Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Führungen

Rathaus(turm)führung Neukölln mit Reinhold Steinle

Rathaus(turm)führung Neukölln mit Reinhold Steinle Reinhold Steinle führt, als gebürtiger Schwabe, seit 2008 ausschließlich durch den Berliner Bezirk Neukölln. Als Teammitglied des Neukölln Info Centers (im Rathaus Neukölln) gibt es jeden Mittwoch die Möglichkeit, den Rathausturm Neukölln zu besteigen und an einer Führung durchs Rathaus teilzunehmen. Jeden Mittwoch gibt es die Möglichkeit, den Berliner Bezirk Neukölln "von oben" zu betrachten. Auf einer Aussichtsplattform des Rathauses Neukölln in knapp 60 m Höhe (der Turm ist ca. 68 m hoch) bietet sich ein wunderbarer Blick auf Berlin. Bei guter Sicht kann man bis zum Teufelsberg (im Westen) und den Müggelbergen (im Osten) schauen. Dazu gibt es noch Informationen rund ums Rathaus (dem Architekten, den Bürgermeistern). Es wird auch auf die Entwicklung des Dorfes hin zu einer eigenständigen Stadt, der Stadt Rixdorf, eingangen. Im Jahr 1912 wurde Rixdorf dann in Neukölln...

Berlin ist auch in seinen Kiezen interessant.

Am Richardplatz in Berlin Neukölln wurde im Jahr 1360 das Dorf Richardsdorp vom Johanniterorden gegründet. Aus dem Namen Richardsdorp entwickelte sich über die Jahrhunderte der Namen Rixdorf. Im Jahr 1899 wurde Rixdorf zur Stadt erhoben und 1912 (wegen dem schlechten Ruf!) in Neukölln umbenannt. Interessant ist auch das Böhmische Dorf. Im Jahr 1737 siedelten sich Exulanten aus dem heutigen Tschechien in Neukölln an. Heute kann man dort die Dorfatmosphäre noch an der Schmiede, dem Dorfanger, einem Kutschenunternehmen und Häusern aus dem frühen 19. Jhd. erleben. Zwei gegensätzliche Kieze in Neukölln, nur durch die Hermannstrasse voneinander getrennt, sind das Rollbergviertel, das schon Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist und in dem wirtschaftlich arme Menschen wohnten und der Schillerkiez, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts als gutbürgerliches Viertel geplant wurde. Der Körnerpark in Neukölln entstand in einer ehemaligen...

8. Kräuter Erlebnistag am 1. Mai im Kloster Altenberg (Solms)

8. Kräuter-Erlebnistag Donnerstag, 1 Mai 2014 von 10.00 bis 18.00 Uhr Kloster Altenberg, Solms-Altenberg Kräuter erleben eine Renaissance. Genügten sie bisher in der Küche noch als Trockensubstanz, werden sie heute mehr denn je in frischer Form verarbeitet. Sei es bei Speisen, als Tee, zur Gesundheitsförderung oder als Duftmittel - und sie stehen wieder in heimischen Gärten. Zum achten Mal wird es einen Kräutererlebnistag im Kloster Altenberg geben. Mehrere Marktstände, Vorträge, Führungen, Aktionen, Ausstellungen, Kräuter, Gewürze, Heilpflanzen, Gewürze. Nach dem großartigen Erfolg in den vergangenen Jahren informieren rund 30 Stände über Kräuter und Anverwandtes! Auch dieses Mal wieder mit vielen Frischpflanzen! Von großem Interesse sind die fachlichen Erläuterungen zur Zucht und Pflege von Kräutern und deren Verwendung. Die Angebote reichen von Frischkräutern bis hin zu Tinkturen. Gegen so manche Krankheit ist ein Kraut...

Berlins Natur auf einen Klick

Endlich Frühling! Für alle, die es jetzt nicht mehr hinterm Ofen oder auf der Wohnzimmercouch hält, gibt es seit kurzem einen neuen Freizeitplaner. Mit dem Onlineportal www.umweltkalender-berlin.de der Stiftung Naturschutz findet man nicht nur schöne grüne Orte, sondern auch spannende und erlebnisreiche Veranstaltungen rund um die Berliner Natur. Ob Besuch im Tierpark, Umweltschutz Seminare, Recycling oder Fotoworkshops – in Berlin gibt es hunderte Veranstaltungen rund um Umwelt und Natur. Bisher war es aber nicht leicht, diese auch zu finden. Interessierte mussten sie bei den jeweiligen Anbietern abfragen. Der Berliner Umweltkalender...

Stadtführung Köln - Brauhaustour - Kölsch, eine Sprache zum Trinken.

Stadtführung Köln - Brauhaustour - Kölsch, eine Sprache zum Trinken. Unvergessliche Brauhaustour zu den schönsten Brauhäusern in der Domstadt Köln. Kölsch ist die einzige Sprache, die man auch trinken kann. Denn Kölsch ist nicht nur die Sprache Köln‘s (und nicht ein Dialekt, wie so oft falsch propagiert wird), sondern auch das Nationalgetränk der Kölschen. Die kölsche Sprache gilt als eine der formenreichsten unter den europäischen Sprachen. Wer es ganz genau wissen will: Die wissenschaftliche Bezeichnung der kölschen Sprache lautet „Ripuarisch“. Nach dieser Tour haben Sie drei Brauhäuser kennengelernt...

Stadtführung Köln - Romanische Kirchentour 2 - St. Andreas und St.Ursula

St. Andreas ist nicht nur die Patronatskirche der Kölschbrauer, auch ist dort in der Krypta der Sarkophag des Hl. Albertus Magnus zu besichtigen. Sehenswert sind ebenfalls die neuen "Lüpertz- Fenster" in der Dominikanerkirche. Beim Besuch von St. Ursula erfährt man u.a. was das Stadtwappen Kölns mit dieser Kirche zu tun hat. In der "Goldenen Kammer", einem Reliquienraum, begegnet man der Verehrung der Heiligen Ursula und zahlreichen vermeintlichen Gebeinen der elftausend Jungfrauen. Diese stammen wohl von dem Gräberfeld, auf dem die romanische Basilika vor 900 Jahren errichtet wurde. Diese Tour kann auch auf Niederländisch...

Feng Shui Kurpark im Landkreis Deggendorf

Fernöstliches Ambiente in Niederbayern … vermittelt auch der Feng Shui Kurpark in Lalling im Landkreis Deggendorf www.bayerischer-wald.de/regionen/deggendorfer-land/. Der Kurpark mit einer Größe von sechs Hektar ist der erste seiner Art in Deutschland. Der Park wurde nach den Vorgaben der Feng Shui-Lehre gestaltet, entsprechend vermeidet er alle Ecken und Kanten. Nach asiatischen Pflanzen hält man allerdings umsonst Ausschau – die Kurparkplaner haben das „alte Wissen“ mit einheimischen Pflanzen, Hölzern, Steinen und typischen Baumaterialien verwirklicht. Das Herzstück des Kurparks ist der in Form einer liegenden Acht...

Stadtführung in Köln - Archäologie und Alltag in Köln - Römisches Schwimmbad, jüdisches Tauchbad und christliche Brunnen.

Archäologie und Alltag in Köln - Römisches Schwimmbad, jüdisches Tauchbad und christliche Brunnen. Wie begeistert wären Sie eigentlich, wenn in ihrem Keller ein 16 Meter hohes Grabdenkmal ausgegraben werden würde...? Besichtigt werden besondere Grabungen in der Altstadt von Köln. Dabei wird der Alltag der Menschen von damals diskutiert. Aber auch derjenigen, die die archäologischen Orte gefunden haben... Mit Besuch von Groß St. Martin, der Mikwe, und evtl. dem Ubiermonument. Diese Tour kann auch auf Niederländisch durchgeführt werden. Deze Rondlijding bord ook op nederlans angeboden. Stadtimpressionen Köln...

Stadtführung in Köln - Kölsche Archäologie - Die Schichten der Geschichte unter der Altstadt.

Kölsche Archäologie - Die Schichten der Geschichte unter der Altstadt. Wir durchqueren die Schichten der Geschichte und besichtigen die Überbleibsel der Antike und des Mittelalters. Wußten Sie schon, dass die mächtige antike Stadtmauer bereits im Mittelalter prominenten Kölnern Schlupflöcher bot? Und wie prunkvoll der römische Praetor in seinem Statthalterpalast residierte? Und wer die "Cloaca maxima" in römischer Zeit säubern mußte? 140 Meter werden wir durch den römischen Abwasserkanal spazieren und im Anschluß die Gemäuer des Praetoriums besichtigen! Diese Tour kann auch auf Niederländisch durchgeführt...

Stadtführung in Köln - Die Römer in Köln - Wie alles begann..

Die Römer in Köln - Wie alles begann.. Das antike Köln mit Besuch des Praetoriums und / oder des Römisch-Germanischen Museums. Gezeigt wird das antike Alltagsleben in der Provinzhauptstadt Colonia Claudia Ara Agrippinensium (CCAA). Unterhaltsam wird Archäologie und Alltag, Kunst und Kultur im römischen Köln präsentiert. Diese Tour ist auch für Schülerinnen und Schüler geeignet. Diese Tour kann auch auf Niederländisch durchgeführt werden. Deze Rondlijding bord ook op nederlans angeboden. Stadtimpressionen Köln ist eine Stadtführungsagentur in Köln Wir veranstalten Stadtführungen aller Art in Köln. Brauhaustouren,Domführungen,Altsatdtouren,Krimnailtouren,Hexentouren...

Inhalt abgleichen