Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Höhlenlöwen

Riesenlöwe aus dem Eiszeitalter vor rund 600.000 Jahren. Bild: Fritz Wendler Wien (wissenschafts-ness) – Im Eiszeitalter (vor etwa 2,6 Millionen bis 11.700 Jahren) haben in Österreich zeitweise riesige Mosbacher Löwen, aber auch Leoparden, Geparden, Säbelzahnkatzen und Höhlenlöwen gejagt. Dies berichtet der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst in seinem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“. Bedeutende Fundorte mit Resten rund 600.000 Jahre alter Raubkatzen sind Deutsch-Altenburg und die Hundsheimer Spaltenfüllung in Niederösterreich. Damals lebten in Europa bereits Frühmenschen der...

Wiesbaden (wissenschafts-news) – Wie viele Fundorte von Höhlenlöwen (Panthera leo spelaea) aus dem Eiszeitalter kennt man in Deutschland? Eine Antwort auf diese Frage gibt das Taschenbuch „Höhlenlöwen“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst: Darin werden 100 Fundorte von Höhlenlöwen aus Deutschland – gegliedert nach Bundesländern – sowie viele weitere aus Österreich und der Schweiz erwähnt. Die meisten Reste von Höhlenlöwen aus dem Eiszeitalter wurden in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg entdeckt. Dagegen hat man im Saarland, in Schleswig-Holstein, in Bremen und in Mecklenburg-Vorpommern...

Magdeburg (wissenschafts-news) – Sachsen-Anhalt ist in Mitteldeutschland das Bundesland mit den meisten Fundorten von Höhlenlöwen (Panthera leo spelaea) aus dem Eiszeitalter. Noch mehr Fundorte von Höhlenlöwen als in Sachsen-Anhalt kennt man nur in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Nachzulesen ist dies in dem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Aus Bayern kennt man 27 Fundorte von Höhlenlöwen, aus Nordrhein-Westfalen 21, aus Baden-Württemberg 15, aus Sachsen-Anhalt 10, aus Thüringen 8, aus Hessen 7, aus Niedersachsen 5, aus...

Mosbacher Löwe aus dem Eiszeitalter vor rund 600.000 Jahren Stuttgart (wissenschafts-news) – Stuttgart gilt als eine der Großstädte in Deutschland, in denen Reste von Höhlenlöwen (Panthera leo spelaea) aus dem Eiszeitalter zum Vorschein kamen. Berühmte Fundstellen solcher Raubkatzen sind Stuttgart-Bad Cannstatt, Stuttgart-Untertürkheim und Stuttgart-Zuffenhausen. Das berichtet der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst in seinem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“. Die vor etwa 300.000 bis 11.700 Jahren existierenden Höhlenlöwen erreichten eine Gesamtlänge bis zu 3,20 Metern. Damit...

Hannover (wissenschafts-news) – In Norddeutschland sind bisher im Gegensatz zu Süddeutschland wenig Zähne und Knochen von Höhlenlöwen (Panthera leo spelaea) aus dem Eiszeitalter vor etwa 300.000 bis 11.700 Jahren entdeckt worden. Dies berichtet der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst in seinem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“. Aus Bayern kennt man 27 Fundorte von Höhlenlöwen, aus Nordrhein-Westfalen 21, aus Baden-Württemberg 15, aus Sachsen-Anhalt 10, aus Thüringen 8, aus Hessen 7, aus Niedersachsen 5, aus Rheinland-Pfalz 3, aus Brandenburg 3 und aus Sachsen 2. Dagegen wurden im Saarland,...

Wiesbaden (wissenschafts-news) – Wer sich für Löwen aus dem Eiszeitalter interessiert, kommt in dem Taschenbuch „Höhlenlöwen“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst auf seine Kosten. Dieses informiert über den riesigen Mosbacher Löwen (Panthera leo fossilis) sowie über den Europäischen Höhlenlöwen (Panthera leo spelaea), den Amerikanischen Höhlenlöwen (Panthera leo atrox) und den Ostsibirischen Höhlenlöwen (Panthera leo vereshchagini) in Wort und Bild. Die Mosbacher Löwen sind ab etwa 700.000 Jahren in Europa nachweisbar. So alt ist ein Fund aus Isernia bei Molise in Italien. In Deutschland existierten...

Wiesbaden (wissenschafts-news) – Das ehemalige kleine Dorf Mosbach zwischen Wiesbaden und Biebrich spielt in dem Taschenbuch „Höhlenlöwen“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst eine große Rolle. Denn dort sind zahlreiche Reste einer Raubkatze entdeckt worden, die man Mosbacher Löwe (Panthera leo fossilis) nennt und die als frühester und größter Löwe Europas gilt. Dieser Mosbacher Löwe lebte im Eiszeitalter vor rund 600.000 Jahren in Deutschland und erreichte eine Gesamtlänge bis zu 3,60 Metern, von denen etwa 1,20 Meter auf den Schwanz entfielen. Heutige Löwen in Afrika sind etwa einen halben Meter kürzer....

Wiesbaden (wissenschafts-news) – Eine umfangreiche Leseprobe aus dem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“ (ISBN 3640272633) des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst ist auf der Webseite „Google Buchsuche“ unter der Adresse http://books.google.de/books?id=yPFrISY-pZYC&printsec=frontcover&dq=H%C3%B6hlenl%C3%B6wen im Internet zu finden. Besonderer Clou: Wenn man im Inhaltsverzeichnis des in der gedruckten Version 332 Seiten umfassenden Taschenbuches auf ein Kapitel klickt, kann man das entsprechende Kapitel lesen. Das Taschenbuch „Höhlenlöwen“ enthält folgende Kapitel: Dank Seite 11 Vorwort Seite...

Wiesbaden (wissenschafts-news) – Im Eiszeitalter (etwa 2,6 Millionen bis 11.700 Jahre) lebten in Deutschland neben vielen anderen Tieren auch Mosbacher Löwen, Höhlenlöwen, Europäische Jaguare, Leoparden, Geparden, Pumas und Säbelzahnkatzen. Dies berichtet der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst in seinem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“. Der Mosbacher Löwe existierte von etwa 600.000 bis 300.000 Jahren in Deutschland. Er ist nach dem ehemaligen Dorf Mosbach bei Wiesbaden benannt, wo zahlreiche Reste von ihm entdeckt wurden. Diese Raubkatze gilt als der früheste und größte Löwe in...

Stuttgart (wissenschafts-news) – In Baden-Württemberg haben im Eiszeitalter riesige Löwen, Jaguare, Leoparden und Säbelzahnkatzen gejagt. Dies berichtet der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst in seinem Taschenbuch „Höhlenlöwen. Raubkatzen im Eiszeitalter“ (ISBN 3640272633). Vor rund 600.000 Jahren lebten – nach den Funden zu schließen – in der Gegend von Mauer bei Heidelberg bis zu 3,60 Meter lange Mosbacher Löwen, Leoparden und Säbelzahnkatzen. Die Mosbacher Löwen sind nach einem ehemaligen Dorf bei Wiesbaden in Hessen benannt, wo man auch Fossilien von Jaguaren und Geparden entdeckte. Aus den Mosbacher Löwen...

Inhalt abgleichen