Faschismus

NEUERSCHEINUNG: Das Reich war uns kein Traum mehr Wahn und Wirklichkeit. Kornwestheim 1931-1945

Kornwestheim/Altenriet: Anlässlich der aktuellen Ausstellung im Museum im Kleihues-Bau Kornwestheim erscheint das Werk "Dass Reich war uns kein Traum mehr | Wahn und Wirklichkeit. Kornwestheim 1931-1945" von Dr. Irmgard Sedler. Das Buch: Der vorliegende Katalog thematisiert den gesellschaftlichen wie auch politischen Wandel im Ort: von ländlich-bäuerlicher Geschlossenheit am Beginn des 20. Jahrhunderts zu sozial-urbaner Offenheit und politischer Zerrissenheit in den 1920er bis 1930er Jahren. Er wirft Streiflichter auf den Prozess der Stadtwerdung Kornwestheims, welche, da in den 1930er Jahren noch nicht abgeschlossen, dem angestrebten ‚Volksgemeinschaft‘-Ideal der Nazis vor Ort besondere Akzente verliehen hat. Dem Betrachter/Leser werden diejenigen Veränderungen im Stadtbild vor Auge geführt, die eine gleichgeschaltete örtliche Volksgemeinschaft im Zeichen des Hakenkreuzes heraufbeschwören sollten, oder aber – wie der neue Rathausbau...

Korruption und Machtmissbrauch als Führungsinstrumente

Nicht erst seit heute sind uns die wesentlichen Führungsinstrumente der “Machtelite”, die ich die DIMs (Dominante Irrsinnige Minorität) nenne, bekannt. Schon immer hat das so funktioniert! Umso mehr stechen einem nunmehr die Zusammenhänge ins Auge. In einem Geflecht voller Angst, Gier, Neid und Bedrohung sind alle Beteiligten dieses Systems miteinander verknüpft. Nicht nur das Schuldgeld spielt hier eine Rolle, nein auch Mobbing, Ausgrenzung, Gewaltandrohung, Mord sind Teil dieser Machenschaften, die allerorts in den Zentren der Macht und ihren Filialen dafür sorgen, dass alle bei der Stange zu bleiben haben. Jeder, der versucht aus diesem Sumpf zu entkommen und Insiderinformationen herausgibt bzw. herausgeben will, wird enormen Drohungen und Taten ausgesetzt. Prominentestes Beispiel sind die Whistleblower aus Militär und Regierung der USA, die mit der Wikileaks-Veröffentlichung durch Julian Assange inzwischen weltbekannt sind. Man will...

Obamas Mordgeschäfte auch auf dem BRD-Territorium?

http://www.youtube.com/watch?v=WCyhyJBHHfk Wie unlängst in der Matrix-Presse zu lesen führt Obama nicht nur mit Vorliebe in Pakistan, Yemen und überhaupt im Nahen Osten Mordgeschäfte per Computerklick persönlich ausgewählter Opfer durch, sondern will das nun anscheinend auch an anderen Orten der Welt, vielleicht sogar demnächst auf BRD-Territorium machen. So hat der “Friedensnobelpreisträger” Obama eine “Todesliste” von Menschen über die er als oberster Henker nicht nur auswählt, sondern ohne Gerichtsverfahren, ohne Respekt vor der Menschenwürde, ohne einen Funken Barmherzigkeiten mittels seiner Todesdrohnen überall auf der Welt erledigen lässt! Nun weitet er möglicherweise sein Mordgeschäft auch auf das Gebiet des angeblich “souveränen Staates”, die BRD aus, wo unliebsame Kritiker aus dem Weg geschafft werden sollen. Wie? Mittels Drohnen aus der Luft! Link zu Artikel: Über 500 Drohnenflüge über BRD Territorium: ...

B(G)ank(g)ster regieren uns...!

http://www.youtube.com/watch?v=fpM-O43dRjw Detlev von Wake News Radio (C) http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html erläutert die Hintergründe des Schuldgeldsystems ohne Gegenwert, geschaffen aus dem Nichts des privaten Bankster-Kartells, die mittels der Unterstützung der meisten Regierungen ihr Unwesen treiben können und damit die ganze Welt in Instabilität stürzen wollen um so ihren Plan von einer Neuen Welt Ordnung, einer Weltregierung ohne Mitsprache der Menschen, ganz allein zu Gunsten der DIMs (Dominante Irrsinnige Minorität) durchführen zu können. Der EFSF ist ein Werkzeug mittels dessen alle Nationen ihre Finanzhoheit...

Ein ganz besonderes Buch

Das ist ein ganz besonderes Buch, stellt doch hier jemand seine Lebenserinnerungen vor, der erst als Spanienkämpfer gegen die spanischen und deutschen Faschisten gekämpft hat und dann als Kriegsgefangener im Konzentrationslager Dachau landet. Und als Augenzeuge beschreibt der Autor das, was er selbst erlebt hat. Er bezieht sich nicht auf die Aussagen anderer. Mit einem mulmigen Gefühl erkennt der Leser, dass es im KZ für die Häftlinge eine grausame Zeit war und dass Menschen mit einer wie auch immer gearteten Ideologie, die keine andere neben sich akzeptiert, ganz schnell zu Unmenschen werden und christliche Nächstenliebe nicht...

Unter Wölfen

Dem Schicksal einiger Rotspanienkämpfer wird mit dem Roman -Unter Wölfen- gedacht. Es ist ein Versuch wider des Vergessens und gegen die zunehmende Gleichgültigkeit gegenüber dem europaweit Wiedererstarken rechter Gesinnung. Klappentext: Es wird Sie vielleicht wundern, wenn Sie diesen Text lesen, dass ich Namen vermieden habe. Das hat seinen Grund, denn wie viele Widerstandskämpfer sind Ihnen bekannt, bzw. wie viele kennen Sie mit Namen- Voraussichtlich werden Sie keinen einzigen Namen kennen. Wie viele Täter kennen Sie- Da sieht die Antwort schon ganz anders aus, da können Sie einen ganzen Bogen Papier mit Namen voll schreiben,...

Unter Wölfen

Dem Schicksal einiger Rotspanienkämpfer wird mit dem Roman "Unter Wölfen" gedacht. Es ist ein Versuch wider des Vergessens und gegen die zunehmende Gleichgültigkeit gegenüber dem europaweit Wiedererstarken rechter Gesinnung. Klappentext: Es wird Sie vielleicht wundern, wenn Sie diesen Text lesen, dass ich Namen vermieden habe. Das hat seinen Grund, denn wie viele Widerstandskämpfer sind Ihnen bekannt, bzw. wie viele kennen Sie mit Namen? Voraussichtlich werden Sie keinen einzigen Namen kennen. Wie viele Täter kennen Sie? Da sieht die Antwort schon ganz anders aus, da können Sie einen ganzen Bogen Papier mit Namen voll schreiben,...

Unter Wölfen

Rezension bei amazon.de Das ist ein ganz besonderes Buch, stellt doch hier jemand seine Lebenserinnerungen vor, der erst als Spanienkämpfer gegen die spanischen und deutschen Faschisten gekämpft hat und dann als Kriegsgefangener im Konzentrationslager Dachau landet. Und als Augenzeuge beschreibt der Autor das, was er selbst erlebt hat. Er bezieht sich nicht auf die Aussagen anderer. Mit einem mulmigen Gefühl erkennt der Leser, dass es im KZ für die Häftlinge eine grausame Zeit war und dass Menschen mit einer wie auch immer gearteten Ideologie, die keine andere neben sich akzeptiert, ganz schnell zu Unmenschen werden und christliche...

Neues Buch: "Unter Wölfen" erschienen

Das ist ein ganz besonderes Buch, stellt doch hier jemand seine Lebenserinnerungen vor, der erst als Spanienkämpfer gegen die spanischen und deutschen Faschisten gekämpft hat und dann als Kriegsgefangener im Konzentrationslager Dachau landet. Und als Augenzeuge beschreibt der Autor das, was er selbst erlebt hat. Er bezieht sich nicht auf die Aussagen anderer. Mit einem mulmigen Gefühl erkennt der Leser, dass es im KZ für die Häftlinge eine grausame Zeit war und dass Menschen mit einer wie auch immer gearteten Ideologie, die keine andere neben sich akzeptiert, ganz schnell zu Unmenschen werden und christliche Nächstenliebe nicht...

Unter Wölfen

Es wird Sie vielleicht wundern, wenn Sie diesen Text lesen, dass ich Namen vermieden habe. Das hat seinen Grund, denn wie viele Widerstandskämpfer sind Ihnen bekannt, bzw. wie viele kennen Sie mit Namen? Voraussichtlich werden Sie keinen einzigen Namen kennen. Wie viele Täter kennen Sie? Da sieht die Antwort schon ganz anders aus, da können Sie einen ganzen Bogen Papier mit Namen voll schreiben, sind uns doch alle die Täter sehr wohl bekannt. Die Täter sind bekannt, die Opfer, die Widerstandskämpfer, die für unsere Freiheit und für die Demokratie gekämpft haben, die sind weitgehend unbekannt, sie sind namenlos und kommen auch...

Inhalt abgleichen