Gebärden

10 Spannende Fakten über die Gebärdensprache!

Heute, am 23.09., ist internationaler Tag der Gebärdensprache! Deshalb möchten wir dir 10 spannende Fakten über die lautlose Kommunikationsform vorstellen. Kennst du sie schon alle? Nummer 1: Gebärdensprache ist eine natürliche Sprache Sie ist natürlich entstanden, durch Menschen, die ohne akustische Signale kommunizieren wollten. Sie wird insbesondere von nicht-hörenden und schwerhörigen Menschen benutzt. Gebärdensprache ist eine Muttersprache! Nummer 2: Es gibt nicht nur eine Gebärdensprache! Jedes Land bzw. jede Sprache hat eine oder mehrere eigene Gebärdensprachen! In Deutschland wird überwiegend die Deutsche Gebärdensprache (DGS) benutzt. Aber auch diese hat eigene Dialekte und Soziolekte. Jemand aus München gebärdet ganz anders als jemand aus Hamburg! Das bezieht sich auf einzelne Vokabeln, aber vor allem auf Redewendungen, genau so wie in der Lautsprache auch. Nummer 3: Internationale Gebärden Wie in Fakt Nummer...

Gebärdensprache – Reden ohne zu Sprechen! // Spruch des Tages 23.07.21

Gebärdensprache vorgestellt Gegen Ende des Disability Pride Months im Juli möchten wir dir heute einen Einblick in die Welt der Gehörlosen geben. Denn obwohl die Gebärdensprache für viele Menschen der einzige Weg ist, mit anderen Menschen zu kommunizieren, kennen sich nur die wenigsten Hörenden damit aus. Dabei schadet es uns Hörenden nicht, uns ein wenig mit der Gebärdensprache auszukennen. Im Gegenteil, denn die Welt der Gehörlosen ist vielseitig, spannend und bereichernd! Gehörlose in Deutschland In Deutschland gibt es etwa 80.000 Gehörlose. Dazu kommen circa 80.000 bis 100.000 hochgradig schwerhörige oder ertaubte Menschen und insgesamt 16 Millionen Menschen mit Hörschädigung. Gehörlosigkeit kann sowohl angeboren sein und vererbt werden als auch durch Krankheiten oder Unfälle in jeder Altersstufe entstehen. Es gibt in Deutschland auch eine große Gehörlosenkultur. Die Menschen treffen sich, tauschen sich aus. Es gibt viel...

Inhalt abgleichen