Gewitter

Und jährlich grüßt der Hitzetod Ihre digitalen Daten - Attingo Datenrettung gibt Tipps zur Vermeidung von Ausfällen

Mit der aktuellen Sahara-Hitze und den damit verbundenen Unwettern steigt auch wieder die Gefahr für Datenverlust auf Festplatten und SSDs. Unter einer permanent zu hohen Umgebungstemperatur beim Arbeiten leiden nicht nur wir Menschen, sondern auch technische Geräte. "Für viele externe Festplatten sind nur 35° Umgebungstemperatur spezifiziert, ein Wert der am kommenden Wochenende in weiten Teilen des Landes überschritten werden kann", berichtet Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner, Inhaber der Attingo Datenrettung GmbH. Häufige Folgen von überhitzten HDD Festplatten sind durch Materialausdehnungen bedingte Headcrashes, Dejustierungen der Schreib-/Leseköpfe sowie defekte Lager. Die moderneren SSD Datenträger sind ohne ihre mechanischen Bauteile auch in puncto Hitze robuster, drosseln bei Hitze jedoch Ihre Leistung um nicht noch selbst weitere Hitze zu produzieren. Auch Unwetter führen oft zu Arbeitseinsätzen für die Datenretter: Blitzschlag...

Thomas Filor über Unwetterschäden

Immobilienexperte warnt vor Unwetterschäden an der Immobilie Magdeburg, 01.06.2016. In der vergangenen Woche kam es in ganz Deutschland immer wieder zu Gewittern mit starkem Regenfall. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht auf die Gefahr für die eigene Immobilie während so eines Unwetters aufmerksam. „Unwetter können schwere Schäden an der Immobilie anrichten. Wer von solch einem Schaden betroffen ist, sollte schnell reagieren und von seiner Versicherung Gebrauch machen“, rät Thomas Filor. So erklärt der Immobilienexperte, dass Versicherer meistens Unwetterschäden an Häuserdächern, Fenstern, Möbeln und Autos übernehmen. Allerdings müssen Versicherungsnehmer den Schaden so schnell wie möglich melden, um den uneingeschränkten Versicherungsschutz in Anspruch zu nehmen. Dies bestätigt auch der Bund der Versicherten (BdV). Schriftlich passiert das durch ein Einschreiben. „Wenn es sich allerdings um einen Notfall handelt,...

Hitze und Gewitter legen Computerfestplatten lahm

Die sommerlichen Temperaturen schlagen sich nicht nur auf den menschlichen Kreislauf nieder. Auch Computerfestplatten leiden unter der aktuellen Hitze – und den nachfolgenden Wärmegewittern. So kann ein iPad am Strand Schaden nehmen, wenn er dort in der Sonne schmort. “Je nach Bauart können Temperaturen ab 35 bis 55 Grad Festplatten in Tablets, Laptops und Servern außer Gefecht setzen. Häufigste Ursachen sind direkte Sonneneinstrahlung in Büros oder Pkws sowie nicht ausreichend gekühlte Serverräume – vor allem in kleinen Unternehmen wird bei der Klimatisierung oft am falschen Platz gespart”, berichtet Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer des Datenrettungsunternehmens Attingo. Umgekehrt kann es passieren, dass ein Gerät bei großer Hitze noch funktioniert und bei Normaltemperaturen dann plötzlich nicht mehr. Ehrschwendner erklärt das sommerliche Phänomen: “Bei Hitzeeinwirkung kann Materialausdehnung dazu...

Geräusche der Natur - Nature Sound From Mother Earth- Über 9 Stunden Audio Klangerlebnis.

"Sie verbringen gerne Ihre Freizeit in der Natur. Alleine oder mit einem Freund. Absolute Ruhe, das Wasser plätschert die Blätter rauschen und die Vögel zwitschern. Aber Sie haben zu wenig Zeit!" Nun, das muss nicht sein! Entfliehen Sie dem lauten Stadtleben und dem Stress - Die Lösung! Holen Sie sich die Natur ins eigene Wohnzimmer. Mit unserem Audiopaket "Geräusche der Natur", das Ihnen über 9 Stunden Klangerlebnis pur bietet, können Sie sich wunderbar ENTSPANNEN. Reine Naturaufnahmen - Top Qualität Benutzen Sie dieses Audiopaket für Meditationen, zur Therapie oder zur Einschlafhilfe. Das Einsatzgebiet bleibt...

Rhein-Wied-News: Heute Hitzerekord in Rheinland-Pfalz erwartet - DWD gibt deshalb Hitzewarnung heraus!

Nun schwitzen wir doch seit Tagen bei der kleinsten Bewegung! Und das soll immer noch nicht reichen, fragt Rhein-Wied-News? Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) steht uns heute im Südwesten der heißeste Tag dieses Sommers bevor - der DWD gab deshalb eine dringende Hitzewarnung heraus. Diplom-Meteorologe Sven Plöger prognostiziert 37 Grad für Koblenz, Neuwied und Mainz. Selbst Trier und die ansonsten deutlich kühleren Höhenlagen der Eifel, wie das Bitburger Land, müssen mit 36 Grad rechnen. Nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes ist der deutsche Hitze-Rekord von 40,2 Grad aber nicht in Gefahr. ... ... Morgen...

Rhein-Wied-News: Deutscher Wetterdienst (DWD) gibt Unwetter-Warnung für den Südwesten

Da kommt etwas auf uns zu: Wie Rhein-Wied-News (www.rhein-wied-news.de) berichtet, ziehen heute nachmittag laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD), im Vorfeld einer nahenden Front eines Tiefs bei Irland sehr intensive Gewitter von Südwest, auch über das nördliche Rheinland-Pfalz, nach Nordost. Im Laufe des späten Nachmittags werden diese sich bis nach Hessen verlagern. Sie sind sehr heftig und haben verbreitet auch Unwettercharakter! Es laufen entsprechende Unwetterwarnungen des DWD. Durch die hohen Temperaturen und die große Schwüle besteht weiterhin eine starke Wärmebelastung. Dies äussert sich vielen Menschen mit Kreislaufbeschwerden...

Datenverluste durch Gewitter erfordern meist professionelle Dattenrettung

Bochum, 30.06.2009 - Wärmegewitter in den Sommermonaten sorgen häufig für Datenverlust bei Privatanwendern sowie Klein- und Mittelständischen-Unternehmen. Festplatten, RAID-, NAS-Lösungen, sowie USB-Speicher können bei Gewitter physikalische Beeinträchtigungen durch Überspannung davontragen, sind für den An-wender selbst nicht mehr reparabel und somit ein Fall für die professionelle Daten-rettung. „Nicht selten kommt es gerade nach schweren Gewittern vor, dass uns ein Kunde an-ruft und uns mitteilt, dass er seine Festplatte nicht mehr ansprechen kann, bzw. selbige nicht mehr bootet und vom System auch nicht mehr erkannt...

Inhalt abgleichen