Garbade

Runter in den Süden: Kunst um den Al Andalus

Künstler aus Spanien und der Schweiz im Dialog mit dem AL-Andalus. Das ICAM in Genf in Zusammenarbeit mit der Galerie VESANIART, zeigt die Ausstellung: "Descends au Sud: Al-Ándalus": vom 12.11.2020 bis 1.9.2021. Vernissage 12/11/2020 um 18 Uhr. ICAM ÓLIVIER: Rue de Fribourg 5, 1201 Genf,Schweiz Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.45 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr. Die Spanier Abraham Benzadón, Ana Pavón, Julia Diazdel, Mar Aragón, Pedro Peña und Sebastián Navas, sowie Daniel Garbade und Kelly Fischer aus der Schweiz zeigen hier ihre Werke. Der Al-Andalus, war eine Periode des Lichts im Dunkeln des Mittelalters, eine Periode maximalen Glanzes auf der Iberischen Halbinsel und vor allem in Andalusien, an der europäischen Avantgarde in Wissenschaft, Philosophie, Architektur, Literatur und Musik. Al-Andalus war auch ein beispielhaftes Modell des interkulturellen und religiösen Zusammenlebens, das in der heutigen...

Inhalt abgleichen