Grundy

Jugendschutz kontra RTL Deutschland sucht den Superstar

DSDSDer Trend zu jüngeren Kandidaten wird RTL mit seiner Talent?- Show “DSDS” zum Verhängnis. Aus Jugendarbeitsschutzgründen dürfen Personen unter 18 Jahren in Deutschland nämlich nur bis maximal 23 Uhr auf der Bühne stehen. Die “Gefahr”, dass in diesem Jahr einer der minderjährigen Kandidaten den Einzug ins Finale schaffen, ist jedenfalls groß. Im Falle eines Gewinns dürfte der Sieger oder die Siegerin den Siegersong noch nicht einmal darbieten. Daher zieht man bei RTL nun Konsequenzen und schafft die separate Entscheidungsshow ab. In den letzten drei Ausgaben von “DSDS” wird die Entscheidung stattdessen noch innerhalb der normalen Show verkündet, die zu diesem Zweck bis 23 Uhr verlängert wird. Da unsere verbliebenen minderjährigen Kandidaten bis 23 Uhr die DSDS Bühne verlassen müssen, ziehen wir die Entscheidungs-Show vor. Dadurch bleibt DSDS für unsere Kandidaten und Zuschauer weiterhin fair, gerecht...

Deutschland sucht den Superstar: Mehr Schein als Sein

Dass es bei der Sendung Deutschland sucht den Superstar (DSDS) anscheinend nicht mit rechten Dingen zugeht, haben wir uns schon gedacht. Aber was Ex DSDS Teilnehmer David Petters dann bei FernsehkritikTV erzählt, das schiesst den sogenannten Vogel ab. David Petters: (…)versucht mit unfairen und teils skrupellosen Mitteln eine gute Quote zu erzielen. (…) Ole und ich wurden seit dem Recall in Köln und auf den Malediven verfolgt und regelrecht bedrängt, uns vor laufender Kamera und allen Zuschauern zu outen. Man versuchte, uns durch Interviews und manipulativen Aussagen und Fragen eine ‘homosexuelle Beziehung’ anzudichten, dabei gab es diese nicht… Infolge dessen wurde von Petters Strafantrag gegen RTL und die Produktionsfirma Grundy gestellt. Der Grund: Nötigung, Erpressung und sogar Aufforderung zu sexuellen Handlungen. Eine RTL-Sprecherin nannte die Vorwürfe “völlig absurd und haltlos”. Dem objektiven Leser empfehle...

DSDS: Die Parabel vom «Wolf im Schafspelz»

Das senderkritische Blogger-Format „castingkritik.com“ geht in die Sommerpause und verabschiedet sich mit einem kniffligen Bilderrätsel, das inzwischen auch gelöst wurde. Zu erraten galt es die Bedeutung einer Abbildung, die eine Art Hund mit weißen Hasenohren zeigt. http://fb.me/WQLiBQDq Das auf den ersten Blick beschauliche Tierchen ist jedoch alles andere als nett, denn wie teilnehmende Blogger dieser Seite richtig erkannt haben, handelt es sich hierbei um einen „Wolf im Schafspelz“, eine der Bibel entlehnte Redewendung, die man für jemanden gebraucht, der schadenbringende Absichten durch ein harmloses Auftreten zu tarnen sucht. http://www.facebook.com/notes/castingkritik-dsds-co/wolf-im-schafspelz-aufl%C3%B6sung-und-mahnmal/193882767324676 Zwar sind weder Sender noch Produzent von Casting-Shows ernsthaft daran interessiert teilnehmenden Kandidaten Schaden zuzufügen, aber es ist schon bezeichnend, wie grob fahrlässig,...

Nina Richel bei DSDS: Psychologin befürchtet Spätschäden !

Gestern wurde bekannt, dass Nina Richel bei DSDS ausgeschieden ist. Eine Psychologin befürchtet bei der 17-Jährigen nun dauerhafte Schäden. Die Ärztin hatte die Schülerin untersucht und ihr Auftrittsverbot erteilt, weil Nina dem Stress nicht gewachsen sei. Sie befürchtet sogar Spätfolgen für die psychisch angeschlagene 17-Jährige. Die DSDS-Kandidatin Nina Richel wurde zu ihrem eigenen Schutz aus der Show genommen. In der Geschichte von «Deutschland sucht den Superstar» ist dies ein echtes Novum. Zu groß das Risiko, dass Nina erneut zusammenklappt, „schlimmstenfalls in einer Live-Show“, erklärte RTL gestern in einer...

Supertalent Max Bryan: Offener Brief an Dieter Bohlen ! Der Obdachlose braucht eine zweite Chance

Der in Hamburg an den Landungsbrücken lebende obdachlose Max Bryan (35) war einer der Teilnehmer des diesjährigen Supertalent-Wettbewerbs (RTL) und ist vor Dieter Bohlen und der Supertalent-Jury tragisch gescheitert. Max wünscht sich eine 2. Chance und hofft auf eine Antwort von der Jury, aber die Macher der Show ignorieren ihn. http://www.facebook.com/pages/Max-Bryan/161102710574227?v=wall (Quelle: Max Bryan´s offener Brief an die Supertalent-Jury, an Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell) (PRC) Das Kölner Projekt Office hat mit Max persönlich gesprochen und ihn zu den Details seines Auftritts vom 7. August...

Inhalt abgleichen