Folsäure

Erotische und aphrodisische Rezepte

Liebesrezepte und Getränke kommen auch in den Mythen und Sagen vor. Zum Beispiel führte bei Tristan und Isolde das Vertauschen des Trankes zum tragischen Ende. Auch im Alten Testament wird erzählt, wie sich Frauen ihren Auserwählten geneigt machten. Es gibt zahlreiche Rezepte zu diesem Zweck und zur Herstellung der Potenz bei Männern, die heute noch bekannt sind. Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com. Fast alle wünschen sich ein prickelndes Liebesleben. Pharmafirmen werben mit Potenzmitteln und machen riesige Umsätze. Wie wäre es mit einigen anregenden Rezepten, die auch noch Gesundheitsfördernd sind? Eine raffinierte Methode, um körperliche Nähe herzustellen, ist die Verbindung von Essen und Erotik. Nicht nur Berührungen, sondern auch bestimmte Nahrungsmittel können die Lust fördern. Es gibt kaum ein Lebensmittel, dem im Lauf der Menschheitsgeschichte nicht einmal eine libidinöse Wirkung nachgesagt...

Heilmittel Chicorée

Schon bei den Griechen und Römern wurde die Chicorée als Heilmittel genutzt. Die Bitterstoffe regen die Magensäfte und den Gallenfluss an und senken den Blutzuckerspiegel. Die Entgiftungsfunktion der Leber und die Verdauung werden angekurbelt und die Bitterstoffe helfen den Säure-Base-Haushalt im Körper zu regulieren. Die Pflanze enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Provitamin A, Folsäure, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und Phosphor. Außerdem Mineralstoffe, die für die Blutbildung verantwortlich sind und den Muskel- und Knochenaufbau unterstützen. Die Tiernahrungsindustrie weiß diese Pflanze auch zu schätzen. Chicorée-Extrakt wird zum Beispiel als Zusatz in hypoallergenem Hundefutter verwendet. Weitere Quelle: www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/chicoree-salat-gemuese-id121899.html Vegetarisch und kohlenhydratarm! Auch diese Rezepte gibt es im Buch „ LOW CARB – 555 Rezepte/BEST OF“. Buchdaten: LOW-CARB...

Seltene Apfelbeere 'Heilende Johanna' von LANDGEFÜHL®

Nicht nur zu Heilzwecken sondern auch in der Küche eine Bereicherung Die kompakt wachsende Apfelbeere 'Heilende Johanna' (Aronia) ist eine spezielle Sorte mit leckeren, heilsamen Früchten, die im Supermarkt nicht zu finden sind. Die robuste Apfelbeere wird seit Mitte des 20. Jahrhunderts zu Heilzwecken erst in Russland, dann auch in Europa bekannt. Nach der Blüte im Mai bilden sich die säuerlichen, leicht herben Früchte. Im August erntereif sind sie getrocknet ein Genuss. Durch den hohen Anteil an Folsäure, Vitamin C und K und Flavonoid gelten die Beeren als Heilmittel und finden Einsatz bei Herz-Kreislaufbeschwerden, Allergien, Gastritis, Leber- & Gallenkrankheiten uvm. Wie diese Apfelbeer-Besonderheit überzeugen auch alle anderen Pflanzen aus dem LANDGEFÜHL®-Sortiment mit ihrer hervorragenden Qualität und einzigartigem Zusatznutzen. Großmutter würde sagen: "Wie früher, nur noch besser!" Jede einzelne Pflanze wird in Deutschland...

Mehr Sinnlichkeit beim Kochen

Lebensmittel, die die sexuelle Lust steigern - gibt es sie wirklich? Sabine Beuke & Jutta Schütz haben sich in diesem Koch/Back-Buch intensiv mit dem Thema beschäftigt und sie sind sich sicher, dass es sie gibt. Dieses Buch beschäftigt sich mit aphrodisierenden und erotischen Rezepte für alle Verliebten – weil Liebe durch den Magen geht. Das exklusive Low Carb Kochbuch (kohlenhydratreduzierte Lebensform) lädt dazu ein, beim Kochen und Essen mehr Sinnlichkeit und Lust zu erfahren. Die darin enthaltenen 32 Rezepte sind durchweg einfach und unkompliziert in der Zubereitung und so auch für Kochanfänger leicht nachkochbar. Zu...

Chicorée

Schon bei den Griechen und Römern wurde die Chicorée als Heilmittel genutzt. Die Bitterstoffe regen die Magensäfte und den Gallenfluss an und senken den Blutzuckerspiegel. Die Entgiftungsfunktion der Leber und die Verdauung werden angekurbelt und die Bitterstoffe helfen den Säure-Base-Haushalt im Körper zu regulieren. Die Pflanze enthält Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Provitamin A, Folsäure, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und Phosphor. Außerdem Mineralstoffe, die für die Blutbildung verantwortlich sind und den Muskel- und Knochenaufbau unterstützen. Die Tiernahrungsindustrie weiß diese Pflanze auch zu schätzen....

Gute Gedächtnisleistung im Alter: Auf optimale Mikronährstoffversorgung achten!

Eine gesunde Ernährungsweise könnte das Risiko für kognitive Einschränkungen und dementielle Erkrankungen im Alter tatsächlich verringern, insbesondere bei Patienten mit einem hohen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das ist das Ergebnis einer Studie mit fast 30.000 Patienten, die im Rahmen einer Untersuchung über die Wirkung blutdrucksenkender Mittel von kanadischen Wissenschaftlern ausgewertet und jetzt in der Fachzeitschrift Neurology veröffentlicht wurde. Die Erkenntnis, dass sich eine gute Ernährung mit einer ausreichenden Mikronährstoffversorgung positiv auf die Gedächtnisleistung auswirkt, ist eigentlich nichts...

Liebesrezepte und Getränke

Liebesrezepte und Getränke kommen auch in den Mythen und Sagen vor. Zum Beispiel führte bei Tristan und Isolde das Vertauschen des Trankes zum tragischen Ende. Auch im Alten Testament wird erzählt, wie sich Frauen ihren Auserwählten geneigt machten. Es gibt zahlreiche Rezepte zu diesem Zweck und zur Herstellung der Potenz bei Männern, die heute noch bekannt sind. Pharmafirmen werben mit Potenzmitteln und machen riesige Umsätze. Wie wäre es mit einigen anregenden Rezepten, die auch noch Gesundheitsfördernd sind? Eine raffinierte Methode, um körperliche Nähe herzustellen, ist die Verbindung von Essen und Erotik. Nicht nur...

Multitalente Folsäure und Vitamin B 12 – Wichtig für Körper und Geist

Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte klinische Studie der Australian National University bestätigt: Ein Mangel an B-Vitamine wie B 12 und Folsäure können mit zunehmenden Alter (ab 55 Jahren) nachweislich die Degeneration des Gehirns beschleunigen und zur Verschlechterung der kognitiven Fähigkeiten führen. Das Vitamin B 12 spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, der Blutbildung und der Funktion des Nervensystems. In tierischen Lebensmitteln ist das Vitamin reichlich enthalten. Gerade Vegetarier und Veganer haben es hingegen schwer, eine ausreichende Menge von B 12 mit der Nahrung zu sich zu nehmen....

Knabbern nicht nur in der Adventszeit - Täglich eine Portion Nüsse genießen

Nüsse sind bei regelmäßigem Verzehr eine nährstoffreiche, gesunde Zwischenmahlzeit. Sie sind eine pflanzliche Naturgabe mit einem hohen Proteingehalt, bieten gute Ballaststoffe und Vitamine an, beinhalten wenig Zucker und sind von Natur aus salzfrei. Das Herz-Kreislaufsystem, der Darm und der Blutzuckerspiegel werden durch Nüsse positiv reguliert. Die Knabberkerne bieten viele gesundheitliche Vorteile, viele von ihnen haben einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und enthalten nur wenig gesättigte Fettsäuren. Das Herz und Kreislaufsystem wird vor Arteriosklerose geschützt und senkt das Risiko an Diabetes...

28.07.2010: | |

Mit Folsäure die Entwicklung Ihres Wunschkindes fördern! Markteinführung von BabyFORTE FolsäurePlus

Düsseldorf. Bei Kinderwunsch und Schwangerschaft ist das B-Vitamin Folsäure von besonderer Bedeutung. Es reduziert das Risiko bestimmter Krankheiten, wie beispielsweise Schäden am so genannten Neuralrohr, aus dem das Gehirn, das Rückenmark und die Basis für das zentrale Nervensystem entstehen. Weiterhin fördert Folsäure Zellteilungsprozesse, die bei der Entwicklung des ungeborenen Kindes eine wichtige Rolle spielen. Ärzte empfehlen die ergänzende Zufuhr von Folsäure ab Kinderwunsch bis zum Ende der Stillzeit. Für eine optimale Deckung dieses Bedarfs und die Versorgung mit vielen weiteren wichtigen Nährstoffen hat die AsiaVita...

Inhalt abgleichen