HOAI

Nachtragsmanagement für Architekten und Ingenieure nach der neuen HOAI 2013 – dbw akademie Seminar

Berlin, 2. Juni 2016: Was Architekten und Ingenieure zu den vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten im Geltungsbereich der HOAI 2013 sowie den vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten außerhalb der Verordnung wissen müssen, erfahren Teilnehmer im Kompaktseminar „Nachtragsmanagement für Architekten und Ingenieure nach der neuen HOAI 2013“ am 29. September 2016 in Berlin unter der Leitung von Frank Steeger, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kanzlei Rechtsanwälte Steeger Partnerschaftsgesellschaft mbB, Berlin. Für einen geschäftlichen Erfolg sind zufriedene Kunden und erfolgreiche Projekte die Grundlage. Um dies sicherzustellen, muss aber auch die Wirtschaftlichkeit der eigenen Leistung gegeben sein. Ein Nachtragsmanagement muss konsequent umgesetzt werden, um eine Realisierung sicherzustellen. Im Seminar erläutert RA Frank Steeger, wie eine geschickte Vertragsgestaltung Spielräume für Nachträge eröffnen oder zu vermeiden. Dabei...

Seminar im Haus der Technik: HOAI für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen

Das Seminar HOAI für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen am 31. März 2014 und 19. Mai 2014 im Haus der Technik, Essen, bietet praxisorientiert Einführung in das Preisrecht der HOAI (2009/2013) Die HOAI für Planer und deren Auftraggeber gilt als besonders komplexe und schwierige Materie zwischen verbindlichem Preisrecht und Vertragsfreiheit Thema Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI bestimmt, welche Architekten- und Ingenieurleistungen zu welchem Preis abzurechnen sind. Wer sich noch nie mit der HOAI befasst oder bisher nur am Rande damit zu tun gehabt hat, ist meist unsicher, wie ein Honorar für die jeweiligen Architekten- und Ingenieurleistungen ermittelt und berechnet wird. Termin/Beschreibung Das Seminar HOAI für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen am 31. März 2014 und 19. Mai 2014 im Haus der Technik, Essen, vermittelt den Teilnehmern eine praxisorientierte Einführung...

HOAI 2013 konkret

Eine Weiterbildung als Vertiefungsseminar für Praktiker beim Haus der Technik in Berlin am 16. September und 10. Dezember 2013. In der Weiterbildung „HOAI konkret“ erläutert Frau Dr. Jost den Teilnehmer das die HOAI in der Praxis nicht immer die Bedeutung findet, die ihr als preisrechtliche Verordnung eingeräumt werden muss. Denn nur eine prüfbare Rechnung wird auch zum fälligen Honorar für den Architekten/Ingenieur. Die Prüfbarkeit und damit die Durchsetzbarkeit der Honorarforderung werden maßgeblich durch die rechtskonforme Anwendung der HOAI bestimmt. Sie verdeutlicht auf der einen Seite den verbindlichen Teil, der strenge Vorschriften zum Honorar enthält, sowie den nicht verbindlichen Teil, der eine große Vertragsfreiheit ermöglicht. Jedoch heißt größere Vertragsfreiheit auch, dass es keine Rechtssicherheit gibt. Um nicht auf Honoraransprüche verzichten zu müssen, braucht es vertieftes Wissen der HOAI - Anwender, was in...

12.08.2013: | |

Im Beuth Verlag erscheint die Kommentierung der HOAI 2013 erstmals in fünf themenspezifischen Bänden

(ddp direct) Die 7. Novelle der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ist am 17. Juli 2013 in Kraft getreten. Im Beuth Verlag erscheint die Kommentierung der neuen HOAI erstmals in fünf, nach den Paragrafen der Verordnung gegliederten Bänden. Damit erhalten Anwender die Möglichkeit, die Fachbücher themengenau auszuwählen. Die fünf Bände können einzeln oder zu einem günstigen Paketpreis erworben werden.Band 1 enthält den Originaltext der HOAI 2013 und führt in die grundlegenden Zusammenhänge der Verordnung ein. Dazu zählen Kurzkommentierungen aller Paragrafen mit Darstellung der Neuerungen unddie Synopse der...

Das Vergabeprozedere optimieren! Honorare perfekt berechnen!

Seminarreihe bei Haus der Technik Berlin im Herbst 2013 zu VOB und HOAI In den Seminaren im Haus der Technik Berlin 29.-30. August 2013 widmet sich Frau Dr. Jost ausführlich den Themen des Vergaberechts. Ziel der Seminare ist, dem Einsteiger einen Überblick über die VOB in ihren drei wichtigen Teilen zu geben sowie ein Grundverständnis für das Vergabe- und Vertragsrecht zu entwickeln. Dabei werden die Fragestellungen aus der Sicht beider Vertragspartner - Auftraggeber wie Auftragnehmer - betrachtet. Neben Checklisten und Übersichten wird durch Beispiele aus der Praxis sowie durch aktuelle Rechtsurteile das Seminar praxisnah...

06.05.2013: | | | |

Seminar HOAI für Verkehrsplaner im Haus der Technik Berlin Faktenvermittlung, Workshop, Tipps für den Praxisalltag

In diesem Praxis-Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Änderungen und Auswirkungen der neuen HOAI im Bereich der Verkehrsanlagen und hilfreiche Anwendungshinweise für die Praxis. Aktuelle Themen, z.B. die Honorierung der Örtlichen Bauüberwachung als Besondere Leistung, die Nicht-/Berücksichtigung der vorhandenen Bausubstanz, die Anrechenbarkeit von Ingenieurbauwerken, von Nebenanlagen, der Beleuchtung oder sonstiger Ausstattung von Verkehrsanlagen, die neue Baukostenvereinbarung u.s.w. werden anhand von zahlreichen Beispielen anschaulich erläutert. Darüber hinaus werden praxisrelevante Fragen zu Planernachträgen...

08.01.2013: | | |

Faktenvermittlung, Workshop, Tipps für den Praxisalltag

Seminar „HOAI für Verkehrsplaner“ im Haus der Technik Berlin am 15. Februar 2013 Zu diesem Thema findet am 15. Februar 2013 im Haus der Technik Berlin eine aktuell interessante Veranstaltung statt. In diesem Praxis-Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Änderungen und Auswirkungen der neuen HOAI im Bereich der Verkehrsanlagen und hilfreiche Anwendungshinweise für die Praxis. Aktuelle Themen, z.B. die Honorierung der Örtlichen Bauüberwachung als Besondere Leistung, die Nicht-/Berücksichtigung der vorhandenen Bausubstanz, die Anrechenbarkeit von Ingenieurbauwerken, von Nebenanlagen, der Beleuchtung oder...

OLG Hamburg: HOAI gilt auch bei Online-Angeboten – MyHammer begrüßt Urteil

• OLG Hamburg: Mindestsätze der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) gelten auch für Angebote bei MyHammer • Transparenz bei www.myhammer.de führt zu fairem Leistungswettbewerb • Gute Zusammenarbeit mit Innungen und Verbänden Berlin, den 30. November 2010 – Mindestsätze der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) dürfen auch bei Angeboten auf MyHammer Ausschreibungen nicht unterschritten werden. Das entschied das Hanseatische Oberlandesgericht und bestätigte damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Hamburg.* Dazu Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG:...

Wettbewerbsrecht: Unterschreitung der Sätze der HOAI auf My-Hammer.de wettbewerbswidrig

(c) 2010 Rechtsanwälte mth Tieben & Partner Köln Hanseatisches Oberlandesgericht, 27.10.2010, Az.: 5 U 178/08 Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure („HOAI“) in der Ursprungsfassung von 1976 ist das bundesweit geltende Preisrecht für Planungs- und Entwurfsleistungen der Architekten und Ingenieure. Die HOAI wurde im Jahre 2009 durch den Bundesgesetzgeber umfassend novelliert, um umweltbezogene Anreize zu setzen, Bürokratie abzubauen, den Wettbewerb zu stärken und die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Büros mit Auslandsorientierung zu stärken. Die HOAI sieht Mindest- und Höchstsätze für neun verschiedene...

Ingenieurakademie Bayern präsentiert Programm für Januar bis Juli 2010

Die Ingenieurakademie Bayern hat ihr neues Fortbildungsprogramm für den Zeitraum Januar bis Juli 2010 veröffentlicht. Das Programm zeigt wieder eine breite Themenpalette: Es bietet rund 40 Veranstaltungen in den Bereichen Recht und Honorar, Technische Ausrüstung, Konstruktiver Ingenieurbau, Hochbau und Geotechnik, Vermessung und Geoinformatik, Verkehrswesen und Raumplanung, Projekt- und Objektmanagement sowie Baubetrieb. „Unser Programm bietet allen Ingenieuren aus dem Bauwesen passende Möglichkeiten, die eigenen Kenntnisse weiter zu vertiefen und deren Anwendung zu verbessern“, so Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter. Das...

Inhalt abgleichen