Grillen

strange shorts vol. 7 - im Zirkus Cabuwazi

Der aufmerksame Leser hat es sich ja bereits fest auf den Handrücken geschrieben - Strange Shorts 7 in BERLIN steht vor der Tür! Der Sommer ist ja schon da, also klare Sache: Wir werfen den Grill an! Dazu dann ein Zehnerpack Kurzfilme und unser Lieblingszirkus als Location. Da jibbt et nüscht zu meckern. Fakten: Strange Shorts 7 3.5. - Circus Cabuwazi - Wiener Str. 59h 19.00 Grill - 20.30 Filme Eintritt: nüscht Natürlich mit Filmemachern, Zirkusdirektor Bomber, dem Comeback von Micha an der Technik, schönen Getränken an der Bar und dem hartnäckigen Gerücht einer Doppelmoderation (mindestens). Wir sehn Euch in der...

strange shorts vol. 7 - 10 Kurzfilme in die Fresse

Weil es uns im letzten Jahr so gut gefallen hat, lassen wir wieder die Zebras tanzen: im Zirkus Cabuwazi (Wiener Straße 59H, Kreuzberg, Berlin). Am 3. Mai gibts ab 19.00 Würste auf dem Grill und ab 20.30 Kurzfilme im Zirkuszelt! Mit in der Manege sind wie immer 10 Kurzfilmknaller, der umkostümierte Moderator Dr. Bomber und eine Menge PiPaPo. Auch diesmal ist der Eintritt frei und Spenden erlaubt! Bis im Zirkus dann - strange shorts! 3. Mai - strange shorts vol. 7 - 19.00 / 20.30 - Zirkus Cabuwazi / Kreuzberg www.strangeshorts.de...

Auf den kulinarischen Spuren von „Lederstrumpf“ - "Kanadische Küche" - Essen wie die Trapper, Indianer und Pioniere Ontarios

Wer hat nicht in den Jugendjahren „Lederstrumpf“ von James Fenimore Cooper verschlungen und mit dem Waldläufer und seinen indianischen Freunden um den Sieg des „Guten“ gebangt. Briten und Franzosen bekriegten sich im Nordosten des amerikanischen Kontinents, unterstützt von ihren jeweiligen indianischen Handelspartnern, den Irokesen, Huronen, Mohikanern und anderen Ureinwohnern. Aus dieser Region - Ontario - stammen die Rezepte des im April erschienenen Kochbuchs „Kanadische Küche“, das vierte aus der Feder von Ute Tietje, das diesmal in die Pionierzeiten Kanadas zurückführt. Die Gerichte sind größtenteils mündliche...

Inhalt abgleichen