Garath

Presse instrumentalisiert Hotelbrand gegen Republikaner

Der verlängerte Arm der Altparteien schlägt wieder zu Bereits am Tag des Hotelbrandes in Düsseldorf - Garath wurden die Geschütze in Stellung gebracht. Obwohl die Polizei ihre Ermittlungen noch nicht abgeschlossen hat und keine faktischen Beweise für eine ausländerfeindliche Tat vorliegen, wird sofort auf die Hochburg der Republikaner hingewiesen und die regelmäßigen Veranstaltungen, die auch in Garath stattfinden. Dabei wird fast selbstverständlich betont, wie hoch die Zustimmung unserer Partei besonders im südlichsten Stadtteil ist und das wir dort bereits über 20 Jahre in der Bezirksvertretung aktive Kommunalpolitik betreiben. An diesem Beispiel darf jeder Leser aktuell erleben, wie “neutral“ sich einige Zeitung verhalten. Um aber eine verfassungskonforme Partei und einen Stadtteil zu stigmatisieren, dürfen sogar Vertreter der Linkspartei für Interviews herhalten, die Rechtsnachfolger der SED sind, die wiederum die jahrzehntelange...

Düsseldorfer Republikaner führen kurzfristige Zusatzkundgebung in Garath durch

Die Düsseldorfer Republikaner haben am heutigen Tag eine kurzfristig terminierte Zusatzveranstaltung in Düsseldorf Garath durchgeführt. Nachdem die Linkspartei ihrer Veranstaltung abgesagt hat, boten die lokalen Republikaner eine adäquate Alternative, die auch als Solidemo für Sahra angesetzt wurde. Diese wurde wegen ihrer Asylkritik bereits mit einer Torte beworfen, worin sich die mangelnde Toleranz der Linken deutlich widerspiegelte. Vor der Freizeitstätte sprachen der Düsseldorfer Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter Fischer, REP-Stadtrat Maniera und der Landesjugendbeauftragte Krieger zur aktuellen Sozial- und Asylpolitik, TTIP und den Gefahren des islamistischen Terrors. Eindeutig wurde darauf verwiesen, dass abgelehnte und kriminelle Ausländer konsequent abgeschoben werden müssen. Dabei erfuhren die Redner wieder viel Zustimmung aus der Bevölkerung. In den angrenzenden Lokalen verfolgten die draußen sitzenden Besucher den einzelnen...

Düsseldorfer Republikaner melden kurzfristig weitere Kundgebung an

Wagenknecht sagt ab – Republikaner führen Kundgebung durch Der Kreisverband der Düsseldorfer Republikaner führt am kommenden Freitag eine weitere öffentliche Kundgebung in Garath durch. Geplant war ursprünglich, die Veranstaltung auch als eine Art Solidaritätsdemo für Sahra Wagenknecht durchzuführen, die ebenfalls am 3.6 eine Veranstaltung angemeldet hat. Nachdem die Kundgebung der Linkspartei nun abgesagt wurde, führen die Republikaner trotzdem ihre Veranstaltung durch, unter dem Motto: Es reicht! Republikaner gegen Altersarmut, Sozialabbau, sexuelle Übergriffe und Massenzuweisungen Hierzu erklärte der REP-Kreisvorsitzende Fischer: Natürlich ist unsere Veranstaltung völlig tortenfrei geplant. Für uns ist es wichtig, dass die eigene Bevölkerung wieder an erster Stelle steht und nicht fremde Menschen aus aller Welt. Wir haben hunderttausende einheimische Obdachlose, alleine fast 2000 in Düsseldorf. Jedes siebte Kind muss...

Düsseldorfer Republikaner setzen Kundgebungsreihe fort

Auftaktveranstaltung zur Landtagswahl in NRW Am heutigen Samstag führte der Kreisverband der Düsseldorfer Republikaner eine weitere Kundgebung gegen das Asylchaos durch, die auch Auftaktveranstaltung zur Landtagswahl war. Obwohl sich das Wetter sicherlich nicht frühlingshaft zeigte, folgten rund 70 Teilnehmer dem Aufruf des Kreisverbandes. Unter großem Polizeischutz wurde die Kundgebung erfolgreich durchgeführt. Auch der anschließende Demonstrationslauf durch Garath verlief ohne weitere Störungen. Hieran beteiligten sich nochmals rund 35 Personen. Während Linksextremisten in Oberbilk noch Personen und Fahrzeuge der Republikaner...

Kundgebung der Republikaner: Nein zum linken Meinungsdiktat - Asylkritik ist kein Rassismus

Düsseldorf: Spontane Gegenkundgebung der Republikaner Kurzfristig haben die Düsseldorfer Republikaner eine Gegenkundgebung angemeldet, mit der sich die Partei gegen die Stigmatisierung von Asylkritikern wendet und gegen die Verunglimpfung des Stadtteils Garath als „No-Go-Area“. Die Veranstaltung wurde vor der Freizeitstätte Garath abgehalten, in der sich die Vereinigung „ Garath stellt sich quer“ am Montag versammelt hat. Unter den Teilnehmern der linken Kundgebung befanden sich nach ersten Hinweisen auch Vertreter und Anhänger der linksextremen Szene. Auf der Gegenveranstaltung prangerten die Vertreter der Republikaner...

Nächste asylkritische REP-Kundgebung in Düsseldorf erfolgreich abgeschlossen

Trotz des strömenden Dauerregens führten die Düsseldorfer Republikaner am heutigen Samstag eine weitere asylkritischen Kundgebung durch. Als Redner traten dabei der Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter Fischer auf, REP-Stadtrat Maniera, der sozialpolitische Sprecher Schulz und der Landesjugendbeauftragte Krieger. Bereits jetzt kündigte der Düsseldorfer Kreisvorsitzende weiterer Veranstaltungen in mehreren Stadtteilen an.Rund 100 Teilnehmer folgten dem Aufruf und trotzten dem Wetter. Während die Gegendemonstration erneut schwächelte und nach kurzer Zeit abzog, führten die örtlichen Republikaner ihr Veranstaltung bis 17:00...

Trotz Verhinderungsversuchen war REP- Kundgebung in Düsseldorf ein Erfolg

Nächste öffentliche Veranstaltung bereits in Planung Die heute durchgeführte Kundgebung der Düsseldorfer Republikaner wurde erfolgreich beendet, trotz erheblicher Störungsversuche und Gegendemonstration des linken Spektrums und Dauerregen. Rund 120 Bürger nahmen teil und über 50 teilnahmewillige Personen wurden am Zugang gehindert. Bereits kurz nach der Veranstaltung teilte der Düsseldorfer Kreisvorsitzende der Republikaner und Bezirksabgeordnete Fischer mit: Hinsichtlich des Ablaufs zeigen wir uns zufrieden und die Resonanz aus der Bevölkerung war durchgängig positiv. Trotz der einseitigen medialen Berichterstattung...

Bündnis "Düsseldorf stellt sich quer" Hand in Hand mit linksextremen Gruppierungen

Republikaner fordern Überwachung des Bündnisses durch Verfassungsschutz Zwei ordnungsgemäß angemeldete Kundgebungen der Republikaner versetzen das linke Spektrum in Aufruhr. Dabei schwingt sich die Vereinigung "Düsseldorf stellt sich quer" wieder an die Spitze der Gegendemonstration und ruft dazu auf. Bereits in der Vergangenheit hat diese Gruppierung mit Parteien und anderen Formationen verschiedene Gegenkundgebungen abgehalten, die vom Verfassungsschutz überwacht werden und als extremistisch eingestuft sind und sogar teilweise als gewaltbereit gelten. Zu den Unterstützern gehören regelmäßig Antifagruppen, Linkspartei,...

REP-Kundgebung gegen die Zuteilungs- und Unterbringungspolitik von Asylanten in Düsseldorf

Keine Asylbewerberunterbringung durch die Hintertür Wie alle Kommunen ist auch Düsseldorf verpflichtet, für die zugewiesenen Asylanten angemessene Unterbringungsmöglichkeiten zu schaffen. Deshalb werden im gesamten Stadtgebiet Unterkünfte eingerichtet und zusätzlich hunderte Wohncontainer aufgestellt werden. Die Kosten alleine hierfür belaufen sich auf voraussichtlich ca. 37 Millionen Euro! Voraussichtlich steigen im Jahr 2015 die städtischen Gesamtkosten für Asylbewerber auf über 100 Millionen Euro. Der Düsseldorfer Kreisvorsitzende und Bezirksvertreter der Republikaner, Karl-Heinz Fischer, ist der Auffassung, dass...

Republikaner fordern ein Ende des Kuschelkurses bei Intensivtätern

Düsseldorf: Jugendliche Intensivtäterbande begeht Einbrüche trotz Bewährung Republikaner fordern ein Ende des Kuschelkurses bei Intensivtätern Ganze weitere 32 Taten sollen auf das Konto von vier junge Männer gehen, bei denen ein Gesamtschaden von über zusätzlich 105.000 Euro entstand. Der Anführer der Bande saß bereits 1,5 Jahre in Haft und zwei Mittäter waren wegen gleichgelagerter Delikte vor drei Jahren verurteilt worden. Offenbar völlig unbeeindruckt führten die Jugendlichen ihre Taten fort und brachen regelmäßig im Süden der Landeshauptstadt in Häuser ein. Bereits 2009 sorgte ein damals 16-jähriger Tatbeteiligter...

Inhalt abgleichen