Felsen

Wanderferien im Bayerischen Juragebiet

Teuflisch gut – Teufelswanderung bei Vilseck Vilseck (tvo). Für den Teufel war’s ein Stein des Anstoßes: Dass die Vilsecker eine Kirche bauen wollten, hat ihn – der Sage nach – so erzürnt, dass er von weit her einen gewaltigen Felsen in Richtung des neuen Gotteshauses schleppt, um es dem Erdboden gleich zu machen. Doch beim heutigen Kreuzberg wird ihm der Weg nach Vilseck zu weit. Da ärgert sich der Beelzebub so sehr, dass er den Felsen niederwirft, wo er noch heute liegt – und den Namen Teufelstein trägt. Ob die Vertiefungen auf diesem Stein wirklich die Eindrücke satanischer Krallen sind? – Auf dem Teufelswanderweg www.oberpfaelzerwald.de/natur/erlebnispfade/index.html können Skeptiker und Neugierige den Teufelstein genau inspizieren und auf der 22 Kilometer langen Strecke (Kurzroute etwa 14 Kilometer) auch gleich noch den Teufelssattel und das Teufelloch in Augenschein nehmen. Die abwechslungsreiche Rundwanderung beginnt am...

Sehenswürdigkeiten im Urlaubsland Bayerischer Jura

Typisch Jura: Steinerne Stadt, Blautopf und Wackelstein Regensburg (tvo). Asterix und Obelix hätten ihre helle Freude im Bayerischen Jura. Denn in der Region zwischen Sulzbach-Rosenberg, Neumarkt i. d. OPf. und Kelheim gibt es Räuber-, Tropfstein- und andere Höhlen, Wackelsteine, die größer sind als Hinkelsteine und trotzdem von Hand bewegt werden können, Dolinen, Quelltöpfe, ein Felsenlabyrinth und eine Steinerne Stadt, deren Felsen selbst die bärenstarken Gallier nicht versetzen könnten. Skurril und einfach nur bestaunenswert sind die Formen, die die Natur im Bayerischen Jura erschaffen hat. Verantwortlich dafür ist das jura-typische Kalkgestein, Überbleibsel eines riesigen Meeres, das die Landschaft zu Zeiten der Dinosaurier bedeckte und dessen Ablagerungen aus Schwämmen, Schnecken und anderen Kleinstlebewesen im Laufe von Millionen Jahren verkarsteten. Von Wind und Wasser umgeformt, ist der Bayerische Jura heute geprägt von Kuppen...

Zweckmäßig und preiswertes Apartment von www.teneriffa-ferienwohnungen.eu - von Privat für Privat

Der Ort Costa del Silencio liegt am südlichsten Punkt der kanarischen Insel Teneriffa. Hier gibt es viele gemütliche und kostengünstige Restaurants, Cafés, Bars, Kneipen, mehrere Supermärkte mit frischen Waren, Bäckereien, usw. Von der zentral gelegenen Bushaltestelle in der Ortsmitte aus erreicht man bequem die nahe gelegenen Ortschaften wie z.B. Los Cristianos, Playa de las Americas, El Médano. Man findet in der Ortschaft keinen typischen Sandstrand, sondern atemberaubende Klippen und Steilfelsen, die die Küste interessant machen. An einigen Stellen befinden sich Trittleitern von wo aus man sicher ins Meer gelangen kann. Direkt neben Costa del Silencio befindet sich der noch sehr ursprüngliche spanische Ort Las Galletas. Dort finden Sie neben guten und günstigen Fischrestaurants auch preiswerte einheimische Boutiquen und Fachgeschäfte. Am Hafen können Sie täglich frischen Fisch kaufen. Das preiswerte, zweckmässig ausgestattete...

Schneeschuhwandern in Bayern auf dem Goldsteig im Ilztal

Geführte Wandertouren auf Schneeschuhen im Passauer Land Tittling (tvo). Wandern im Ilztal heißt Natur pur: kristallklare Bäche, romantische Seen, ursprüngliche Bergwälder, bizarre Felsen, atemberaubende Ausblicke. Rund um den Ferienhof Schmauß im Passauer Land www.bayerischer-wald.de/regionen/passauer-land/ werden Natur liebende Urlauber zu Entdeckern. Wenn sie im Winter auf Schneeschuhen durch die verschneite Landschaft stapfen, fühlen sie sich ein bisschen wie ein Trapper in der Weite Kanadas. Die schönsten Plätze zeigt Ilztalführerin und Kräuterpädagogin Susanne Schmauß ihren Gästen bei zwei geführten Schneeschuhtouren....

BAYERISCHER JURA – Urlaubsland der Träume:

Urlaub daheim bei Korallenriff und Blautopfquelle im Bayerischen Jura Regensburg (tvo). Am Anfang war das Meer. Vor Millionen von Jahren bedeckte es eine ganze Region im Herzen Bayerns, den Bayerischen Jura. Auf seinem Rückzug formte es eine einzigartige Naturlandschaft, die geprägt ist von schroffen Kalkformationen, Tropfsteinhöhlen, Blautopfquellen und Felsen, die an Korallenriffe erinnern. Heute ist der Bayerische Jura beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel www.oberpfaelzerwald.de/Familie/Ausfluege-in-die-Nachbarregionen/ mit hohem Freizeit- und Erholungswert. Wacholderheiden und mediterrane Trockenrasen sind typisch für die Vegetation....

Inhalt abgleichen