Frauen Fussball-WM 2011

Gefahr eines nuklearen, schmutzigen Bombenanschlags auf 100.000 Menschen im Olympiastadion Berlin!

wie der Rechtsanwalt Torsten van Geest in seinem Interview mit Wake News Radio am 07.06.2011 bestätigte, ist mit einem, vielleicht sogar mehreren Terroranschlägen während der Frauen Fussball-WM 2011 zu rechnen. Herr RA van Geest hatte zuvor Anträge beim Verwaltungsgericht gegen die Bundeskanzlerin und den Innensenator von Berlin gestellt, alles zu unternehmen um die Bevölkerung zu schützen und über den sog. Staatsterrorismus aufzuklären wie er beispielsweise anlässlich 9/11 und 2005 in der Londoner U-Bahn zur Anwendung kam. Letzlich dienten diese Anschläge der Absicht islamistischen Terrorgruppen die Schuld für diese Anschläge in die Schuhe zu schieben um so Kriege im Nahen Osten zu rechtfertigen, die ganz anderen Zielen dienen wie jetzt z. B. auch der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der NATO in Libyen. Hier ist die Aufzeichnung der Wake News Radio-Sendung zu hören: http://www.youtube.com/watch?v=SWR4iMgNHWg und http://wakenews.net/html/archive_wake_news_radio.html Heute,...

Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland: Sponsoren profitieren bisher noch nicht vom Sportevent

Düsseldorf, 06. Mai 2011 - Das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut INNOFACT AG hat im Mai 1.039 Verbraucher zur Wahrnehmung von Sponsoren der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland befragt. Rund 5 Wochen vor WM-Start zeigen die Werbeaktionen der WM-Sponsoren noch keine größere Wirkung: Nur 6% der befragten Verbraucher können Adidas als Sponsor der WM benennen, gefolgt von Coca Cola (4%), der Deutschen Bahn und REWE (jeweils 3%). Gerade im direkten Vergleich zur Fußball-Weltmeisterschaft der Männer vor fünf Jahren in Deutschland ist die Sponsorenwahrnehmung niedrig: bereits 6 Monate vor WM-Start konnten 2006 fast 30% der befragten Verbraucher ungestützt McDonalds als einen WM-Sponsor benennen, 25% hatten damals Coca Cola als WM-Sponsor wahrgenommen. Es bleibt abzuwarten, inwieweit die Sponsoren der Frauen-Fußball-WM während des Turniers im Zuge einer größeren medialen Berichterstattung auch stärker von den relevanten...

Inhalt abgleichen