Fahrzeugbau

Waiblinger gewinnt Preis als bester Redner

Der Waiblinger Dr. Axel Baumann hat am Internationalen Speaker-Slam einen Award abgeräumt. Beim achten Internationalen Speaker Slam in Mastershausen (D), einem Marathon-Rednerwettstreit, gaben in etwas unter sechs Stunden insgesamt 81 Speaker aus 12 Ländern kurze Reden zum Besten. Das ist neuer Weltrekord - noch nie haben so viele Speaker an einem Slam Contest vorgetragen. Und mittendrin: ein Waiblinger. Beim Wettbewerb mit dabei war auch der Waiblinger Axel Baumann. Für seine Leistung gewann er sogar den Excellence Award. In der Kategorie Publikumspreis gehörte er zudem zu den besten fünf Rednern. Die Bedingungen des Wettbewerbs sind einfach: Jeder Redner hat vier Minuten Zeit, seine Rede auf einer Bühne vorzutragen. Neben einer Publikumswertung gibt es auch eine Jury, welche die Redner bewertet. Beim Wettbewerb in Mastershausen sprachen die Auftretenden zuhauf von Tipps für Unternehmen, guten Arbeitseinstellungen und weiteren motivationsverbessernden...

Leichte Materialien für Elektroautos: neue Ceresana-Studie zum europäischen Markt für Kunststoffe in der Autobranche

Die rasante, von zahlreichen Staaten geförderte Elektrifizierung des Autoverkehrs ist eine Herausforderung für die Automobilindustrie, aber auch für viele andere Branchen: Fahrzeughersteller sind nicht nur Hauptabnehmer für Stahl, Glas und Reifengummi, sondern zunehmend auch für Kunststoffe. Selbst kleine Veränderungen der verwendeten Rohstoffe und Materialien können dabei große wirtschaftliche Auswirkungen haben: Im Jahr 2020 wurden in Europa ca. 14,3 Mio. Personenkraftwagen (PKW) neu zugelassen. 2017 waren es sogar über 18 Mio. Stück. Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat jetzt speziell den europäischen Markt für Kunststoffe untersucht, die in Automobilen verbaut werden. Kunststoffe statt Stahl im Auto Elektroantriebe kommen mit deutlich weniger Bauteilen aus als Verbrennungsmotoren – und sie verändern den Rohstoff-Bedarf: Weniger Hitze im Motorraum bedeutet zum Beispiel, dass statt Metallen und teuren technischen Kunststoffen...

HDT-Seminar zur Tolerierung von Bauteilen 2019

Richtig tolerieren heißt frühzeitig Ärger vermeiden! „Wer das Jahr nicht unnütz verstreichen lassen will, sollte früh anfangen!“ sagte Wolfgang von Goethe. 2019 gestaltet Haus der Technik viele Seminarangebote, die den Themenbereich der Eisenbahner und Zulieferer tangieren. Ende Januar 2019 planen wir: Prozessorientierte, statistische Tolerierung am 30.01. - 31.01.2019 in Essen. Hier erlernen die Interessenten die notwendigen Grundlagen und Fertigkeiten Serienprodukte im Automobilbereich bzw. Maschinenbau richtig zu tolerieren. Das Seminar Tolerierung von Form- und Fertigteilen aus Kunststoffen und Metallen findet am 13.02. - 14.02.2019 in der Berliner Niederlassung statt. Im Seminar Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat am 11.03. - 13.03.2019 in Berlin lernen die Teilnehmer wie sie Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...

HDT - Seminar zu Entwicklungs-und Versuchstechniken im Automotiv-und Maschinenbau

„ Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.“ Henry Ford Im Seminar Agile Entwicklungsmethodik am 27.02. - 28.02.2019 in Berlin erläutert Prof. em. Dr. Bernd Klein Scrum-basierte Produktentwicklungsprozesse um damit Kundenbedürfnisse mit Design-Sprint besser zu treffen. Disruptive Innovationen können mit TRIZ gefunden werden. In der Weiterbildung am 28.02.2019 in Berlin Schwingungsprüfung werden Schwingungs- und Schockbelastungen auf Schwingerregern erklärt und die Grundlagen sowie Auswahl und Betrieb von Shaker und Schock vorgestellt. Algorithmen zu Artificial Intelligence und Machine Learning können die Teilnehmer...

Leicht und stark: Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Automobil-Kunststoffe

Die Auto-Industrie ist ein dynamisch wachsender Absatzmarkt für Kunststoffe: Zu dem weltweiten Bestand von bereits über 1,2 Milliarden Fahrzeugen kommen derzeit mehr als 90 Millionen Einheiten jährlich neu dazu. Für Kunststoff-Anwendungen im Fahrzeugbau gibt es zahlreiche Beispiele: Türverkleidungen, Scheinwerfer, Schalter und Griffe, Sitzkomponenten, Armaturen und Fenster, aber auch weniger sichtbare Teile wie Steckverbinder, Batteriegehäuse, Ölwannen, Kraftstoffpumpen, Filtergehäuse oder Kühlwassertanks. Traditionellere Materialien wie Metall, Gummi oder Glas durch Kunststoffe zu ersetzen, kann Gewicht einsparen – und das...

Spezialist für Fahrzeugbau legt Grundstein für neue Halle: Hüffermann sichert mit Ausbau den Standort in Neustadt (Dosse)

Die Hüffermann Transportsysteme GmbH baut den Standort Neustadt (Dosse) aus. Morgen legt das von der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) begleitete Unternehmen den Grundstein für eine neue Fertigungs- und Lagerhalle. Mit dem Ausbau des Standortes ist eine Investition von rund 3,2 Millionen Euro verbunden, die die ILB mit rund 770.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW-G) unterstützt. Damit können 11 neue Arbeits- sowie Ausbildungsplätze geschaffen werden. Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers zeigt sich erfreut...

Handlungskompetenz in der Konstruktionspraxis - Ideen entwickeln und gestalten in Unternehmen des Maschinenbaus

Ein HDT - Seminar am 23.-24. Juni 2014 im HDT Berlin. Aufgrund der erforderlichen Anpassungen in den Lehrplänen des Maschinenbaustudiums sind in den vergangenen Jahren an Universitäten und auch Fachhochschulen betreuungsintensive Praktika zur Einübung des ingenieurmäßigen Arbeitens in der Konstruktionspraxis immer stärker zu Gunsten neuer Lehrfächer gekürzt oder sogar vollständig gestrichen worden. Lediglich für Studierende der Vertiefungsrichtung Konstruktionstechnik werden im Maschinenbau in der Regel spezielle Lehrveranstaltungen zu konstruktionsspezifischem Grundlagenwissen verlangt. Für die meisten Absolventen des...

Messtechnik-Spezialisten aus Waldbronn helfen NASA bei Entwicklung von "Curiosity"

Am 6. August landete der Mars Rover "Curiosity" erfolgreich auf dem roten Planeten. Jetzt untersuchte er zum ersten Mal Bodenproben. Die Untersuchung dieser Proben ist laut NASA ein wichtiger Teil der Marserkundungsmission. Die Analyse soll Aufschluss darüber geben, ob der Mars zu einem früheren Zeitpunkt mikrobische Organismen auf seiner Oberfläche besaß - Leben auf dem Mars also theoretisch möglich ist. Die Waldbronner Polytec GmbH unterstützte mit ihren Laservibrometern die Entwicklung der für die Analyse der Proben notwendigen Technik. Die Bodenproben werden vom Mars-Erkundungsroboter untersucht, indem sie in einen...

Mehr Möglichkeiten für Schwingungsanalysen in Akustik, Strukturdynamik und Ultraschall

Seit 20 Jahren entwickelt sich die flächenhaft scannende Laservibrometrie zum Standardwerkzeug bei der Erfassung von Schwingformen und damit zur Lösung von Geräusch- und Schwingungsproblemen - auch NVH (Noise, Vibration and Harshness) genannt. Die jetzt neu vorgestellte fünfte Generation der Scanning Vibrometer von Polytec (http://www.polytec.de), die PSV-500 Serie, wurde zusammen mit über 1.000 Anwendern konsequent auf die Hauptanwendungsbereiche Akustik, Strukturdynamik, experimentelle Modalanalyse und Ultraschall zugeschnitten. Die Präzision der Messdaten, die Messgeschwindigkeit sowie eine einfache Bedienung auch für den Neueinsteiger...

POMMIER GROSS optimiert Kundenbeziehungsmanagement mit dem Sales Performer von bpi solutions

POMMIER GROSS Aluminium GmbH, der Spezialist für die Aluminiumanwendung im Fahrzeugbau, hat sich für die Einführung des bpi Sales Performer entschieden. Die CRM-Lösung von bpi solutions dient POMMIER GROSS als umfassende Interaktionsplattform für die transparente Darstellung aller Beziehungen und Informationen im Unternehmen. Die konsequente Ausrichtung auf die Anwendung von Aluminium im Nutzfahrzeugbau macht POMMIER GROSS seit Jahren zum Know-How-Träger für die Formgestaltung, das Design und die technische Funktionalität dieses Werkstoffes. Die Spezialisten in Konstruktion, Fertigung und Vertrieb wissen, was mit Aluminium...

Inhalt abgleichen