bzw. wie schwer die Schuld war. Je gravierender das Verschulden, desto mehr wird die Leistung der Hausrat Versicherung gekürzt. Ein Beispiel: Beim Verlassen des Hauses vergisst man die Terassentür, die sich im Erdgeschoss befindet, zu schließen. Als man wiederkommt, merkt man, dass die Stereoanlage und der Fernseher fehlen. Natürlich trifft einen hierbei eine Mitschuld, da man den Einbrechern leichten Zugang,...

Möglichkeiten den eigenen Hausrat zu schützen

Der eigene Hausrat ist natürlich immer etwas ganz persönliches. Neben dem emotionalen Wert gibt es aber noch den finanziellen Wert. Bereits nach ein paar Jahren steigert sich der Wert in der Regel stetig. Neben Schmuck oder TV-Geräte kommen meist noch viele andere wertvolle Gegenstände oder Kleidung hinzu. Doch schon durch einen einfachen Wasserschaden kann der gesamte Hausrat zerstört werden. Eine recht gute Möglichkeit ist eine passende Hausratversicherung abzuschließen. Diese Sachversicherung sichert oft kostengünstig das Eigentum ab. Allerdings sollte man die unterschiedlichen Angebote der Hausratversicherung ausführlich...

Wann wird eine Haftpflichtabsicherung unnötig?

Die Antwort darauf müsste eigentlich lauten: Nie! Doch es gibt tatsächlich Momente oder vielmehr Phasen im Leben, wo ein solcher Schutz nicht benötigt wird beziehungsweise schon vorhanden ist. Die Sprache ist von einer nichtehelichen Partnerschaft, wobei das Pärchen in einer gemeinsamen Wohnung leben muss. Um nicht mehr auszugeben als nötig, sollte man einen gemeinsamen Haftpflichtversicherung Vergleich durchführen. Denn wenn dann beide über eine Haftpflicht verfügen, dann kann die Absicherung, die kürzer besteht unter Berufung auf ein Sonderkündigungsrecht gekündigt werden. Als Konsequenz daraus resultiert, dass der Inhaber...

Inhalt abgleichen