Gedichte

Afrikanische Lyrik – Die Klänge Afrikas hier bei uns

Literarische Texte lassen sich im Groben in drei Gattungen einteilen: Epik, Dramatik und Lyrik. Besonders die letzte Gattung ist meist leicht zu erkennen, da sie häufig in Form von Gedichten auftritt. Heute wollen wir diese sehr spannende Gattung einmal genauer betrachten. Und erklären euch, was das Besondere an afrikanischer Lyrik ist. Denken wir an Gedichte, fallen uns wohl vor allem Deutschstunden ein, in denen zu lange über einzelne Verse gesprochen wurde. Vielleicht kommen uns sogar noch Begriffe wie „Lyrisches Ich“ oder „Trochäus“ in den Kopf. Aber keine Sorge: So tief gehen wir heute thematisch nicht. Lyrische Texte können unterschiedliche Formen annehmen. Beispiele hierfür ist z. B. die Ballade, die Hymne oder die Ode. Alles Begriffe, die wir alle schon einmal gehört haben, unter denen wir uns aber häufig nicht viel vorstellen können. Aber keine Sorge: Dafür sind wir ja da. Bereit für ein wenig Nachhilfe zum Thema Lyrik?...

Buchtipps aus dem Bergischen Land

Bücher mit dem Heimat-Plus: Diese drei Autoren leben in der Region und schreiben Unterhaltsames, Bewegendes und Fantasievolles aus dem Bergischen Land, rund um wuppertal, Gummersbach. Alle Buchinformationen bei https://verlag-kern.de Walter-Uwe Weitbrecht aus Gummersbach ist ein Meister des Hintersinnigen, der leisen Töne. In "Der tanzende Elch" (ISBN 9783957162199) laden 38 moderne Fabeln und weitere 12 märchenhafte Geschichten zum Schmunzeln und zum Staunen ein. Ein im Wortsinne fabelhaftes Buch für die ganze Familie. Da gerät ein Frosch mit einer Beschwerde in die Klauen der Bürokratie. Oder der Elch erwacht nach der Mittsommer-Feier mit einem dicken Brummschädel. .. In "Der Taschenmesserfall" (ISBN 9783957162632) erzählt Walter-Uwe Weitbrecht in zehn kriminellen Kurzgeschichten aus dem Bergischen Land von unerklärlichen Todesfällen, verzwickten Verbrechen und braven Zeitgenossen, die mit krimineller Energie ein Doppelleben führen....

...es tut einfach weh - Ein Begleitbuch für die schwere Zeit der Trauer

"...es tut einfach weh" ist der Titel des neuen Ratgebers von Inge Müller-Keck. Mit Hilfe von sensiblen und thematisch passenden Gedichten begleitet die Autorin Trauernde in dieser so schweren Zeit. Es kommt der Tag an dem jeder Mensch durch eine dunkle Zeit voller Trauer und Verlust gehen muss. Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist es besonders wichtig, inne zu halten und die eigenen Gefühle zuzulassen. Meist fällt es dann schwer, diesen Schmerz in Worte zu fassen, mit dem Verlust umzugehen und die Tragweite überhaupt zu begreifen. In Form von klassischen Gedichten hat die Autorin bewegende Worte und Verse geschaffen, in denen ihre Leserinnen und Leser Zuspruch und Mut finden. Zudem hat Müller-Keck mit ihrem Buch ein Band des Schmerzes gesponnen, welches alle Trauernden verbindet. Dabei ermutigt sie ihre Leserschaft, ihren konkreten Vorschlägen zu folgen, mit dem Schmerz zu leben, ohne dabei sich selbst zu verlieren. Häufig sind...

20.10.2021: | | |

Das Leben an sich auch für mich - Anregender Gedichteband

Detlef Baer widmet sich in "Das Leben an sich auch für mich" unterschiedlichen Lebenssituationen. Der Autor schreibt seit Beginn der Coronazeit Gedichte, doch entdeckte bei der Durchsicht von Unterlagen auch Gedichte und Kurzgeschichten aus seiner Studentenzeit, aus den 70er Jahren. Das Lesen der in Vergessenheit geratenen Gedichte fühlte sich für ihn an wie eine Reise in die Vergangenheit. Er entdeckte seinen damaligen Gemütszustand wieder und kehrte in eine Zeit zurück, deren emotionaler Zugang sich mit jeder gelesenen Zeile öffnete. Dem Autor wurde dabei klar, dass Gedichte nicht nur emotional bewegen, sondern auch dabei...

Licht und Zyklus - Sechs Passagen über die Menschwerdung aus dem Schlamm des Vergessens mit einem Zwischenspie

In klassischem Versmaß hat Sólveig Christiansdóttir lyrische Texte zusammengetragen, die nicht nur durch die aktuelle Zeit, sondern auch durch klassische Dichter und Denker inspiriert wurden. Im Jahr 2020 begann die Autorin mit der Arbeit an ihrem Werk, das sie selbst als geistlichen Lyrikzyklus ohne Süßlichkeit bezeichnet. Dabei richtet sich Christiansdóttir nicht an eine große Masse an Leserinnen und Lesern, sondern an wenige, die dem Gespinst der Gegenwart entkommen und durch spirituell und religiös geprägte Verse zu sich selbst finden möchten. Denn so ist es nach Meinung der Autorin möglich, die Zukunft und die Verheißung...

Die Zeiten dieser Wirklichkeit - Gedichte aus dem Hier und Jetzt

Tassilo Leitherers "Die Zeiten dieser Wirklichkeit" ist eine Sammlung voller Gedichte und Gedanken aus dem Hier und Jetzt In den Gedichten in dieser neuen Sammlung geht es in erster Linie um Menschen und deren Platz in der Welt. Es geht um die Frage, was im Leben wirklich zählt und wie Menschen darüber reflektieren. Die Gedichte beschäftigen sich mit Themen, die im Leben aller Menschen früher oder später eine Rolle spielen. So geht es in einem Gedicht z.B. um die Erinnerung. Dieses wird direkt von einem Gedicht mit dem Titel "Zeitreise" gefolgt, immerhin kann man mit den eigenen Erinnerungen durchaus selbst auf eine Zeitreise gehen....

23.09.2021: | | | |

Liebeserklärung an einen Engel - Liebesgedichte an die Frau des Autors

Jens Art teilt in "Liebeserklärung an einen Engel" seine Gefühle für seine Frau mit der Leserschaft. Der Autor dieser neuen Gedichtesammlung voller Liebesgedichte lernte im Jahr 2013 seine heutige Frau Daniela kennen und zog zu ihr in die Nähe von Hamburg. Drei Jahre später heirateten sie und er nahm den Namen seiner Frau an. Nach der Veröffentlichung des Band "Im Chaos der Gefühle" (2017, via tredition) folgt nun ein Band, dessen Inhalt sich rund um seine Liebe zu seiner Frau drehen. So geht es u.a. um alltägliche Momente, die sich theoretisch immer gleich anhören, aber doch in Realität immer wieder einzigartig und anders...

Rot tränt die Seele - Abwechslungsreiche Gedichte und Kurzgeschichten

Frithjof Siering will mit "Rot tränt die Seele" die Emotionen der Leser freisetzen. Gedanken auszusprechen ist in den Augen des Autors dieser neuen Sammlung voller Kurzgeschichten und Gedichte ein gewagtes Spiel. Das auszusprechen, was einem unbedingt erwähnenswert erscheint, darf nicht grob ins Papier gestanzt werden. Es muss zu einem Bild werden, in dem Nuancen versteckt werden, um gefunden zu werden. Es sollten Nuancen, die einen nicht mehr loslassen wollen, sein. Nuancen, die sich zu einem Ganzen fügen und Emotionen freisetzen. Mit seinen Texten will der Autor genau dies erreichen. Es geht in ihnen um die grausamen Momente des...

09.09.2021: | | | | | |

Singe wieder, mein Herz - Poetische Gedichte

Anne Eckerfeld bedichtet in "Singe wieder, mein Herz" menschliche Erfahrungen und Beschreibungen. Die Zwiesprache mit der Natur ist für die Autorin der Versuch, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wissend, dass es unbeschreiblich bleibt, ihr aber die Möglichkeit bietet, sich mit der ihr innewohnenden schöpferischen Kraft zu verbinden, die im Kreislauf von Werden und Vergehen, Geburt und Tod ihr Bild hat. Die Autorin versteht die entsprechende Bewegung der menschlichen Seele zwischen den Polen von Liebe und Hass als einen Fächer, der, je weiter die Menschen ihn zu öffnen vermögen, ihnen ebenso viele Möglichkeiten wie Unmöglichkeiten...

07.09.2021: | | |

saat spur gestirn - 48 Mantras

Zoltan Schicks Leser lernen in "saat spur gestirn" Namen von Gestirnen und Pflanzen. Mantras sind Hilfen im Gebet, die, wenn man sie nutzt, ihre sprachliche Form lösen. Die in Zoltan Schicks Band "saat spur gestirn" gesammelten 48 Mantras verzeichnen Pflanzenarten, Fahrzeugtypen und Himmelskörper. Wer mit Begriffen wie "muphrid merga, alkalurops arcalís, arcturus seginus, asellus xuange und nekkar izar nikawiy" bisher nichts anfangen kann, der wird nach der Lektüre dieses Buches nur dann schlauer sein, wenn er jedes Wort in einem Lexikon oder per Google sucht. Der Autor richtet sich mit seinem Buch wahrscheinlich an Menschen, die...

Inhalt abgleichen