FreeCross

Weltrekorde im FreeCrossing über 400 Meter und Langstrecken-Weltrekord über 150 km

München, 25.8.2013 – Es war ein Regenrennen, wie es Michael Schumacher nicht hätte besser fahren können. Am 25. August 2013 fanden sich im Dantestadion in München über 30 Teilnehmer ein, um den ersten Rekord im 400 Meter FreeCrossing aufzustellen. Unter den Endfinalisten der Frauen fuhr Maike Guthier aus Freiburg den Rekord über 400 Meter in nur 54 Sekunden. Bei den Männern siegte der Braunschweiger FreeCrosser Jan Seidel in 45,6, Sekunden. Neben dem Kurzstreckenrennen hat sich ein Personal Trainer aus Freiburg an den Langstreckenrekord von 150 km gewagt. Unterstützt wurde der erste FreeCross Cup von dem Schweizer Getränkehersteller Rivella, von der Constantin Entertainment sowie der Charity Organisation Laureus- Sport for Good– die sich am Ende über 500 € Spendeneinnahmen durch die Constantin Entertainment, die Aldiana Hotelgruppe und private Spenden der Teilnehmer freuen konnte. „Es war wirklich eine tolle Leistung, die die Teilnehmer...

25.8. 2013 - FreeCross Cup 2013 in München - Eine Aktion zugunsten Laureus - Sport for Good

München, 13.8.2013 – In knapp zwei Wochen ist es soweit: Am Sonntag, den 25. August 2013 findet im Dantestadion in München der erste FreeCross Cup statt. Hier sind Sportler zum einen eingeladen einen ersten Rekord in der neuen Sportart FreeCrossing über 400 Meter aufzustellen, gleichzeitig soll die neue Fitness-Sportart für Jung und Alt einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Reinerlös des Cups wird der Charity Organisation Laureus - Sport for Good zukommen. Hier sammeln prominente Sportler durch sportliche Aktionen Spenden für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Der mobile Crosstrainer FreeCross beeindruckt immer mehr Menschen. Auf der FIBO und ISPO 2013 sowie auch auf dem Streetlife Festival in München war der Andrang beim FreeCross Stand groß. Profi-Sportler sowie auch fitness- und gesundheitsbewusste Menschen aller Altersgruppen trainieren mit dem FreeCross Leistung, Ausdauer, Figur und Gesundheit. Das junge...

Streetlife-Festival 2013 mit dem FreeCross als Hingucker

Allerlei war wieder auf dem Streetlife-Festival in München am 29./30. Juni geboten: Informationsstände, kulinarische Spezialitäten, Entspannungszonen und ein Do-it-Yourself Bereich. Musik- und Tanzbühnen, aber auch sportliche Aktivitäten. Besonders beliebt war der Stand mit dem Fitnessbike FreeCross. Dieser zog die Massen magnetisch an und zauberte jedem, der auf dem 10 x 30 Meter großen Testgelände eine Testfahrt unternahm, ein Lächeln ins Gesicht. „Wie lenkt man?“, ist die erste Frage die einem durch den Kopf schießt sobald man dieses ungewöhnliche Trainingsgerät entdeckt hat. Denn es sieht aus wie ein Crosstrainer aus dem Fitnessstudio, bei dem Lenken nicht nötig ist. Nur, dass diese Version einen fahrbaren Untersatz besitz und somit sehr wohl gelenkt werden muss. Die simple Antwort: Durch Verlagerung des Körpergewichts. Hört sich erst Mal kompliziert an, doch sobald man ein paar Meter mit dem FreeCross zurückgelegt und die...

Inhalt abgleichen