Großhirnhälften

Savant Kim Peek las zwei Buchseiten gleichzeitig

Der berühmteste Savant ist Kim Peek aus Salt Lake City (*1951 - †2009). Er war auch das Vorbild für die Titelfigur in dem Film „Rain Man“ mit Dustin Hoffman und Tom Cruise. Erst mit etwa 12 Jahren fiel sein enormes Erinnerungsvermögen auf. Damals konnte er das Weihnachtsevangelium Wort für Wort genau wiedergeben, nachdem er es nur einmal gehört hatte. Im Laufe seines Lebens kannte er über 12.000 Bücher auswendig. Savant Kim Peek hatte eine ganz spezielle Lesemethode, die eigentlich nicht funktionieren kann. Er las zwei Buchseiten gleichzeitig und dies in nur 8 Sekunden. Das heißt: Er las mit dem rechten Auge die rechte Buchseite und mit seinem linken Auge die linke Buchseite. Normalerweise kann man sich nur auf eine Buchseite konzentrieren. Das Gehirn von Peeks hatte eine Besonderheit: Die Verbindung „Corpus Callosum“ zwischen den Großhirnhälften war schwach ausgeprägt, wohl aus diesen Gründen war er so multitaskingfähig. Kim...

Kim Peek, der berühmteste Savant

Der berühmteste Savant ist Kim Peek aus Salt Lake City (*1951 - †2009). Er war auch das Vorbild für die Titelfigur in dem Film „Rain Man“ mit Dustin Hoffman und Tom Cruise. Erst mit etwa 12 Jahren fiel sein enormes Erinnerungsvermögen auf. Damals konnte er das Weihnachtsevangelium Wort für Wort genau wiedergeben, nachdem er es nur einmal gehört hatte. Im Laufe seines Lebens kannte er über 12.000 Bücher auswendig. Savant Kim Peek hatte eine ganz spezielle Lesemethode, die eigentlich nicht funktionieren kann. Er las zwei Buchseiten gleichzeitig und dies in nur 8 Sekunden. Das heißt: Er las mit dem rechten Auge die rechte Buchseite und mit seinem linken Auge die linke Buchseite. Normalerweise kann man sich nur auf eine Buchseite konzentrieren. Das Gehirn von Peeks hatte eine Besonderheit: Die Verbindung „Corpus Callosum“ zwischen den Großhirnhälften war schwach ausgeprägt, wohl aus diesen Gründen war er so multitaskingfähig. Kim...

Demenz-Betroffene entwickeln manchmal eine Inselbegabung

Darold Treffert erforscht nun schon seit über 40 Jahren Savants und er hat die Erfahrung gemacht, dass das Training und die Pflege der Begabungen nicht nur das Wissen erweitert, sondern der richtige Schritt sein kann, vorhandene Defizite möglicherweise zu verringern. In die Öffentlichkeit gelangt das Savant-Syndrom unter anderem durch den Film „Rain Man“ mit Dustin Hoffman. Die Inselbegabung, auch Savant-Syndrom genannt, kommt bei Menschen vor, die eine kognitive Behinderung oder eine andere, häufig tiefgreifende Entwicklungsstörung aufweisen. Forscher entdeckten in San Francisco (University of Califonia) Patienten, die an Demenz litten. Mit Beginn dieser Krankheit entwickelten manche von ihnen eine Inselbegabung. Einige von ihnen begannen plötzlich hervorragend zu zeichnen. Oder entwickelten ein absolutes Gehör. Untersuchungen ergaben, dass bei ihnen die linke Gehirnhälfte geschädigt war. Vergleiche mit angeborenen Savants ergaben...

Inhalt abgleichen