GfK

Starke Fasern sparen Energie: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Verbundwerkstoffe

Ausbau der Windkraft, Revolution des Verkehrs durch Elektromobilität oder auch Modernisierung der Flugzeug-Flotten: die Zukunft braucht leichte, aber leistungsstarke Materialien. Das Marktforschungsinstitut Ceresana hat den Markt für carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) und glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) untersucht. Diese Verbundwerkstoffe bieten ein hervorragendes Verhältnis von Gewicht und Tragfähigkeit; sie ermöglichen, das Gewicht von Bauteilen zu verringern – und damit Energie zu sparen. „Der Weltmarkt für CFK und GFK wird bis zum Jahr 2024 ein Volumen von über 9,98 Millionen Tonnen erreichen“, prognostiziert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Lange Rotorblätter ernten mehr Wind Im November 2016 bekräftigte der Klimagipfel von Marrakesch: Ohne eine deutliche Verringerung des CO2-Ausstoßes bei der Energieversorgung ist ein wirksamer Klimaschutz kaum erreichbar. Immer mehr Länder investieren massiv...

28.01.2015: | | |

CO2 Compensated. Germans Do Not Understand Many Sustainability Claims

Some sustainability claims, especially climate-related ones, are not very comprehensible for consumers and therefore do not influence their decision to buy a certain product very much. This is the finding of a representative survey conducted by the SVI-Endowed Chair of Marketing of Germany's HHL Leipzig Graduate School of Management and GfK Verein (Association for Consumer Research). The researchers examined how German consumers perceive the various sustainability claims these days and what kind of expectations they trigger. The subjective comprehensibility generally has a positive effect on the purchasing relevance of a claim. Anja Buerke, scientific supervisor of the survey, says, "Claims, which people learned over years by being exposed to them every day, are very comprehensible and command widespread acceptance according to our survey." This category includes several claims from the areas of recycling and resources, such as 'reusable', 'refillable',...

Bühne frei für Riesenkugel

Erl - das ist ein kleines Dorf im Tiroler Unterland, eineinhalbtausend Einwohner, eine Hand voll Gasthäuser, sehr viele Kühe. Aber Erl kann eine ganz besondere Geschichte erzählen: Im 17. Jahrhundert legten die kriegsgebeutelten Bewohner einen Eid ab, sie würden alle sechs Jahre die Passion Jesu Christi aufführen, wenn sie nur verschont blieben von weiteren Kriegsgräueln. Erl blieb verschont; und Erl wurde Passionsspielort. Seit dem gemeinsamen Neubau des Passionsspielhasues im Jahr 1959 dürfen die Tiroler Festspiele Erl ein mutig und markant entworfenes Theater nützen und sind damit Teil des Dorfes geworden ? so wie die Erler auch zu den Festspielen gehören: als Darsteller, als Mitglieder der Feuerwehr hinter und auf der Bühne, als Techniker, Gastgeber und vieles mehr. Diese enge Verbindung zwischen den Einwohnern Erls, dem Passionsspielverein und den Festspielen macht die Tiroler Festspiele Erl unverwechselbar. Für die Tiroler Festspiele...

Konsumklimaindex auf Rekordhoch - Mit Regiograph Planung die aktuelle die Kauflaune optimal nutzen

Der GFK Konsumklimaindex ist so hoch wie nie - wie man die Kauflaune der Konsumenten mit einer professionellem Vertriebsplanung optimal nutzen kann, zeigt dieser Artikel. Monatlich erhebt die GfK den sogenannten Konsumklimaindex. Dieser Index ist ein Maß für die Kauflaune der Konsumenten und ein wichtiger Faktor für die professionelle Vertriebsplanung. Denn nur wenn man auf die aktuellen Trends und die Kaufmotivation der Verbraucher entsprechend reagieren und die Planung des Vertriebs darauf einstellen kann, können die Marktpotenziale gewinnbringend genutzt werden. Daher spielen Flexibilität und zeitnahe Reaktionsmöglichkeiten...

Digitale Karten und Marktinformationen für professionelle Planung des Außendienstes

Eine professionelle Vertriebsplanung ist ein fester Bestandteil jedes Unternehmens, in der heute in der Regel auch Geomarketing-Software, in Deutschland häufig Regiograph von GfK Geomarketing, zum Einsatz kommt. Diese Geomarketing-Software erzeugt aber nur optimale Ergebnisse, wenn die richtigen Markt- und Branchendaten und Digitalkarten zur Verfügung stehen. Was für den Rennfahrer der Rennwagen ist, ist für die Planung des Außendienstes die Geomarketing-Software - eines der Hauptwerkzeuge für die erfolgreiche Arbeit. Aber genau wie ein Rennwagen nur mit dem passenden Treibstoff optimale Ergebnisse erzeugt, kann eine Software...

Kaufkraft in 2013 - Mit Regiograph die Potenziale der Kaufkraft 2013 nutzen

Die GfK hat eine Studie zur Kaufkraftentwicklung im Jahr 2013 veröffentlicht. Danach steigt die nominale Kaufkraft pro Kopf um 554 Euro im Jahr 2013. Um die Potenziale für den Vertrieb optimal zu nutzen, ist der Einsatz von Geomarketing-Software innerhalb der Planung des Außendienstes notwendig, denn so können auch bspw. regionale Unterschiede bei der Außendienstplanung berücksichtigt werden. Die neuste Studie der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) ist in Deutschland eine feste Institution im Bereich der Kaufkraftsanalyse. Seit vielen Jahren ist die GfK auf diesem Bereich führend und stellt damit vielen Unternehmen wertvolle...

25.04.2012: | | | | |

BELUGA XXL Dachbox von MOBILA hat City Crash Test in allen Bereichen hervorragend bestanden

Erster erfolgreicher Dachboxentest im Jahre 2012 von DEKRA Beluga XXL Dachbox der Serie Box 2000 von Mobila knapp 95 kg beladen, Aufprall von über 32 km/h erfolgreich überstanden Haltern, 25.4.2012. Die DEKRA hat am 29.3.2012 im Automobil Test Center eine Dachbox der Firma Mobila aus 45721 Haltern getestet. In allen DEKRA-Punkten hat diese Dachbox den Test bestanden. Der absolvierte Test mit 95 kg Inhalt und mit der erhöhten Geschwindigkeit (!) entspricht DIN Norm 75302. Die Firma Mobila hat den CITY CRASH TEST mit dieser Norm im obersten Toleranz-Bereich angesiedelt, um die besonders hohe Qualität ihrer Dachboxen unter...

Watco erweitert seine Produktpalette

Watco erweitert seine Produktpalette Viersen, 02.12.2011 Die Watco GmbH bringt neue Produkte für Rutschsicherheit auf den Markt. Mit nachleuchtenden Anti-Rutsch Bändern für dunkle und helle Umgebung, Kantenprofilen, glasfaserverstärkten Stufeneckern sowie Gittern bietet das Unternehmen weitere praktische Hilfen, um potentielle Stolper- und Ausrutschgefahren zu bannen. Die Watco GmbH, Hersteller industrieller Bodenbeschichtungen, führt neue Produkte im Anti-Rutsch Sortiment ein. Neben selbstklebenden Bändern mit festem Gripp, reduzieren spezielle Kantenprofile das Risiko auszurutschen. Gitterroste und Stufenecken aus glasfaserverstärktem...

26.08.2011: | | | |

GfK-Konsumklimastudie: Kaiser empfiehlt Einbruch bei Konjunkturerwartung ernst zu nehmen

Trotz des insgesamt moderaten Rückgangs des Konsumklimas in Deutschland empfiehlt Walter W. Kaiser, Geschäftsführer von Kaiser & Partner, den starken Einbruch bei der Konjunkturerwartung ernst zu nehmen. Der dramatische Rückgang mache deutlich, wie sehr die Bundesbürger durch die internationale Schuldenkrise verunsichert sind. Gleichzeitig, so Kaiser, deuten die sinkende Sparquote und die steigende Anschaffungsneigung darauf hin, dass das Vertrauen der Menschen in die Stabilität des Euro gelitten hat. Anstatt ihr Geld anzulegen, würden sie derzeit lieber in wertbeständige Anschaffungen investieren. Umso wichtiger sei es,...

Vorsichtiger Optimismus vor Hintergrund der Konjunkturerwartungen

Hamburg, 13. August 2010. Die optimistischen Meldungen aus der Wirtschaft überschlagen sich – so titelt die GfK seine Konsumklimastudie mit den Worten „Konsumklima im Sommerhoch“, das ifo-Institut spricht sogar davon, der ifo Geschäftsklimaindex befinde sich „im Steigflug“. Diese positiven Zeichen wirken sich auch auf die Freelancer aus, auch wenn BFB-Präsident Dr. Ulrich Oesingmann bei der Vorstellung der aktuellen Stimmungsumfrage lediglich vom „verhaltenen Optimismus“ bei den Freien Berufen spricht. Verhalten ist dieser Optimismus vor allem angesichts gesunkener Stundensätze und fehlender Impulse aus der Politik....

Inhalt abgleichen