Gaspreise

Können Mieter auch den Gasanbieter wechseln?

Als Mieter steht man jedes Jahr nach dem Erhalt der Nebenkostenabrechnung vor der Frage, „Warum wechselt mein Vermieter nicht den Gasversorger, muß ich den teuren Tarif des derzeitigen Versorgers als Mieter zahlen?“ Darauf gibt es eine klare Antwort JEIN! Unser Partnerportal Verivox hat dazu folgende Hinweise veröffentlicht: Knapp 9 Millionen Verbraucher sind beim Gasanbieterwechsel auf ihren Vermieter angewiesen, weil sie keinen eigenen Zähler haben und deshalb nicht wechseln können. In Deutschland gibt es rund 40 Millionen Haushalte, davon heizt fast die Hälfte mit Gas. Von diesen wiederum können jedoch nur 10 Millionen den Gasanbieter selbst wechseln und so durchschnittlich über 500 Euro im Jahr sparen. Der Grund dafür ist, dass es in Mehrparteienhäusern oft nur einen einzigen Gaszähler gibt und die Heizkosten anteilig auf die Mieter umgelegt und über die Nebenkosten abgerechnet werden. Das heißt, dass knapp 9 Millionen Verbraucher...

Gas- und Stromsperren: Energie ist für Millionen Deutsche unbezahlbar geworden

Millionen Deutsche stehen bei ihrem Energieversorger in der Kreide, Hunderttausende Haushalte können ihre Energierechnung gar nicht mehr bezahlen und die Preise steigen weiter. Die Zahl der Stromsperren bei Privataushalten hat 2015 ihren bisherigen Höchstwert erreicht. 359.319 Haushalte wurden vom Strom abgeklemmt, der Gashahn bei 43.626 Haushalten abgedreht. Laut deutschem Energiegesetz (Strom/Gas GVV) hat ein Stromanbieter das Recht, die Versorgung zu unterbrechen, sobald der Kunde mit mindestens 100 Euro in Verzug gerät. Beim Gas gibt es keinen bestimmten Mindestbetrag. 2015 wurden Stromsperrungen bei einem Rückstand von durchschnittlich 119 Euro angedroht, säumige Gaskunden hatten offene Rechnungen von 123 Euro. Will der Energieversorger die Sperrung durchsetzen, muss er diese anmahnen und beim Netzbetreiber beauftragen. 6,3 Millionen Sperrandrohungen beim Strom - Jeder siebte Privathaushalt betroffen 6,3 Millionen Haushalte erhielten...

Gas- und Stromkunden wechseln nur zögerlich aus der Grundversorgung

Der Deutsche ist ein Sparfuchs und das gilt auch für die Energiekosten. Damit sich die Mühe des Anbieterwechsels lohnt, muss die Ersparnis stimmen. Und das sind laut einer Umfrage von TopTarif und Thermondo mindestens 100 €. Das gab immerhin ein Großteil der Befragten an. Weitere 28 % der Befragten würden ihrem Stromanbieter erst bei einem Anreiz von 200 € den Rücken kehren. Jeder Zehnte würde sich sogar erst ab einem Sparbetrag von 500 € für einen neuen Anbieter entscheiden. Dass die Erwartungen vieler Energiekunden erfüllt werden, belegen die aktuellen Daten der Bundesnetzagentur. Die Zahl der Haushaltskunden, die ihren Lieferanten wechselt, ist weiter gestiegen. 4 Millionen Stromkunden haben 2015 ihren Anbieter gewechselt - das sind 231.000 Verbraucher mehr als im Vorjahr. Besonders im Heizstrombereich hat das Interesse an einem Versorgerwechsel zugenommen. Dennoch bleiben viele Deutsche ihrem Stromanbieter treu. 32 % aller...

Strom & Gas: Preiserhöhung berechtig zur Kündigung - auch bei Steuern und Umlagen

Verbraucher, die dieser Tage Post vom Energieversorger bekommen, müssen besonders aufmerksam sein. Jede Mitteilung kann eine Preiserhöhung enthalten, die zur Sonderkündigung berechtigt. Für viele Stromkunden wird es ab Januar teurer. Bereits 139 Versorger haben Preiserhöhungen angekündigt, melden die Vergleichsportale. Weitere Anbieter werden nachziehen. Bei einer Preiserhöhung haben Energiekunden die Möglichkeit, ihr Sonderkündigungsrecht zu nutzen. So wird der Wechsel zu einem günstigen Strom- oder Gasanbieter auch möglich, wenn die Laufzeit des aktuellen Vertrags noch nicht beendet ist. Verschickt der Energieversorger...

Deine-Versorger.de - Das faire Vergleichsportal für Energieanbieter geht an den Start!

Der Energiemarkt wurde in den letzten Jahren von zahlreichen Energieanbietern und Tarifen überströmt, die es dem Verbraucher schwer machen, den Überblick zu behalten. Mit Deine-Versorger.de gibt es jetzt ein Vergleichsportal für Gas-, Strom- und Ökostromanbieter, das ausschließlich empfehlenswerte Tarife von sorgfältig geprüften Versorgern listet und dem Verbraucher dabei hilft, den passenden Energieanbieter zu finden. Deine-Versorger.de bringt Ordnung in den Tarifdschungel Als Verbraucher hat man es inzwischen immer schwerer sich auf dem Energiemarkt zurechtzufinden. Wohin man sieht, findet man immer wieder neue Energieanbieter...

energiehoch3 eröffnet Pop-Up-Store im Rheinpark-Center Neuss

Der Energieanbieter energiehoch3 erschließt neue Vertriebswege und eröffnet als erster Energieversorger einen Pop-Up-Store im Rheinpark-Center Neuss. Hier können sich Verbraucher beraten lassen und direkt vor Ort schnell und unkompliziert Kunden von energiehoch3 werden. Wer zukünftig Strom oder Gas von energiehoch3 beziehen möchte, kann bei Vertragsabschluss im Store einen Einkaufsgutschein für das Rheinpark-Center erhalten. energiehoch3 berät Verbraucher im Rheinpark-Center Neuss „Unsere Kunden fühlen sich seit 8 Jahren gut beraten und betreut. Mit dem Pop-Up-Store möchten wir Verbraucher jetzt auch persönlich vor...

Post vom Energieversorger: Preiserhöhung im Werbemantel

Niemand will Kunden verlieren - schon gar nicht die Stromversorger. Dabei geht es nicht um langfristige Kundenbindung sondern vor allem um die Abschlagsanpassungen, für das kommende Jahr. Energieversorger müssen ihren Kunden anstehende Preiserhöhungen deutlich mitteilen und dabei auch auf das Sonderkündigungsrecht hinweisen, das dem Kunden aufgrund der Preissteigerung zusteht. So will es das Gesetz. Weil die Stromanbieter aber befürchten, Kunden zu verlieren, nehmen die sogenannten Preisinformationen schon mal groteske Züge an. Damit Kunden nicht wechseln, verschleiern viele Energieanbieter die Preiserhöhungen. Es wird...

Gaspreisentwicklung: 21 Anbieter senken die Gaspreise für die Heizsaison 2016/2017

21 der über 700 Gasgrundversorger kündigten für das 2. Quartal 2016 Preissenkungen um durchschnittlich 7,3 Prozent an – der Spitzensatz beträgt 12 Prozent. Die Gaspreise sinken pünktlich zur Heizsaison 2016/2017. In der 2. Jahreshälfte profitieren überwiegend Haushalte im Westen Deutschlands. So senkt zum Beispiel die EnBW die Gaspreise für Haushaltskunden zum 1. Oktober. Der Grundversorgungstarif fällt von 6,65 Cent je Kilowattstunde auf 5,75 Cent. Der monatliche Grundpreis steigt zwar um 50 Cent, doch bei einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden spare ein Haushalt rund 174 Euro oder 12 Prozent in den nächsten...

GRATIS DFB-Trikot beim Versorgerwechsel sichern. Anpfiff zur großen EM-Aktion der Energie AG Iserlohn.

Iserlohn, 18.05.2016: Der Countdown läuft – Das Team von Jogi Löw stellt sich in Frankreich der nächsten Herausforderung und greift nach dem WM-Sieg nun auch nach dem Titel der Europameisterschaft 2016. Unter dem Motto “So einfach wie Trikottauschen.” bringt die Mannschaft der ENERGIE AG Iserlohn, eine 100%ige Tochter der Stadtwerke Iserlohn, ab sofort den Ball ins Rollen. Mit den neuen Strom- und Gasangeboten EM-Strom und EM-Gas können Kunden bundesweit von den günstigen Energiepreisen profitieren und sich ein Original-Trikot der DFB-Elf sichern. Nur noch wenige Tage, bis am 10.06. beim Eröffnungsspiel der EM 2016 zwischen...

Die Gaspreise sinken – Jetzt mit gashoch3 sparen

Bochum, 21.01.2016. Niedrige Gaspreise auf dem Energiemarkt: Die Gaspreise sinken, aber die Energieversorger geben die Kostenvorteile nicht an ihre Kunden weiter. Zu diesem Ergebnis und dem daraus resultierenden Vorwurf kam im Dezember eine Studie mit dem Titel „Gaspreise 2014 & 2015 - Höhere Margen zulasten der Verbraucher“, die im Auftrag der Grünen vom Forschungsbüro Energycomment durchgeführt wurde. Gasversorger, so die Herausgeber der Studie, kaufen Gas zu günstigeren Marktpreisen ein, passen aber ihre Tarife nicht an, sodass Kunden keinen Nutzen aus den Preissenkungen ziehen. Der bundesweit tätige Versorger energiehoch3...

Inhalt abgleichen