Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Glass-Steagall

Aufruf für ein globales Trennbankensystem

Von Helga Zepp-LaRouche Es wäre besser, wenn die Regierenden den Mut fänden, offen zuzugeben, was inzwischen offensichtlich ist: Die Zusammenbruchskrise des Finanzsystems ist außer Kontrolle; sie ist global; es droht die Gefahr einer Kernschmelze des Finanzsystems und der Realwirtschaft, die den Crash von 1929 und die folgende Große Depression bei weitem in den Schatten zu stellen droht - und die Regierungen haben keine Ahnung, was zu tun ist. Und die meisten ahnen mit Grauen, daß auch die von London diktierte europäische Fiskalunion und die damit verbundene drakonische Sparpolitik das Problem nicht löst, sondern in ganz Europa Verhältnisse erzeugen wird, wie sie eben mit den Krawallen in Großbritannien zu beobachten waren. Es wundert nicht, daß wir es auch mit einer beispiellosen Glaubwürdigkeitskrise der Regierungen zu tun haben. Wie Spielbälle haben sie sich in den vergangenen vier Jahren seit dem Ausbruch der Krise im Juli 2007...

Trennbankensystem jetzt!

Von Helga Zepp-LaRouche Die USA potentiell nur noch Tage von der Staatspleite entfernt, die Eurozone vor der Desintegration – das Finanzsystem des transatlantischen Sektors ist hoffnungslos bankrott! Fed-Chef Ben Bernanke machte bei der jüngsten Anhörung vor dem Kongreßausschuß für Finanzdienstleistungen Andeutungen, er gedenke angesichts der Tatsache, daß die USA die erlaubte Schuldenobergrenze erreicht haben und Obama und die Republikaner sich bislang in der Steuerfrage nicht einigen konnten, erneut den Geldhahn aufzudrehen – d.h. die sogenannte 3. Phase der „quantitativen Beruhigung“ (QE3) einzuleiten. Zusammen mit dem Versuch der EU-Kommission und der EZB, die EU nun doch vollends in eine Transferunion zu verwandeln, würde dies die allerletzte Phase des Kollapses darstellen: Die hyperinflationäre Explosion, welche kettenreaktionsartige Folgen in Wirtschaft, Politik und im sozialen Bereich auslösen würde. Eine außer Kontrolle...

Trennbankensystem steht kurz bevor! Rettung für Europa aus den USA?

von Helga Zepp-LaRouche Nachdem letzte Woche IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn verhaftet wurde, beginnen sich die Fronten zu klären: Auf der einen Seite steht die Finanzoligarchie des Britischen Empire, die schamlos ihre neue Variante des Faschismus in Form einer Ökodiktatur propagiert, während gleichzeitig die Fehlkonstruktion Euro kurz vor ihrem Einsturz steht. Auf der anderen Seite gewinnt die Unterstützung für die Einführung eines Trennbankensystems in den USA massiv an Schwung. Es wird in den nächsten Wochen eine Frage des Überlebens für die Nationen in Europa sein, auf welche dieser beiden Seiten wir uns stellen. Die von der demokratischen Kongreßabgeordneten Marcy Kaptur eingebrachte Gesetzesvorlage HR 1489, mit der der Glass-Steagall-Standard in der Tradition von Franklin D. Roosevelt wiedereingeführt werden soll, ist derzeit das heißeste Thema in den USA. Ermutigt durch die Ausschaltung von IWF-Chef Strauss-Kahn, einem der...

Corriere della Sera: LaRouches prophetische Forderung eines Trennbankensystems

CorrierEconomia, die wöchentliche Wirtschaftssonderbeilage von Corriere della Sera veröffentlichte am 22. November auf Seite 16 den folgenden Beitrag ihres Brüsseler Korrespondenten, Ivo Caizzi: Irland, die EU und die Zweifel an der Strategie gegen die Krise - Rufe nach Maßnahmen gegen Spekulation werden laut von Ivo Caizzi In Brüssel hat wieder die Debatte darüber begonnen, daß es notwendig ist, Antikrisen-Maßnahmen zu ergreifen, um gegen Finanzspekulation vorzugehen und sie drastisch zu beschneiden. Dies kommt bisher vor allem von den Parteien des Zentrums und der Linken im Europaparlament und von Seiten der Europäischen...

Inhalt abgleichen