GENF

Lucrin Geneva: Schweizer Luxuslederwaren zum Muttertag

Persönliche Geschenke sind die schönsten Geschenke! Deshalb bietet Lucrin Geneva eine elegante Auswahl an feinsten Lederwaren an, die man individuell gestalten kann - von der Garn- und Lederfarbe bis zur Gravur. Perfekt für den Muttertag! Lucrin Geneva stellt zum Muttertag eine Auswahl an Luxuslederwaren vor. Elegante Taschen, Accessoires, feinste Schreibtischausstattungen und Hanyhüllen - alles personalisierbar und in vielen verschiedenen Farben. Seit seiner Gründung in Genf entwirft das Haus Lucrin Geneva lederbasierte Kreationen in vielfältigen Designs. Die Sammlungen umfassen zeitlose Taschen, moderne Büroartikel und eine große Auswahl an Accessoires für jeden Tag. Im Onlineshop www.lucrin.de sind alle Modelle verfügbar,um sie mit nur einem Klick individuell zu gestalten und direkt zu bestellen. Zum Muttertag findet sich hier ein ganz besonderes Geschenk für einen ganz besonderen Menschen.Von Farben, über Nähte und Stickereien,...

Das italienische Bistro LA BOTTEGA eröffnet in Genf

Neue Gourmet-Adresse in der Altstadt von Genf: das italienische Bistro LA BOTTEGA Am 18. Mai 2015 hat das Bistro LA BOTTEGA mit raffinierter italienischer Küche offiziell seine Pforten geöffnet. Betrieben wird es von zwei jungen Küchenchefs: dem Toskaner Francesco Gasbarro und dem Argentinier Paulo Airaudo mit piemontesischen Wurzeln. Die Idee zur Zusammenarbeit entstand vor einem Jahr in Florenz, wo Francesco mit seiner Bottega del Buon Caffè (1 Michelin-Stern im Jahr 2015) sein Talent unter Beweis gestellt hat. Davon ließ sich der vielseitige Paulo anstecken, der in zahlreichen europäischen Sterne-Restaurants gearbeitet hat. Das Credo der beiden Köche: “Eine italienische Enklave soll unsere Bottega sein, deren Küche einfache Geschmacksnuancen, einen modernen Stil und ausgesuchte Qualität anbietet. Und das alles in einer entspannten, fast zwanglosen Atmoshäre, in der Spitzenqualität und Geselligkeit die Hauptrolle spielen.“ ...

torpedo leipzig explosiv: Leipziger Werbeagentur inszeniert im Genfer Autosalon den “Gumpert explosion”

Leipziger Werbeagentur inszeniert im Genfer Autosalon den “Gumpert explosion” als neues Modell der Altenburger Supersportwagenschmiede Gumpert. Nachdem schon in den vergangenen Jahren der Gumpert apollo als einer der schnellsten Supersportwagen der Welt bei Rennsport-Afficionados für erhöhte Herzfrequenzen gesorgt und sich mit einem Rundenrekord auf dem Nürburgring beim Fachpublikum Respekt verschafft hatte, stellt der ehemalige Audi-Entwicklungsingenieur und Experte für automobile Grenzbereiche, Roland Gumpert, nun ein neues Geschoss aus seiner Manufaktur dem Genfer Publikum vor. Unterstützt wird er dabei wieder von der Agentur torpedo leipzig, die auch in den vergangenen Jahren für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Gumpert apollo verantwortlich war. Der Gumpert explosion ist zwar ebenso wie der apollo für extreme Leistungsbereiche konstruiert, zeigt aber im Gegensatz zu diesem seine Werte in einer zweisitzigen...

Neuerscheinung! Der Roman "Das Geheimnis des zweiten Tempels" von Holmer Rosenkranz jetzt als E-Book im Buchhandel erhältlich

Die abenteuerliche Handlung ist eine Symbiose aus neuzeitlichem Thriller, Historienroman, Fiktion und Mystery. Auf spannende Weise sind hier vier unterschiedliche Literaturgenres zu einem Ganzen verschmolzen. Das Ergebnis ist ein fesselnder Roman, der die Fragen aufwirft: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was ist der Sinn unseres Daseins? Die Antworten am Ende sind frappierend, lassen der Fantasie des Lesers jedoch freien Lauf. Wer „Das Jesus Video“ von Andreas Eschbach gelesen hat, wird sich auch für dieses Buch begeistern können. Der Roman „Das Geheimnis des zweiten Tempels“ beschreibt eine spannende Reise durch zwei...

Achtes Jugendgipfeltreffen für Menschenrechte in Genf

Jungen Menschen werden Führungsqualitäten vermittelt, um die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte zu verbreiten und eine überlebensfähigere Gesellschaft zu schaffen Beim achten Jugendgipfeltreffen für Menschenrechte in Genf trafen sich Repräsentanten der Vereinten Nationen und Vertreter sowie Führungskräfte von Menschenrechtsorganisationen und sozialen Bereichen. Das Thema des diesjährigen Treffens befasste sich mit „das Schaffen von Führungsqualitäten durch Menschenrechtsaufklärung“. Laura Kochsiek, Beauftragte für "Jugend für Menschenrechte" in Deutschland, war in diesem Jahr ebenfalls unter den Vertretern...

Achter Jugend Menschenrechtsgipfel - Führungspersönlichkeiten mittels Menschenrechtsausbildung

Beim achten, jährlich stattfindenden Internationalen Menschenrechtsgipfel, der vom 26 – 28 August 2011 in Genf stattfand, schlossen sich Vertreter der Vereinten Nationen, Menschenrechts-Nichtregierungsorganisationen und Verfechter der Menschenrechte den Jugend-Delegierten aus 30 Ländern an. Die Vereinten Nationen schätzen, dass jährlich 7 Milliarden Dollar mit Menschenhandel verdient wird; 700.000 bis 4 Millionen Frauen und Kinder werden verkauft und in die Zwangsprostitution gezwungen oder zur Zwangsarbeit und anderen Formen der Ausbeutung. Angesichts dieser Zahlen war die Menschenrechtsausbildung nie dringender als heute....

Entdecken Sie die Schweiz mit einem Mietwagen

Die Schweiz ist ein schönes kleines Land mit vielen Vorteilen. Über 41 284,57 km2 verteilt liegen touristische, kulturelle und ökonomische Städte wie Basel, Genf, Zürich, Bern, Lugano etc. Mit seinen drei Sprachen und der Mischung von Kulturen gibt es in der Schweiz viel zu entdecken. Als historische Denkmäler zählen die drei Schlösser von Bellinzona, das Schloss Chillon, die Fürstabtei von St. Gallen, das Kloster Einsiedeln, die Kathedralen von Genf und Basel, die Schöllenenschlucht des Gotthardpass, die Kapellbrücke ...uvm. Jede Stadt hat etwas zu bieten! Die bekanntesten Museen sind die Kunstmuseen von Basel und Bern,...

17.03.2011: | | | | | |

Weltpremiere in Genf – MSCG spricht für mia

Die Welt blickt auf Genf: Der 81. internationale Autosalon öffnete Anfang März seine Tore und bot Besuchern und Journalisten spektakuläre Einblicke in die neusten Studien, Prototypen und Neuheiten des Jahres 2011. Auf rund 120.000 Quadratmetern präsentierten etablierte Autohersteller wie Volkswagen, Ford oder Toyota und Sportwagenhersteller wie Ferrari und Maserati ihre Modelle und setzten sie mit Lightshows und Lifeacts in Szene. Inmitten dieses Cocktails aus aktuellen Modellen, zukunftsweisenden Innovationen und begeisterndem Entertainment präsentierte sich auch ein Neuling auf dem Markt: In der Haupthalle der Messe feierte sie...

01.03.2011: | |

Französische Innovationen in Genf

Auf dem 81. Internationalen Automobilsalon in Genf präsentiert sich der französische Automobilhersteller Citroën mit einer neuen Produktpalette. Diese soll in erster Linie Werte wie Kreativität, Technologie und Mut zum Ausdruck bringen. Das Fahrzeugportal auto.de stellt einige neue Modelle und Innovationen vor. Citroën ( http://www.auto.de/KfzKatalog/Citroen ) präsentiert mit seinen neuen Modellen in Genf eine ganze Reihe von Innovationen, zum Beispiel den neuen DS4, der wie schon der DS3 ein Vertreter der „Créative Technologie“ von Citroën ist. Mit dem aktuellen Modell setzt der Hersteller seine DS-Philosophie fort. Die...

21.02.2011: | | | |

Frühlingsstimmung am Lac Léman

Der Auto-Salon in Genf steht in diesem Jahr offenbar noch mehr als sonst für einen Neubeginn. Die Krise scheint vergessen und eine frühlingshafte Stimmung verbreitet sich. Auch wenn echte Sensationen ausbleiben, werden in Genf zahlreiche Welt- und Europaneuheiten zu sehen sein. Das Fahrzeugportal auto.de stellt sie vor. Frühlingsgefühle werden beim Genfer Automobilsalon, der vom 3. bis zum 13. März stattfindet, nicht nur durch die Jahreszeit geweckt. Ähnlich wie die Temperaturen im Frühling scheinen auch die Absatzzahlen in der Automobilbranche wieder zu steigen. Offenbar gibt es Neuheiten für jeden Geschmack – ob Fahrzeuge...

Inhalt abgleichen