Furcht

Angstfrei in 10.000 Meter Höhe

Natürlicher Mutmacher „ShyX“, hilft die Flugangst zu bekämpfen Das Boarding war ja schon eine große Überwindung, aber auf dem Sitzplatz ist die Panik endgültig da. Die Reihen umher füllen sich, und alle wirken so entspannt, freuen sich auf den Urlaub, sind guter Stimmung. Aber bei vielen hämmert nur ein Gedanke im Kopf: Warum kann ich nicht so sein? Was ist bloß mein Problem? Viele halten dem Druck nicht Stand und wenn die Angst zu groß wird, muss man nur noch raus, raus aus diesem Flugzeug. Dabei gibt es jetzt in den Apotheken, ein sanftes und natürliches Mittel aus der Urwaldpflanze Catuaba – einem seit Jahrhunderten bekannten Mutmacher der brasilianischen Indianer http://www.shyx.cc Eine Probepackung kann jederzeit bestellt werden. Es ist für viele eine Horrorvorstellung. Wenn die Phobie zu groß wird und man das Flugzeug zitternd verlassen muss. Alle Blicke richten sich auf einen, man flüchtet unter Tränen aus dem Flieger,...

Ängste erleben-Ängste bestehen

Warum ist Spürbewusstsein im Umgang mit kindlicher Angst so wichtig? Die Entwicklung sozial-emotionaler Kompetenzen ist ein Entwicklungsbereich, der in der Tageseinrichtung für Kinder eine zentrale Rolle spielt. Die Kinder entwickeln sich vom eher ich-bezogenen Kleinkind zum Mitglied einer Gruppe. Hierbei brauchen sie immer wieder Unterstützung und Sicherheiten. Der Kindergarten ist ein Raum, in dem sie Verhalten erproben und Erfahrungen verarbeiten können. Kinder lernen auch durch Beobachtung und Imitation. Nehmen Sie Ihre Vorbildrolle ernst und machen Sie auch Eltern bewusst, dass Kinder beobachtete Verhaltensweisen – auch unerwünschte Verhaltensweisen – in ihr Repertoire übernehmen. Gerade in Angstsituationen wollen Kinder von erwachsenen Begleitern erkannt werden und Steuerungshilfe bei der Bewältigung ihrer Ängste bekommen. Es ist für sie auch schön zu erfahren, dass auch andere Kinder von diesen mächtigen Gefühlen überwältigt...

Atom-Unfall in Japan verunsichert Menschen in Deutschland

Die Schreckensbilder vom japanischen Unglücks-Reaktor brennen sich derzeit in das kollektive Gedächtnis. Kein TV-Sender, der nicht über die gefährliche Strahlung berichtet. Überall in den Medien werden Katastrophen-Szenarien beschrieben. Die Bevölkerung in Deutschland gerät zunehmend in Sorge – und das, obwohl der Reaktor gut 9000 km weit entfernt ist. Die Angst scheint unbegründet, und dennoch ist sie da. Ein Phänomen, das sich ausbreiten wird, befürchten Experten. Wie damit im Einzelfall umgehen? „Wir sind als soziale Wesen geprägt, Mitleid zu verspüren und um die eigene Gefährdung zu wissen“, sagt Dr. Josef Leßmann, Psychiater und Ärztlicher Direktor der LWL-Psychiatriekliniken Lippstadt und Warstein, im Online-Gesundheitsmagazin www.rheinruhrmed.de. Dennoch rät der Experte im Falle der japanischen Atom-Katastrophe einen kühlen Kopf zu bewahren. „Bei Panikattacken oder Panikgefühlen besteht der erste Schritt der Bearbeitung...

Zahnbehandlungsangst erkennen und behandeln

Sozialepidemiologische Daten zeigen zwar für Deutschland in den letzten 20 Jahren deutliche Verbesserungen in der Mundgesundheit auf – die Angst vor dem Zahnarztbesuch ist geblieben. Mindestens 60 bis 80 Prozent der Deutschen fürchten sich vor dem Besuch beim Zahnarzt, etwa 10 % von ihnen empfinden eine derart starke Angst, dass sie den Besuch gänzlich vermeiden möchten und nur als Notfall in der Zahnarztpraxis erscheinen. Diese Patienten stellen für den Behandler und sein Team eine Herausforderung dar. Das neue Spitta-Fachbuch bietet hier einen verlässlichen Leitfaden für den zahnärztlichen und kieferorthopädischen Behandler....

Angst vor Zahnarzt muss nicht sein - Hypnose kann Kind/Kindern helfen

Der Besuch beim Zahnarzt ist gerade für kleine Kinder oft schon Tage vorher mit Angst und Schrecken verbunden. Der weiße Kittel, dazu die vielen unangenehmen Bohrer und seltsamen Geräte: Alles das wirkt schon für manch Erwachsenen bedrohlich, wie soll es dann erst mit den Augen eines Kindes gesehen wirken? Gerade deshalb ist bei vielen Familien der Stress spätestens im Wartezimmer vorprogrammiert. Hypnose gilt hierbei als eine Möglichkeit, auch Kindern den Zahnarztaufenthalt erträglich zu machen. Doch im Gegensatz zu dubiosen TV-Shows, in denen Menschen in Trance fallen und eigenartige Kommandos erfüllen müssen, macht die Hypnose...

Inhalt abgleichen