Fahrerlaubnis

Führerscheinentzug, wie bekomme ich die Fahrerlaubnis wieder. Kostenloser Ratgeber zum Thema Führerschein.

Der Führerschein (die Fahrerlaubnis) ist der Stolz eines jedes Erwachsenen. Wehe wenn er in Gefahr ist oder gar entzogen wurde. Wer kann der Führerschein entziehen und wie bekomme ich ihn wieder? Der kostenloser Ratgeber befasst sich mit dem wichtigen Thema Fahrerlaubnis/Führerschein. Es werden die verschiedenen Möglichkeiten des Entzuges des Führerschein besprochen. Auch wird im Detail erklärt wie und wann man wo den Führerschein wieder beantragen kann/muss. Der Führerschein ( die Fahrerlaubnis ) berechtigt den Inhaber zum Führen bestimmter Fahrzeuge auf öffentlichem Straßen. Er ist der Stolz jedes Erwachsenen. Wehe wenn er entzogen wird. Da für viele Menschen, in der heutigen mobilen Welt, der Führerschein sehr wichtig ist, gibt es naturgemäß einige Probleme im Zusammenhang mit dem Führerschein bzw der Fahrerlaubnis. Die wichtigsten Probleme werden im Ratgeber ausführlich besprochen: -Fahrerlaubnis / Führerschein -Führerschein...

Follow me – Arbeitsplatz Flughafen

Berlin, 11.09.2012 Der Luftverkehr ist national und international der am stärksten wachsende Verkehrszweig. Zahlen des Statistischen Bundesamtes sprechen für sich. Die verkauften Passagierkilometer 2011 nahmen insgesamt um 5,9 % zu. Steigende Individualisierung und Arbeitsmobilität werden langfristig zu einer Veränderung im Reise- und Flugverhalten führen. Der zukünftige Airport BER „Willy Brandt“ wird der Region Berlin- Brandenburg für die nächsten Jahrzehnte die Luftverkehrskapazitäten zur Verfügung stellen, die sie so dringend benötigt. Die konkreten Nachfragen von Abfertigungsgesellschaften, Personaldienstleistern und Zeitarbeitsfirmen der Region nach einer kurzfristigen Verfügbarkeit von Mitarbeitern als Bodenpersonal lassen den Bedarf an ausgebildetem Fachpersonal auch langfristig erkennen. Schnell, sicher und zuverlässig – so lauten die Attribute des in den letzten Jahren stark gewachsenen Luftfrachtsektors. Flugzeugneuentwicklungen...

22.12.2011: | | |

Den Führerschein mit Hilfe des MPU-Ratgebers zurückbekommen

Diese Untersuchung ist in der Bundesrepublik für alle Personen verpflichtend, die ihren Führerschein entzogen bekommen haben und die Fahrerlaubnis wieder erlangen möchten. Das Verfahren besteht aus drei Teilen und wird behördlich oder gerichtlich angeordnet. Im ersten Teil der Untersuchung geht es um die Analyse der Belange, die zum Entzug des Führerscheins geführt haben. Der zweite Bereich der Untersuchung befasst sich mit den medizinischen Aspekten, die bei der Führung eines Fahrzeugs relevant sind, z. B. Erkrankungen, die das Fahrverhalten beeinträchtigen oder auch Alkohol- und Drogenmissbrauch. Dazu gehören auch der ETG und Drogentests, wenn die Fahrerlaubnis wegen Fahren unter Alkoholeinfluss oder Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz entzogen wurde. Im dritten Teil der Untersuchung geht es um die charakterliche Eignung zur Führung eines Fahrzeugs des Getesteten, beispielsweise um das Aggressionspotential und um die...

Rhein-Wied-News: Mainz- Führerscheinentzug wegen Diabetes

Einem Diabetiker kann der Führerschein entzogen werden, wenn er wegen Unterzuckerung mehrfach Unfälle verursacht hat. Das Mainzer Verwaltungsgericht gab der Straßenverkehrsbehörde recht, die einem zuckerkranken Mann den Führerschein weggenommen hatte. Die Richter wiesen die Klage des Mannes aus Rheinhessen gegen diese Entscheidung der Behörde ab. ... Der Diabetiker hatte wegen abfallenden Zuckerspiegels im Blut auf einer Autobahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, in einer Baustelle eine Betonwand berührt, war in Schlangenlinien weitergefahren und ins Schleudern geraten. Schließlich blieb er mit seinem Auto quer...

Fahrschule mit Spezial-Angebot

Die Fahrschule Trasser GmbH veranstaltet regelmäßig Anhängerfahrtrainings. Diese Spezialschulungen bieten den Teilnehmern, besser und sicherer im täglichen Umgang mit ihren Fahrzeugen umzugehen. Es wird auf spezielle Thematiken eingegangen: - Rechtliche Voraussetzungen - Fahrphysik - Fahreigenschaften mit/ohne Anhänger - Fahrpraktische Übungen z.B. Rückwärtsfahren - aber richtig, Slalom, Bremsen - aber sanft usw. Bei den Veranstaltungen wird ferner auf die unterschiedlichen Fahrzeugtypen eingegangen, z.B. Pferdeanhänger, Stückgutanhänger usw. Insbesondere hat sich herausgestellt, dass gerade Reitvereine,...

Feuerwehrführerschein

Feuerwehrführerschein Am 22.07.2009 ist das Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes in Kraft getreten: Es reicht für den Erwerb der Fahrberechtigung für Fahrzeuge bis 4,75 Tonnen eine interne Ausbildung mit abschließender Prüfung bei den Feuerwehren. Voraussetzung: Der Führerscheinerwerber ist bereits seit mindestens zwei Jahren im Besitz der Führerscheinklasse B. Für Fahrzeuge zwischen 4,75 und 7,5 Tonnen erfolgt eine vereinfachte Ausbildung mit regulärer praktischer Prüfung. Wichtig ist, dass der Feuerwehrführerschein nur im Zusammenhang mit Fahrten für die Freiwillige Feuerwehr, Technischen Hilfsdienste...

28.10.2009: | | |

Rückwärtsfahren kann teuer werden

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** Rückwärtsfahren kann teuer werden Ein rückwärtsfahrender Fahrzeugführer muss mit höchstmögliche Sorgfalt agieren, um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Dabei muss er insbesondere darauf achten, dass der Gefahrraum hinter seinem Fahrzeug frei ist und von hinten wie auch von den Seiten her frei bleibt. Diese Sorgfaltspflicht gilt gegenüber dem gesamten fließenden Verkehr. Deshalb spricht bei einer Fahrzeugkollision alles dafür, dass den Rückwärtsfahrenden die alleinige Schuld trifft. (jlp, 11.10.09) Kammergericht Berlin Aktenzeichen...

LKW-Führerschein wird 2009 richtig teuer

LKW Führerschein: Gegenwärtig verzeichnen Fahrschulen im Bundesdurchschnitt ca. zehn Prozent mehr Anträge für den Erwerb des Lkw-Führerscheins. Die Gründe sind die von September 2009 an neuen EU-Reglungen zum Erwerb einer EU-Fahrerlaubnis für Lastwagen. LKW-Kraftfahrer brauchen dann eine zusätzliche Qualifikation. Nur wer seinen LKW-Führerschein bis zum 10. 09. 2009 erwirbt, spart viel Geld und Zeit, sagt Norbert Sohrweide Fachberater der Firma Mapro International. Derzeitig kostet eine Fahrerlaubnis für Lkws und Sattelschlepper ca. 3000 Euro. Wer künftig mit Lkw-Fahren sein Geld verdienen möchte, ist auf eine von der...

Inhalt abgleichen