Fräsen

WEILER und KUNZMANN: Maschinenbauer werden zu Lernplattform-Betreibern

· EDUCATION4.0 für eine moderne, attraktive und interaktive Metallausbildung Emskirchen, den 7. April 2022. Die Partnerunternehmen WEILER und KUNZMANN engagieren sich mit ihrer neuen digitalen Lernplattform EDUCATION4.0 in der Metallausbildung. Mit Anleihen bei Internetspielen und Animationssoftware haben sie zielgruppengerechte und interaktive Fachinhalte für eine individualisierte Ausbildung an Drehmaschinen und Fräsmaschinen entwickelt. Alle Themen sind aufeinander abgestimmt und können von Lernenden und Lehrenden jederzeit und überall genutzt werden. Passend zur physischen Maschine gibt es den digitalen Zwilling dazu. Damit kann der Lernende sich die Inhalte zusätzlich an einer virtuellen Maschine erarbeiten. Angeboten werden Lerneinheiten zu den Maschinengrundlagen, den Sicherheitsfeatures, der Maschinenbedienung, den Funktionen, dem Zubehör, den unterschiedlichen Spannmitteln und zur Pflege der Maschine. Auch die...

GMN verkürzt Durchlaufzeiten: neues Montagecenter für kundenspezifische Spindeln und andere Antriebseinheiten

· Papierlose, flexible und schnelle Montage auf 1.300 qm Nürnberg, den 23. März 2021. GMN investiert weiterhin in eine moderne und effiziente Produktionslogistik. In dem neuen, im Sommer 2020 eröffneten Montagecenter hat der Maschinenbauer die Durchlaufzeiten für den Zusammenbau seiner Antriebseinheiten verkürzt. Je nach Modelltyp dauert dieser nun von der Kommissionierung bis zur Fertigstellung zwischen drei und – für komplexe Einzelstücke – zehn Tagen. Start der Planung war Anfang 2019, fertig wurden die neuen Räumlichkeiten mit 1.300 qm Fläche nach knapp einjährigem Umbau am Unternehmenssitz im Nürnberger Norden. Neben Neuspindeln für Schleif- und Fräsmaschinen werden dort Generatoren, Kompressoren sowie Antriebsmotoren für den Maschinen- und Anlagenbau montiert. Weiterhin können jederzeit auch Reparaturaufträge im Montagecenter bearbeitet werden. Beschäftigt sind momentan 35 Mitarbeiter im Einschicht-Betrieb....

KUNZMANN 5-Punkte-Programm: „Sicherheit an Fräsmaschinen“

· Voraussetzungen für ungefährliches Arbeiten an manuellen und Hybridfräsmaschinen Remchingen, den 13. Januar 2021. Mit einem 5-Punkte-Programm „Sicherheit an Fräsmaschinen“ beantwortet KUNZMANN die Fragen vieler Kunden zur Sicherheit bei manuellen und CNC-bedienbaren Fräsmaschinen. Vor allem Anwender aus dem Werkzeug- und Formenbau sowie Lohnfertiger und ausbildende Unternehmen haben dem Maschinenbauer zufolge ein großes Informationsbedürfnis. Das 5-Punkte-Programm „Sicherheit an Fräsmaschinen“ stellt die wichtigsten Voraussetzungen für ungefährliches Arbeiten an manuellen und hybriden Fräsmaschinen vor. Damit will das Unternehmen eine praxisnahe Orientierungshilfe geben. Punkt 1: Sicheres Arbeiten bei geschlossener und offener Tür Während Werkstücke im Automatikbetrieb mit geschlossenen Türen bearbeitet werden, wird beim manuellen Fräsen von Einzelteilen und Kleinserien mitunter ein offener Arbeitsraum...

Ein Sondermaschinenbau der Spitzenklasse mit der Fertigungs- und Umwelttechnik

Modernstes Reverse Engineering für Ihren Erfolg Die Fertigungs- und Umwelttechnik bietet seinen Kunden eine moderne 3D Vermessung. Über den Soll-Ist-Vergleich und Kollisionsprüfungen können so umfangreiche Qualitätsarbeiten durchgeführt werden. Dabei ist das Maschinenbau-Unternehmen nicht nur Experte im Fräsen und Schleifen. Zum Angebotsportfolio gehören alle Arten von Fertigungsteilen. Darunter befinden sich CNC-Bearbeitungen, Sondermaschinenbau, 3D Vermessungen, Fräsarbeiten, Bohrwerksarbeiten und Verzahnungen. Unsere Frästeile werden auf den modernsten 4 Achs und 5 Achs Bearbeitungszentren erstellt. Dabei können wir...

Verschleiß hat einen zu hohen Preis! Nebenstromfilter von Diedron bringen die Lösung für saubere Kühlschmierstoffe

Moderne Bearbeitungsmaschinen, Fertigungstechniken und Werkstoffe, stetig wachsende Anforderungen an Genauigkeit und Ausführungsgeschwindigkeit, sowie ein sich immer stärker entwickelndes Umweltbewusstsein führen zu einem Umdenken in Produktion und Herstellung. Die Produktivität der Produktion wird qualitativ sowie quantitativ vom Zustand des Kühlschmierstoffs bestimmt. Filtertechnik dient nicht länger als Zubehör, vielmehr ist eine effektive Filtertechnik eine grundlegende Komponente in jeder Fertigung. Vom Kleinbetrieb bis hin zum global Player, die Nebenstromfilter der Cleantower-Serie (3-5 ?m) haben sich bundesweit...

Fortschritt durch die Wahl des richtigen Kühlschmierstoffs

CRAFTSMAN TOOLS wechselt den Kühlschmierstoff in allen Fertigungsbereichen Das metallverarbeitende Unternehmen Craftsman Tools, ein Anbieter von Präzisionswerkzeugen, Spannvorrichtungen und Lohnbearbeitungen, hat alle bestehenden Kühlschmierstoffe durch TRIM® Microsol 515 von Master Chemical für alle CNC-Fräs-, Dreh- und Schleifoperationen ersetzt. Schwere Gesundheitsprobleme, wie Atembeschwerden oder Hautausschläge, wurden durch diesen Wechsel vollständig eliminiert. Darüber hinaus verbraucht Craftsman Tools jetzt nur halb so viel Kühlschmiermittel, die Kosten konnten um rund 50% reduziert werden. "Einige unserer Mitarbeiter...

EINSPARUNGEN VON 33.000 € PRO JAHR - Ein Wechsel zum führenden Kühlschmierstoff von Master Chemical

Die Notwendigkeit, die Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Produktivität zu senken, war der Antrieb eines namhaften Familienunternehmens sich über Alternativen im Bereich Kühlschmiermittel zu informieren. Schlechte Werkzeugstandzeit war ein Hauptproblem für diesen Zulieferbetrieb für die Automobilindustrie. Hochdruckadditive sind der Schlüsselfaktor, um die Schnittkräfte zu verringern und somit die Lebensdauer von Werkzeugen deutlich zu erhöhen. Das bereits eingesetzte Produkt konnte die Leistung für wirtschaftliches Bohren und Gewindeschneiden von V-2904 Stahl mit einer Härte von 330 Brinell nicht erbringen. Die...

Im Trend: kundenindividuelle und präzise Lösungen bei der Herstellung von Spritzgießwerkzeugen

Familienunternehmen erfüllt die hohen Anforderungen im Bereich Werkzeug- und Formenbau (Kronach-Neuses, 09. Juli 2015) Der stetig steigende Wettbewerbsdruck auf dem globalen Markt führt zur Verschärfung der Wettbewerbsbedingungen für das produzierende Gewerbe. Vor allem im Bereich Werkzeug- und Formenbau sind die Anforderungen in den vergangenen Jahren zunehmend gestiegen - die Branche unterliegt einem Wandel. Während früher die Aufträge für Formen und Werkzeuge oft aus der Fertigung direkt vergeben wurden, geschieht dies heutzutage in großen Unternehmen fast immer über den zentralen Einkauf. Entscheidend ist somit immer...

Trends und Herausforderungen bei der Metallverarbeitung

Metallverarbeitende Industrie geht mit dem Trend. Stabilität, Hochwertigkeit und Ökologie spielen eine zentrale Rolle. (Riesa, den 22. Juni 2015) Hohe Energiepreise und starker Kostendruck sind unter anderem zwei Gründe dafür, dass auch in der metallbearbeitenden und -verarbeitenden Industrie die kontinuierliche Verbesserung von Effizienz, Prozesssicherheit und Produktivität oberste Priorität in vielen Unternehmen hat. Auch die stetige Verbesserung der Funktionalitäten der produzierten Bauteile gehört dazu. So sollen die Metallerzeugnisse vor allem stabil, hochwertig und zudem wirtschaftlich herzustellen sein. Ebenso spielt...

Walter Kern GmbH aus Füssen kann ab sofort Keramik, Hartmetall, Titan, Glas, uvm. zerspanen

Wir sind ein zertifizierter Werkzeug- und Vorrichtungsbau und stellen von der Konstruktion bis zur Produktion Stanz- und Biegewerkzeuge her. Wir bieten mit Fräsen, Drehen, Draht- und Senkerodieren, Flach-und Rundschleifen sowie Stanzen und Biegen die komplette Produktionskette der Metallbearbeitung an. Außerdem können wir mit unserer einzigartigen Ultrasonic 20 linear 5-Achs-Simultan HSC-Fräsmaschine extrem harte und spröde Werkstoffe wie Keramik, Hartmetall, Titan, Glas, uvm. bearbeiten. Dies gelingt durch bis zu 42.000 U/min und Diamantbesetzten HSC-Fräsern und schafft gleichzeitig eine ausgezeichnete Oberflächengüte. Durch...

Inhalt abgleichen