Falten

Sommer, Sonne, Schwabbelbauch – jetzt riecht es aber

Richtig gelesen: da hat man nach der winterlichen Fressphase wirklich alles getan, um dem Speck zu Leibe zu rücken, aber nichts hat wirklich geholfen. Stattdessen schwabbeln jetzt noch mehr Kilos an Hüfte, Bauch und Po. Gerade jetzt im Sommer locken die feinsten Grill-Delikatessen: deftige Steaks, knackige Bratwürste und mariniertes Bauchfleisch verführen die Sinne und den schwachen Leib. Stattdessen legt man kalorienreduzierte Veggie-Würstchen, feinste Vollkorn-Bratlinge oder Chia-Gemüse-Tofu-Spießchen auf den Grill, um den Eindruck zu erwecken, der Schwabbelbauch sei eben alters- oder krankheitsbedingt. Da hat man sich den...

Plastik in Lebensmitteln macht fett, krank und unfruchtbar

Plastik ist in aller Munde – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn Sie wüssten, wieviel Plastik-Substanzen Sie mit Ihrer Nahrung tatgtäglich aufnehmen, dann würde Ihnen übel werden. Und das ist schon schlimm genug. Aber zusätzlich machen diese Plastik-Substanzen noch krank und dick. Bisphenol A stört das Hormonsystem Die Rede ist hier von Bisphenol A und Phthalaten. Diese Stoffe kommen in Plastik vor und „verseuchen“ unsere darin abgepackten Lebensmittel. Bisphenol A, kurz BPA, kommt in Beschichtungen von Plastikbehältern bzw. -flaschen, Getränke- und Konservendosen vor. Aus dieser Beschichtung kann das BPA in...

Schlank Mixer – Basenmittel bringen sauren Körper in Form

Pommes, Currywurst, Hamburger, Fast Food und Chips, Süßes & Co haben ihre bösen Schattenseiten: sie machen nicht nur dick, sondern auch müde und träge. Durch den Überfluss an Fetten, Zucker und giftigen Zusatzstoffen wird der Stoffwechsel regelrecht lahmgelegt. Erschöpfung, Müdigkeit, Stressanfälligkeit, mangelnde Konzentrationsfähigkeit und Übergewicht sind die bekanntesten Folgen. Bei dieser Überflutung mit Giftstoffen aus der Nahrung kommt das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper mächtig durcheinander. Der Körper wird regelrecht sauer. Ein saurer Körper wird krank Bei einem ständigen Säurenüberschuss greift...

Ihre Schönheit lässt sich entfalten

Falten müssen nicht sein - So holen Sie sich die natürlichen Konturen und Volumen zurück in Ihr Gesicht. Neben den klassischen und aufwendigen Operationsverfahren des Gesichtsliftings mit Narbenverlauf an der Ohrregion kann bei geringerer Hauterschlaffung ein sog Fadenlifting vorgenommen werden. Dabei wird über Minihautschnitte zur Straffung in örtlicher Betäubung ambulant spezielle Fäden unter die Gesichtshaut eingebracht. Dieser Straffungseffekt hält dabei ca. 3 Jahre an. Wie entstehen denn überhaupt Falten im Gesicht? Die Gesichtsmuskeln ziehen sich zusammen, wenn Sie sich konzentrieren, die Stirn runzeln, lächeln...

Schlankmacher Amara – Bitter macht satt, schlank und schön

Essen ist Geschmackssache. Süßes, Saures und Salziges mögen alle, aber eine Geschmacksrichtung haben wir vom Speisenplan verbannt: Bitteres. Die Folge: Wir leiden immer öfter an Verdauungsstörungen, Erschöpfung und Immunschwäche und werden zusehends dicker und träger. Bitterstoffe contra Wohlstandsbauch Bei unseren Vorfahren stand eine natürliche Ernährung mit frischen Gemüsen, Salaten, Wurzeln und Kräutern hoch im Kurs. Die Bitterstoffe in der Naturnahrung machen schneller satt, wodurch man automatisch kleinere Portionen verzehrt. Das war mit ein Grund dafür, weshalb unsere Vorfahren fitter, agiler und schlanker waren...

Slimmies – neue Wirkstoff-Smoothies zum Abnehmen

Smoothies sind total angesagt. Bücher zu diesem Thema verkaufen sich wie warme Semmeln. Smoothie-Rezepte gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Power-Smoothies für Fitness und Vitalität, Detox-Smoothies zum Entgiften des Körpers, Beauty-Smoothies für die Schönheit und natürlich auch Schlank-Smoothies zum Abnehmen. Nach den Smoothies kommen jetzt die Slimmies – Power-Smoothies mit gezielter Wirkung auf Körper und Geist.. Gezielt abnehmen mit Wirkstoffen Slimmies sind Smoothies mit zusätzlichen Wirkstoffen bzw. Schlank-Pushern, die ihren Zweck auf eine besondere (Wirkungs)Weise erfüllen sollen. Diese Slimmies sind also spezielle...

Mariendistel entgiftet und hilft beim Abnehmen

Tagtäglich sind wir zahlreichen Giftstoffen ausgesetzt, die unser Körper verarbeiten muss. Pestizide, Gifte und schädliche Zusatzstoffe in der Nahrung, Umweltgifte, Rauchen, Alkohol und Medikamente sind nur einige Giftquellen, die unseren Organismus belasten und unseren Stoffwechsel negativ beeinträchtigen. Wenn unsere Haupt-Entgiftungsorgane Leber, Nieren und Darm überlastet sind, dann belastet das schließlich auch unser Körpergewicht. Ein wirksames Mittel für eine bessere Gift­entsorgung ist hier die Mariendistel. Detox mit Silymarin Die Mariendistel gehört wie die Artischocke zu den Korbblütlern. Für Heilzwecke verwendet...

Laktobakterien – Gute Bakterien machen schlank und schön

Laktobakterien – Gute Bakterien machen schlank und schön Wenn die Bakterien-Kulturen im Darm, auf der Haut oder in anderen Körperteilen wie Mund oder Genitalien aus dem Gleichgewicht geraten sind, dann spielt der Organismus verrückt. Das Verhältnis von „guten“ zu „schlechten“ Bakterien entscheidet darüber, ob unsere Organe peferkt funktionieren und wir schließlich gesund oder krank sind. Gesunde Verdauung – leichter abnehmen Eine gesunde Darmflora ist sehr wichtig für die Verdauung unserer Nahrung. Wertvolle Vitalstoffe können nur dann aus der Nahrung aufgeschlossen werden, wenn genügend „gute“ Bakterien...

Schlankmacher Inulin: Gesunde Darmflora, schlanke Figur

Inulin ist ein sogenannter präbiotischer, löslicher Ballaststoff, der vor allem in eher bitteren Pflanzen wie Chicorée, Schwarzwurzeln oder Artischocken vorkommt. Da wir jedoch viel zu selten diese Pflanzen auf unserem Ernährungsplan stehen haben, ist es vielfach sinnvoll, mit Inulin unsere Nahrung zu ergänzen. Präbiotische Wirkung fördert Fettverbrennung Inulin hat eine präbiotische Wirkung, das heißt, dieser Ballststoff wirkt im Darm als Futter für die guten Darmbakterien. Diese Darmbakterien sind schließlich sehr wichtig für eine gute Verdauung und für die perfekte Vitalstoffaufnahme aus der Nahrung. Wenn ein Mensch...

Kopfschmerzen, Durchfall und Übelkeit durch Konservierungsstoffe

Was nicht lange frisch bleibt, das wird eben haltbar gemacht – mit Konservierungsstoffen. Viele Lebensmittel können mit Konservierungsmitteln sogar Monate und noch länger genießbar bleiben, ohne zu vergammeln. Aber genießbar heißt noch lange nicht Genuss. Mit Konservierungsstoffen haltbar gemachte Lebensmittel büßen nämlich häufig am naturgetreuen Geschmack ein. Und gesund sind Konservierungsstoffe leider auch nicht gerade. Allergien und Krebs möglich Zwar versichert uns die Lebensmittelindustrie, dass die in ihren Produkten eingesetzten Konservierungsstoffe nicht gesundheitsschädlich sind, was auch durch gesetzliche...

Inhalt abgleichen