Gastfamilie

Gastfamilien bei Jugendlichen hoch im Kurs

Bern, 16.06.2016 – Gastfamilien bleiben die bevorzugte Unterkunftsvariante bei Jugendsprachkursen für 8- bis 18-Jährige. Ein Aufenthalt in einer Gastfamilie ist ein besonders lehrreiches und einzigartiges Erlebnis, bei dem die Sprachschüler Selbständigkeit und Anpassungsfähigkeit in einem geschützten und familiären Umfeld lernen. Die Sprachschulen vor Ort wählen ihre Gastfamilien nach strengen Kriterien aus und pflegen oft eine jahrelange Zusammenarbeit. Besonders bevorzugt für die Unterbringung von Jugendlichen werden Familien, die selbst Kinder haben. So soll es den ausländischen Gästen besonders einfach gemacht werden, die Sprache zu üben und den Anschluss an die Familie zu finden. Durch die Unterbringung in einer Gastfamilie tauchen die Kinder viel weiter in die Kultur ein, als es in den Campusunterkünften der Sommer- und Herbstkursen möglich ist. Sie lernen die Küche, die Umgangsformen und die Menschen des Gastlandes hautnah...

Gastfamilien für Sprachkursteilnehmer gesucht

Köln. Für alle, die ein Zimmer frei und Lust auf internationalen Flair in den eigenen vier Wänden haben, gibt es im Sommer eine spannende Möglichkeit: Die Carl Duisberg Centren suchen Gastgeber für Sprachkursteilnehmer aus über neunzig verschiedenen Nationen. Vor allem für den Zeitraum von Juni bis September werden weltoffene Gastfamilien in Berlin, Köln, München, Radolfzell und Saarbrücken gesucht. Für die lokalen Gastgeber ist dies eine schöne Gelegenheit, andere Kulturen in der eigenen Stadt kennenzulernen. Interessenten erwarten ein spannender interkultureller Austausch und oft sogar bleibende Freundschaften auf dem ganzen Globus. Durch den Familienanschluss bekommen die Kursteilnehmer im Alter von 16 bis 30 Jahren einen lebendigen Einblick in den deutschen Lebensalltag. Ob Familien mit oder ohne Kinder, Alleinstehende, Senioren oder Wohngemeinschaften - jeder, der ein Zimmer mit Verpflegung oder Kochmöglichkeit zur Verfügung...

Wladimir Kaminer wird Pate für die AFS-Gastfamiliensuche 2013

Mit dem Schriftsteller Wladimir Kaminer bekommt die gemeinnützige Jugendaustauschorganisation AFS ab sofort prominente Unterstützung bei ihrer Gastfamilienkampagne 2013. Gesucht werden weltoffene Familien, die ab Anfang September rund 500 Jugendliche aus über 50 Ländern ehrenamtlich für ein Schuljahr bei sich aufnehmen. Hamburg, 05. Juni 2013. Es gibt wenige Arten, eine andere Kultur so intensiv und persönlich zu erleben wie als Gastfamilie für einen internationalen Austauschschüler. Dieser Meinung ist auch Wladimir Kaminer, der es wie kaum ein anderer versteht, seine eigenen interkulturellen Erlebnisse zwischen Moskau und Berlin als kurzweilige Insider-Anekdoten auf Papier zu bringen. Ab sofort steht der 45-jährige Schriftsteller russischer Herkunft AFS als Pate bei der deutschlandweiten Gastfamiliensuche für 15- bis 18-Jährige aus aller Welt zur Seite. „Ein Jahr lang Haus und Hof mit einem Jugendlichen aus einer anderen Kultur...

Sozialeinsatz in Fidschi

Zürich, 04.02.2013: Der aus 332 Inseln bestehende Pazifikstaat Fidschi ist eine beliebte Luxusdestination und ein wahres Naturparadies, dessen spektakuläre Unterwasserwelt geschützt und erhalten werden soll. Daher können sich Freiwillige als Tauchvolontäre im Meeresschutz engagieren und gleichzeitig auch noch das SSI Tauchzertifikat erwerben. Vulkanische Berge, warme tropische Gewässer, Kokosnussplantagen und weisse Traumstrände unter Palmen – kaum verwunderlich, dass Fidschi Touristen aus aller Welt anzieht. Besonders bekannt ist der Inselstaat aber auch für die abwechslungsreichen Korallenriffe und die idealen Tauchbedingungen....

High School USA Januar 2012: Mit ec.se zu Gast bei Freunden

Warum Jugendliche auch bei vorhandener Gastfamilie eine Austauschorganisation brauchen Bonn, 8. September 2011. Die Welt wird kleiner. So kommt es gar nicht selten vor, dass Familien aus Deutschland Freunde und gute Bekannte in den USA haben. Und bisweilen bieten diese Freunde an, den Sprössling für ein Jahr als Austauschschüler aufzunehmen. „Selfplacement“ heißt dieses Modell im Fachjargon. Der spontanen Verwirklichung haben die US-Behörden allerdings enge Grenzen gesetzt. Nur bestimmte Schulen und Organisationen haben die Erlaubnis, die für einen Schüleraustausch notwendigen Dokumente auszustellen. Ohne diese Dokumente...

Business English Training in London

London ist eine der bemerkenswertesten Städte der Welt und hat für Jeden etwas zu bieten. Die dynamische Metropole vereint Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen. Diese Vielfalt spiegelt sich wider in der Mannigfaltigkeit der Küche, der Einkaufsmöglichkeiten, der Musik und nicht zuletzt der farbefrohen Feste. Die Stadt ist berühmt für ihren reichen Geschichts- und Kulturschatz. Mit seinen Staatlichen Kunstsammlungen, zahlreichen bedeutenden Sehenswürdigkeiten und natürlich der Königsfamilie bietet London ein unvergessliches Kulturerlebnis. Obwohl in dieser Stadt mehr als sieben Millionen Menschen leben, besteht sie...

Englischunterricht bei Lehrer-Gastfamilie auf Malta

Der maltesische Archipel liegt praktisch im Zentrum des Mittelmeers, 93 km südlich von Sizilien und 288 km nördlich von Afrika. Er besteht aus drei Inseln: Malta, Gozo und Comino, mit einer Gesamtbevölkerung von 400.000 Einwohnern auf einer Fläche von 316 km². Die Küstenlänge beträgt 196,8 km; hinzukommen 56,01 km für Gozo. Malta, die größte der Inseln, ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Die zweitgrößte Insel Gozo ist ländlicher, geprägt von Fischfang, Tourismus, Handwerkskunst und Landwirtschaft. Comino ist zum größten Teil unbevölkert. Sonniges Wetter, ausgedehnte Strände, ein...

Inhalt abgleichen