Fernüberwachung

VIAVI unterstützt Glasfaserausbau in Großbritannien

Infrastrukturanbieter Openreach setzt auf Remote-Testsystem VIAVI ONMSi Eningen, 02.03.2021 - Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, unterstützt den Glasfaserausbau im Vereinigten Königreich: Openreach, Infrastruktursparte der British Telecommunications Group und führender britischer Anbieter glasfaserbasierter Breitbandnetze, setzt auf das Remote-Faserprüfsystem VIAVI ONMSi (Optical Network Monitoring System). Die Testplattform soll zum schnellen Ausbau des britischen Glasfasernetzes und zur konsequenten Optimierung der Netzqualität beitragen. Bis spätestens Ende der 2020er Jahre will Openreach in 20 Millionen britischen Haushalten FTTP-Anschlüsse (Fiber-to-the-Premises) bereitstellen. Bereits Ende März 2021 werden voraussichtlich 4,5 Millionen Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen sein. Ausschlaggebend...

Qio setzt auf Fernüberwachung: Die mobile Heizzentrale immer im Blick

In Zeiten von Homeoffice und Abstandsregelungen bekommt die Möglichkeit der Fernüberwachung eine völlig neue Bedeutung. Die Qio GmbH, mit Sitz in Radolfzell und Niederlassung in Hardheim, vermietet mobile Heizzentralen, die komplett digitalisiert und somit auch aus der Ferne überwachbar sind. "Als wir 2017 mit unseren brandneuen Anlagen an den Markt gingen, haben wir mit der Digitalisierung völlig neue Standards gesetzt", erzählt Christian Hahn, Geschäftsführer bei Qio. "Das Entscheidende daran zahlt sich gerade in der jetzigen Zeit aus: nicht nur einzelne Geräte, sondern unser kompletter Anlagenpark verfügt über dieses Feature. 76 Anlagen können wir vermieten. 76 Anlagen sind onlinefähig. Unsere Kunden kennen es nicht anders." Auf Abstand bleiben - und dennoch alles sehen Gerade wenn es um die Überwachung von mobilen Heizzentralen geht, ist das oft schwierig. In Zeiten wie der Corona-Krise, in der man angehalten ist, möglichst zuhause...

Live-Täteransprache der Fernüberwachungssysteme von ALMAS INDUSTRIES garantiert maximalen Abschreckungseffekt

Eine Studie zeigt, dass proaktive Maßnahmen ein entscheidender Faktor hinsichtlich der Wirksamkeit von Videoüberwachung sind, zum Beispiel im Sinne des Einbruchsschutzes. Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass Videoüberwachung nur unter bestimmten Voraussetzungen abschreckend wirkt und damit die Kriminalitätsrate senken kann. Ausschlaggebend ist demnach, dass Täter explizit um die Strafgefahr wissen. Die Live-Täteransprache, wie sie bei Sicherheitslösungen von ALMAS INDUSTRIES zum Einsatz kommt, gewährleistet dies. Fernüberwachungssysteme sind an und für sich dazu da, kriminelle Vorgänge aufzuzeichnen, um im Nachgang die Täteridentifikation und -suche zu erleichtern, beziehungsweise möglich zu machen. Primär sollen sie aber vor allen Dingen eine abschreckende Wirkung haben, damit es gar nicht erst zu Einbrüchen oder Vandalismus kommt. Dieser Abschreckungseffekt ist aber nur dann wirksam, wenn die Präsenz einer Videokamera von...

Landwirtschaftliche Betriebe mit Fernüberwachungssystemen von ALMAS INDUSTRIES schützen

Der landwirtschaftliche Sektor ist für Einbrecher sehr attraktiv. Agrargüter wie Vieh und Maschinen sind von hohem Wert und bedürfen deshalb angemessenem Schutz. Fernüberwachungssysteme von ALMAS INDUSTRIES bieten ein umfassendes Sicherheitskonzept. Auch wenn die Landwirtschaft zunächst vielleicht nicht zu den typischen Zielen von Kriminellen zählen mag, ist die Anfälligkeit landwirtschaftlicher Betriebe für Einbrüche nicht zu unterschätzen. Auf Höfen und in Ställen befinden sich Güter, deren Wert sich schnell auf hohe Summen beziffern lässt. Zuchtvieh, Pflanzenschutzmittel, aber vor allem Geräte und Maschinen verursachen...

Einbruchschutz mit Fernüberwachung: Klassische Alarmanlagen reichen nicht mehr aus

Alle drei Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt, die Schäden belaufen sich auf jährlich 300 Mio. Euro. Zuverlässiger Einbruchschutz ist daher essenziell. Fernüberwachungslösungen von ALMAS INDUSTRIES bieten umfangreiche Sicherheit. Gerade in der dunklen Jahreszeit schlagen zahlreiche Einbrecher zu, mittlerweile vermehrt auch in professionellen Banden. Jedes Büro-, Industrie- oder Produktionsgebäude ist ein potenzielles Ziel. Die Maßnahmen, die hierzulande ergriffen werden, sind oftmals ungenügend oder veraltet und nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik. Klassische Alarmanlagen können in der Praxis nicht...

Die Frage: „USB oder RS232“ stellt sich nicht mehr! Mit dem neuen LTE Dualport Modem von ConiuGo haben Sie Beides!

Welche Schnittstelle benötigen Sie? Diese Frage steht oft am Anfang, wenn Anwender aus Industrie und Dienstleistung sich über das Angebot leistungsstarker LTE Modem für Ihre Anwendung informieren. Doch diese Frage stellt sich nicht mehr, denn mit dem LTE Dualport Modem hat die ConiuGo GmbH eine Idee umgesetzt, die fast zu simpel ist, um sie überhaupt als Innovation zu bezeichnen. Warum soll ein Modem nicht die beiden im Industriebereich wichtigen Schnittstellen gleichzeitig bieten? Die Vorteile für den Anwender sind vielfältig: In Zeiten großen Produktangebots und knapper Lagerplätze ist eine vereinfachte Lagerhaltung für...

Mit VORTIX serielle Geräte ganz einfach ins Netzwerk einbinden

Der GSM- und LTE-Modemexperte Wireless Netcontrol hat mit der VORTIX Realtime Bridge ein Brückenmodul im Programm, mit der jedes Gerät mit RS232-Schnittstelle netzwerkfähig wird. Der RS-Port kann für DCE- oder DTE-Devices mit D-Sub 9-Connector benutzt werden und beherrscht Baudraten bis 230.400 Bit pro Sekunde. Die LAN-Schnittstelle präsentiert sich als integrierter Webserver mit weitreichenden Konfigurationsmöglichkeiten und beherrscht selbstverständlich auch DHCP. Das serielle Gerät ist im gesamten Netzwerk über einen virtuellen COM-Port ansprechbar und kann in seiner üblichen Softwareumgebung genutzt werden. Im Schaltschrank...

Neuzugang in der Familie der GO-Module macht Datenlogger mit Fernzugriff und EasySCADA noch attraktiver

Telematik und Fernwartung über die Geräte der ConiuGo GO-Module ist seit langem ein Begriff in der Automatisierung und Fernwirktechnik. Hinsichtlich des GO-Zentralmoduls besteht die Auswahl zwischen drei Varianten: Einer bidirektionalen Kommunikation über SMS zum Austausch von Daten und Schaltbefehlen, der Nutzung als Datenlogger mit Speicherung der Daten im Gerät und periodischer Übertragung der Daten als Anhang zu einer E-Mail, sowie der Nutzung einer Datenbank in der Cloud mit dem EasySCADA-System, das auf einfachste Art und Weise auch dem Laien den Aufbau einer SCADA-Anwendung ermöglicht. GO Serie mit neuen Modulen bzw....

Optimale Fernüberwachung: Das IP-SafeSECURE System von SafeTIC

Immer mehr Unternehmen und Privathaushalte setzen mittlerweile auf Überwachungssysteme, um sich umfassend abzusichern. Trotz Kameras und Zugangssperren bleibt bei vielen aber oft das ungute Gefühl bestehen, bei Abwesenheit keine Kontrolle über die Bewegungen und Vorgänge im Objekt zu haben. Mit dem modernen IP-SafeSECURE System von SafeTIC bleiben die Überwachungssysteme auch unterwegs immer im Blick. Vielerorts verzeichnen die Behörden seit mehreren Jahren steigende Einbruchszahlen, sowohl Wohnungen als auch Firmengelände oder Verkaufsflächen sind betroffen. Mit verschiedenen Sicherheitslösungen schützen deshalb immer...

Energie-Management mit Rundsteuertechnik – einfach, günstig und vielseitig

Hohen Neuendorf, den 25.08.2015 Als im Juli 2004 aus jedem Radio „das ist die perfekte Welle“ ertönte, war noch nicht absehbar, dass sich die Lang¬welle auch perfekt zur Steuerung von Energie-Management-Systemen eignet. Zwar montierten damals schon einige „Häusle“-Bauer Photovoltaik-Anlagen auf Ihre Dächer, aber erst jetzt, wo der dadurch eingespeiste Strom die Verteilernetze zu überlasten droht, ist eine Regelung der Einspeisemengen durch die Einführung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) zwingend erforderlich. Übrigens: Auch die Steuerung von Wärmepumpen-Heizsystemen, kleinen und großen Blockheizkraftwerken...

Inhalt abgleichen