Gmail

Aus Hotmail wird Outlook.com – Veränderungen und Alternativen für Webmail-Dienste

Schon im letzten Jahr führte die Auflösung von Hotmail und die gleichzeitige Umsiedlung aller Nutzer zum damals neuen Webdienst Outlook.com ( http://www.alternato.de/produkt/Outlook.com/1386 ) zu Schlagzeilen. Nun, einige Monate nach der Bekanntgabe, ist die Umstellung abgeschlossen. Welche Veränderungen brachte die Umstellung mit sich un welche Alternativen gibt es? Die Hotmail-Geschichte Im Letzten Jahr migrierte Microsoft 150 Pbyte an Hotmail E-Mails zu Outlook und bescherrte Outlook.com damit aktuell über 400 Mio Nutzer. Der 1997 für 500 Mio Dollar von Microsoft aufgekaufte Webmail-Dienst gehört damit der Vergangenheit an. Schon schnell nach seiner Gründung 1995 wuchs er zu einem beliebten kostenlosen Webmail-Dienst heran. Leider konnte man bei Microsoft nach der Übernahme nicht an den Anfangserfolg anknüpfen. Immer mehr verkam der Dienst zu einem Spamprogramm für Betrüger die ihre Identität verstecken wollten und brachte einen...

Ausfälle beim Googledienst Gmail

Ausfälle beim Googledienst Gmail Der US-Internetkonzern Google hat einen temporären Ausfall seiner Online-Services Gmail. “Fehler 105 (net::ERR_NAME_NOT_RESOLVED): Die DNS-Adresse des Servers kann nicht aufgelöst werden”. Nutzer aus Deutschland können somit zur Zeit nicht den Googlemail Dienst nutzen. Wann der Fehler wieder behoben ist, ist noch nicht bekannt. Google selbst scheint es noch nicht bemerkt zu haben, wenn man die Status-Seite anschaut. Den Status von Googlediensten, (ob online oder offline) können Sie dort-> Klick einsehen. http://www.konsumer.info/?p=26147 Mehr News: Türkische Gemeinde unterstellt Lego wegen “Star Wars” Volksverhetzung Böse Post von Anwaltskanzlei Plagiatsaffären: Ministerin Schavan droht Verlust des Doktorgrades Wie der Staat unbequeme Steuerfahnder Zwangspsychiatrisiert Anti-Piraterie-Gruppe um Porno-King will Kim Dotcoms “Mega” stoppen Polizei stoppt Kaffeefahrt Haben...

Hier werden Ihre Maildaten geklaut:Datenpishing per Googlemail

Betrugsmail- für größeres Bild klickenVorsicht Datenklau: Täglich werden tausende von Pishing E-Mails an Internetnutzer veschickt um an persönliche Daten zu gelangen. Die neueste Abzocke: Es wird der kostenlose Google Emaildienst “gmail” fürs Datensammeln missbraucht. Als Absender der Mail wird ein: ” Team G.mail” “technisch_dienst@qualityservice.com” angegeben. Dem Epfänger soll vorgegaukelt werden, die E-Mail stamme von Google. Wir können Googlemail – Nutzer nur eindringlich davor warnen nicht auf solch eine Mail zu antworten- und die persönlichen Daten, icl. Passwort preiszugeben. Es ist zu befürchten, dass wenig versierte Internetnutzer, die einen Gmail Account besitzen auf die Email reinfallen- sich einschüchtern lassen und die in der E-Mail geforderten Daten übermitteln. Die Fake E-Mail hat folgenden Wortlaut: Sehr geehrtes Mitglied, In Anbetracht der Verstopfung unseres Netzes,...

Inhalt abgleichen