Gothaer

Serie "Wer hilft, wenn…": Keine Nachteile bei Gastfreundschaft (Teil 5)

Typische Versicherungsfälle aus dem Alltag werden in der Serie "Wer hilft, wenn" vorgestellt. Denn manchmal weiß man gar nicht, welche Versicherung im Fall der Fälle zahlt oder welche Möglichkeiten es Be my guest? Ob die Freundin im Laufe der Beziehung inzwischen diversen Kram in Bad und Schrank deponiert hat oder der ehemalige Studienkollege mit Sack und Pack ein paar Tage auf der Couch campiert - wenn Gegenstände von Gästen in der Wohnung zum Beispiel durch einen Wasserrohrbruch beschädigt werden, ist guter Rat teuer. Zahlt dann eigentlich die eigene Hausratversicherung? Doppelt hält besser In vielen dieser Fälle sind die Gegenstände des Gastes sogar doppelt versichert - falls beide eine Hausratversicherung besitzen. Zum einen ist grundsätzlich im Rahmen der Hausratversicherung auch fremdes Eigentum in der versicherten Wohnung mitversichert. Zum anderen sind die Sachen des Gastes auch über die Außenversicherung dessen Hausratversicherung...

Eisenhut-Award: Platin für Gothaer-Konzeptberatung

Platin für die Gothaer Konzeptberatung - mit dieser erstmals verliehenen Auszeichnung für eine Beratungssoftware wurde die Gothaer als "Pionier in der ganzheitlichen Beratung" gewürdigt. Insgesamt war Nach drei Silber- und zwei Gold-Auszeichnungen - zuletzt im Jahr 2015 - erhält der Gothaer Konzern in diesem Jahr den erstmals vergebenen Platin-Award in der Kategorie ganzheitliche Beratung. Dies begründet die Jury mit einer "beeindruckenden Abdeckungsbreite der Software" sowie der "kontinuierlichen Optimierungsarbeit" sowie "beachtliche(n) Erfolge in der Anwenderunterstützung", also einer benutzerfreundlichen Bedienung. Das Fazit der Jury: "Die Gothaer Konzeptberatung ist praxiserprobt und strahlt Solidität aus." "Wir freuen uns sehr über den Gold-Award", so Nicole Kirsten, im Marketing der Go-thaer verantwortlich für die Konzeptberatung. "Uns liegt die ganzheitliche Beratung unserer Kunden sehr am Herzen und wir entwickeln unser...

Gothaer Umfrage zur Pflege: Der Staat wird schon zahlen

Das Thema Pflege ist bei den Deutschen zwar präsent, bei der Deckung der Kosten vertraut die Mehrheit jedoch auf den Staat. Nur eine Minderheit hat sich privat abgesichert, obwohl fast allen klar ist Wer wird die Pflegekosten zahlen? Mit Abstand am häufigsten wird von den Befragten die gesetzliche Pflegeversicherung (80%) ge-nannt. 69 Prozent glauben, dass die private Pflegeversicherung in einem solchen Fall herangezogen werden kann, 62 Prozent nennen das eigene Vermögen und 61 Prozent die Krankenversicherung. Mehr als die Hälfte der Befragten glaubt, dass im Pflegefall das Sozialamt (55%) oder die gesetzli-che Rentenversicherung (52%) für die Kosten der Pflege herangezogen werden können. Weniger als die Hälfte der Befragten meint, dass der Lebenspartner des Pflegebedürftigen (48%) oder die private Rentenversicherung (46%) herangezogen werden können. Reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung? Nur eine kleine Minderheit...

Gothaer ergänzt betriebliche Krankenversicherung

Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Tarife zur betrieblichen Krankenversicherung (bKV) im vergangenen Herbst geht die Gothaer Krankenversicherung mit weiteren Optimierungen an den Markt. Die bisherigen Tarife werden um neue Leistungen ergänzt, darüber hinaus gibt es vereinfachte Zugangsmöglichkeiten für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie die Einbeziehung von Familienangehörigen. Neue Leistungen - Ambulant und Vorsorge Ab sofort weitet die Gothaer Krankenversicherung ihr bKV Angebot erheblich aus. Neben den bisherigen Tarifen Stationär und Zahn werden jetzt auch die Leistungsbereiche Ambulant und...

Prinzessin geboren - und schon versichert?

Kronprinzessin Victoria von Schweden hat ihr zweites Kind geboren und die Freude ist riesengroß. Welche Versicherungen sind für das Baby wirklich wichtig? Gothaer Experten geben Antworten: Wann muss ich meine Krankenversicherungen über den Familienzuwachs informieren? Weil die Gesundheit des Kindes am wichtigsten ist, hat der Gesetzgeber bestimmt, dass Babys in Deutschland grundsätzlich über die Eltern mitversichert sind. Arztkosten für Untersuchungen oder Behandlungen von Kinderkrankheiten werden von der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung übernommen. "Während die gesetzliche Versicherung direkt nach der Geburt...

Versichert bei Demenz - die wichtigsten Fragen

Demenz im Alter kann jeden treffen. Wenn Erwachsene geistig wieder zu Kindern werden, hat man meist anderes im Kopf als Versicherungen. Deshalb hier eine kleine Übersicht der Gothaer-Experten: Versicherungen allgemein: Muss mein Versicherer von der Erkrankung wissen? Generell gilt: Die Versicherung muss nicht wissen, dass der Versicherte an Demenz erkrankt ist. Es besteht kein Einfluss auf den Versicherungsschutz oder den Beitrag. Auch gekündigt werden kann der Vertrag nicht. Anders verhält es sich, wenn eine Versicherung neu abgeschlossen werden soll. Eine Frage nach einer Demenz-Erkankung muss wahrheitsgemäß beantwortet werden,...

Winterzeit ist Brandzeit: Bis zu 64 Prozent mehr Brandschäden im Dezember

Zum Jahresende hin macht man es sich zuhause gemütlich: Winterdekoration, Lichterketten und Kerzen sorgen für Weihnachtsstimmung und warme Gemüter. Das warme Licht birgt aber auch Gefahren. Trotz der 20 Prozent aller Brandschäden passieren zur Weihnachtszeit Die Gothaer Statistik belegt, dass es vor allem im Dezember häufiger in den deutschen Wohnzimmern brennt: "Vergleicht man den Weihnachtsmonat mit dem Rest des Jahres, so ist im Dezember eine deutliche Häufung an Brandschäden zu erkennen, die fahrlässig verursacht wurden. Bis zu 20 Prozent aller gemeldeten Brandschäden in der Hausratversicherung fallen auf den letzten...

Sturmwarnung am Wochenende – was tun?

Am kommenden Wochenende werden starke Stürme erwartet, die erheblichen Schaden verursachen können. Was tun? Köln, 13. November 2015 – Am kommenden Wochenende werden starke Stürme erwartet, die erheblichen Schaden verursachen können. Was tun? Ein durch Sturm entstandener Schaden sollte sofort dokumentiert werden. Wichtig ist, die Schadenstelle zu fotografieren, bevor mit Aufräumarbeiten begonnen wurde. Ebenso fertigt man am besten eine kurze Auflistung der Teile und Gegenstände die durch den Sturm zerstört wurden. So kann die Versicherung besser abschätzen und Ersatzzahlungen schneller leisten. Die meisten Versicherungen...

11.11.2015: | |

Privathaftpflicht-Rating: Franke und Bornberg bewerten Gothaer mit "Hervorragend"

Erstmals bewertete die Rating-Agentur Franke und Bornberg auch Tarife der Privaten Haftpflichtversicherung. Die Gothaer schnitt dabei in allen vier Kategorien mit "Hervorragend" (FFF) ab. Köln, 11. November 2015 – Erstmals bewertete die Rating-Agentur Franke und Bornberg auch Tarife der Privaten Haftpflichtversicherung. Die Gothaer schnitt dabei in allen vier Kategorien mit "Hervorragend" (FFF) ab: Grundschutz Single, Grundschutz Familie sowie Topschutz Single und Topschutz Familie. Per Gesetz haftet jeder unbegrenzt mit seinem ganzen Vermögen. Eine Privathaftpflicht kann das bis zu einem bestimmten Grad übernehmen. Sie gehört...

Focus Money und Euro: Bestnoten für Gothaer Krankentarife

Mit der Bestnote FFF im im Focus-Money Test und einem "sehr gut" bei der Finanzzeitschrift Euro haben verschiedene Gothaer-Krankentarife ein hervorragendes Testergebnis erzielt FFF (Bestnote) Bei Focus Money/ Franke & Bornberg Focus-Money bewertet alljährlich in Kooperation mit der Rating-Agentur Franke & Bornberg die Grundschutz-Tarife der privaten Krankenversicherer. Die Gothaer Krankenversicherung ist mit ihrer MediVita 500 Kombination hier erneut sehr gut platziert. Mit der Tarifkombination MediVita 500, MediVita Z70, MediMPlus erreicht die GKR mit einer Gesamtnote von 2,25 ein erfreuliches Ergebnis. Die Gothaer ist eine der...

Inhalt abgleichen