GreenTech

Helmholtz-Forscherin bestätigt: EcoGraf Recycling-Graphit erreicht Qualität von Neuprodukt

Jetzt steht es offiziell fest: Das von EcoGraf mit seiner umweltfreundlichen Recycling-Technologie gewonnene Batteriegraphit ist von der gleichen Qualität wie das Neuprodukt. Gute Nachrichten für das Recycling von Batterien: Öffentlich geförderte Untersuchungen des Helmholtz-Instituts für Batterieforschung in Ulm haben ergeben, dass EcoGraf HFfree™ gereinigter Graphit aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien hinsichtlich seiner elektrochemischen Leistung der Leitung von neu hergestelltem kommerziellen Batteriegraphit in Nichts nachsteht. Wie EcoGraf Limited (ASX: EGR; FSE: FMK; OTCQX: ECGFF) heute berichtet, wurden die Ergebnisse am gestrigen Montag von der Helmholtz-Forscherin Anna Vanderbruggen auf der Advanced Automotive Battery Conference (AABC Europe) vorgestellt. Die Konferenz gilt als wichtiges Forum für Batterietechnologen der großen Automobilhersteller. EcoGraf war mit seinem umweltfreundlichen HFfree-Verfahren an dem Forschungsprogramm...

EnviroMetal: Erste Testerfolge bei Zyanid freier In-Situ-Gewinnung von Gold

Envirometal meldet erste, wichtige Fortschritte bei der In-situ-Laugung von Gold. Die In-Situ-Laugung von Uran hat sich in den vergangenen 20 Jahren zur dominanten Fördertechnik entwickelt und u.a. Kasachstan zum größten Uranförderer der Welt gemacht. Das Konzept der In-Situ-Laugung für Goldvorkommen steckt dagegen erst in den Kinderschuhen. Aber es gibt erste, äußerst ermutigende Versuchsergebnisse - noch dazu mit einer Technologie, die frei von Zyanid ist: EnviroMetal Technologies (CSE:ETI; OTCQX:EVLLF; FSE:7N2) meldet jetzt den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase von Testarbeiten, die das Unternehmen im Auftrag seiner Partnergesellschaft Group 11 Technologies durchgeführt hat. Unter Verwendung des umweltfreundlichen Lösungsmittels von EnviroMetals zeigten Ausbeutetests an unzerkleinerten Halbkernproben Goldausbeuten von 15,9% bis 77,5%, mit einem Durchschnitt von 48,2%, wobei die meisten Ergebnisse in weniger als 30 Tagen erreicht...

Grüner Wasserstoff: Cerro de Pasco in Allianz mit deutschem Technologieführer

Die Rohstoff- und Cleantechgesellschaft Cerro de Pasco Resources geht eine Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein! Es gibt neue Hoffnung für die Skandalmine Cerro de Pasco in Peru. Wenn es nach dem Willen des kanadischen Sanierungsspezialisten Cerro de Pasco Resources (CSE: CDPR, FRA: N8HP) geht, soll aus der Negativ-Ikone, die als Synonym für Umweltschädigung durch Rohstoffabbau und giftige Bergwerksrückstände steht, ein Vorzeigeprojekt zur Gewinnung von grünem Wasserstoff werden. Erstmals weltweit soll dazu das in den riesigen Abraumhalden enthaltene Pyrit als Katalysator genutzt werden. Zu diesem gemeinsamen Zweck haben jetzt H2-Sphere GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft von Cerro de Pasco und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine exklusive Vereinbarung unterzeichnet. H2-SPHERE GmbH war im Dezember 2021 in Partnerschaft mit Prof. Dr. Bernhard Dold, einem international anerkannten Spezialisten...

Ecograf: Australische Regierung stellt 40 Mio. USD für Anlagenerweiterung in Aussicht

Um die Finanzierung der zukünftig anstehenden Kapazitätserweiterung seiner Batteriegraphitanlage muss sich EcoGraf wohl kaum Sorgen machen. EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK; OTCQX: ECGFF) darf bei der geplanten Erweiterung seiner Batterieanodenfabrik auf 20.000 Tonnen pro Jahr auf die Unterstützung der australischen Regierung zählen. Export Finance Australia hat dem Unternehmen mitgeteilt, dass es von der australischen Regierung die bedingte Genehmigung erhalten hat, ein Darlehen von bis zu 40 Mio. USD zur Verfügung zu stellen. Jetzt den ganzen Artikel lesen: Ecograf: Australische Regierung stellt 40 Mio. USD für...

Ecograf reicht vollständige Anträge auf Baugenehmigung für BAM-Anlage ein

EcoGraf hat einen weiteren Meilenstein erreicht und die vollständigen Anträge für den Bau der geplanten Batteriegraphitanlage eingereicht. EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) hat sämtliche Bau- und Entwicklungsanträge für seine neue EcoGraf™ Battery Anode Material (BAM) Anlage in Westaustralien bei den Behörden eingereicht. Die Anträge werden durch detaillierte, unabhängige Studien zur Umweltplanung (Emissionen, Lärmpegel, Grundwassermanagement, Verkehrsmanagement, Flora- und Faunamanagement) sowie zu Gesundheit und Sicherheit (Zugang zum Gelände, Layout und Brandschutz), Gebäudedesign, Standortinfrastruktur und Offsite-Dienstleistungen...

EcoGraf stellt erste GreenRECARB-Produkte für die Stahlindustrie her

Die australische EcoGraf will auch die Beiprodukte ihrer geplanten Anlage zur Herstellung batteriefähigen Graphits optimal nutzen. Stahlhersteller sind in diesen Tagen auf der Suche nach nachhaltiger produzierten Zusatzstoffen. Insbesondere streben sie danach, energieintensive, auf fossilen Brennstoffen basierende kalzinierte Petrolkoksprodukte zu ersetzen. EcoGraf Limited (ASX: EGR, FRA: FMK, OTCQX: ECGFF) hat jetzt erstmals erfolgreich so genannte GreenRECARB-Produkte für die Herstellung Stahl produziert, die als als umweltfreundlicher Ersatz für Petrolkoks-Verbrennungszusatzstoffe verwendet werden können. Die GreenRECARB-Produkte...

Cerro de Pasco Resources gründet Start-up für grünen Wasserstoff

Die kanadische Cerro de Pasco Resources macht jetzt in grünen Wasserstoff. Klingt spannend und passt zu den Experten in Minensanierung. Die Sanierungsexperten von Cerro de Pasco Resources (TSXV: CDPR; FRA: N8HP) steigen ab sofort in das Thema grüner Wasserstoff ein. Zusammen mit dem Umweltgeologen Prof. Bernhard Dold, bis vor kurzem Lehrstuhlinhaber in Angewandter Geochemie an der Luleå University of Technology, Luleå, Schweden, hat das Unternehmen die deutsche GmbH H2-SHERE gegründet. Das Ziel dieses Start-Ups ist die großtechnische Umwandlung von Bergbauabfällen zu grünem Wasserstoff und anderen wertvollen Komponenten. Gemäß...

EnviroMetal: "Dramatische Überlegenheit" der Goldgewinnungstechnologie

Erfolgreiche Tests der umweltfreundlichen Technologie von EnviroMetal wurden jetzt bekannt. Hervorragende Neuigkeiten von EnviroMetal Technologies (CSE ETI / WKN A3CWQJ): die Cleantech-Gesellschaft meldet ein weiteres Mal den erfolgreichen Einsatz ihrer umweltfreundlichen Technologie zur Goldgewinnung! Das Ziel von EnviroMetal Technologies ist kein geringeres, als den Goldbergbau erheblich nachhaltiger und umweltfreundlicher zu machen. Das soll die Technologie des Unternehmens ermöglichen, die eine Goldgewinnung ohne den Einsatz von Cyanid und ohne das Graben großer Löcher möglich machen soll. Und das man dabei auf einem guten...

Nach COVID: EnviroMetal setzt verstärkt auf nordamerikanische Partner

Auch im Bereich Elektroschrott sind durch COVID19 die Lieferketten durcheinander gekommen. EnviroMetal will sich nun das Ausgangsmaterial für seine disruptive Technologie in Nordamerika besorgen. EnviroMetal Technologies (CSE: ETI; WKN A3CWQJ) kämpft nach wie vor mit den Verwerfungen, die die COVID-Pandemie in der globalen Logistikbranche verursacht hat. Verzögerungen in den Häfen, Containerknappheit, Verzögerungen bei der Abfertigung und erhöhte Zuschläge betreffen auch die gesamte E-Müll/PCBA-Branche, was zu einem reduzierten Niveau der Sammlung, Demontage und des Transports von Elektromüll geführt habe. Das erläutert EnviroMetal...

ebm-papst beim ersten Deutschen Energieeffizienzpreis 2014

Erstmalig wurde der Deutsche Energieeffizienzpreis „Perpetuum 2014“ für herausragende, innovative Projekte und Produkte im Bereich Energieeffizienz verliehen. Der Preis wurde von der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) gemeinsam mit dem Klima-Innovations-Cluster (Climate-KIC), dem EU-Netzwerk für Klima-Innovationen, ausgelobt. 30 Unternehmen nahmen die Herausforderung an und reichten ihre Innovationen für den Wettbewerb ein. Im Rahmen der Jahresauftaktkonferenz am 12. März 2014 durften elf Finalisten eine fünfminütige Kurzpräsentation halten und anschließend die Fragen der hochkarätigen Fachjury...

Inhalt abgleichen