Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Exportkontrolle

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. November in der Industrieregion Stuttgart

Ihre Fachtagung für mehr Sicherheit und Erfolg im Export Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export. Für Mitarbeiter aus Unternehmensbereichen wie diesen birgt der Arbeitsalltag so ständig neue Änderungen und Herausforderungen. Die richtige Plattform, um sich über aktuelle Entwicklungen und Richtlinien zu informieren und mit Experten auszutauschen, bieten die 2. Export- und Außenhandelstage am 10. und 11. November 2015 in Stuttgart. Innerhalb von 2 Tagen referieren renommierte Experten zu aktuelle Entwicklungen in Ländern wie Russland und dem Iran, zu neuen Zollrichtlinien der EU, Best-Practices im Exportgeschäft sowie Akkreditiven und Garantien im Exportgeschäft. Doch nicht nur der Wissens-Update steht im Vordergrund: die Fachtagung für Sicherheit und Erfolg im Export bietet die Gelegenheit, in offenen Round-Tables...

Iran, Russland und Zollrichtlinien – Aktuelles Wissen über Entwicklungen für mehr Erfolg im Export

2. Export- und Außenhandelstage - 10.+11. Nov. 2015, Stuttgart Stetig schwankende politische Situationen in Ländern wie dem Iran, neue internationale Zollrichtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Herausforderungen eines jeden exportorientierten Unternehmens. Denn schon minimal falsche Angaben in Lieferantenerklärungen oder nicht beachtete Richtlinien im Rahmen des Russlandembargos können erhebliche Folgen haben. Mit diesen und weiteren Themen befassen sich die 2. Export- und Außenhandelstage vom 10. – 11.11.2015 im Holiday Inn Stuttgart. Die Fachtagung für Sicherheit und Erfolg im Export dient der Wissenserweiterung und dem persönlichen Austausch mit Referenten und Teilnehmern. Um mit den aktuellen Entwicklungen mithalten zu können, muss eine Weiterbildung anhand von themenspezifischen Vorträgen erfolgen. Die vortragenden Referenten bei den 2. Export- und Außenhandelstagen im Industriezentrum Stuttgart beschäftigen...

Grenzüberschreitende Logistik: mehr Sicherheit durch anforderungsgerechte IT-Lösungen

Interview mit BEO-Geschäftsführer Clemens Sexauer Politische Ereignisse wie die Krimkrise beeinflussen die Rahmenbedingungen für eine grenzüberschreitende Logistik. Wichtige Stichwörter in diesem Zusammenhang sind Sanktionen oder Länderembargos. Die Folge: Das Thema Compliance gewinnt in der Logistik zunehmend an Bedeutung. Wir haben mit Clemens Sexauer, Geschäftsführer der BEO GmbH, darüber gesprochen, wie Unternehmen beim internationalen Handel Rechtssicherheit erlangen und welche Rolle IT-Lösungen dabei spielen. Redaktion: Herr Sexauer, wie wirken sich Beschränkungen des Handels – zum Beispiel mit Russland – auf die Nachfrage nach Softwarelösungen zur Sanktionsprüfung oder Exportkontrolle aus? Clemens Sexauer: Wir verzeichnen seit etwa Mitte 2014 eine stark erhöhte Nachfrage. Für unsere Software zur Exportkontrolle mit Anbindung an die Sanktionsprüfung haben wir im Jahr 2014 doppelt so viele Bestellungen wie 2013 erhalten....

Amber Road erwirbt ecVision

Amber Road (NYSE: AMBR), führender Anbieter von Global Trade Management (GTM)-Lösungen, gibt den Erwerb von ecVision be-kannt: Der Entwickler Cloud-basierter Lösungen für Global Sourcing und Collaborative Supply Chain Management ist Experte für markenorientierte Unternehmen. Einige der größten Markenhersteller der Welt nutzen ecVision für das effiziente Management ihrer Beziehungen zu Produkt- und Materiallieferanten, Prüflaboren, CMS-Auditoren und globalen Logistikanbietern. Der Druck der raschen Vermarktung zeitempfindlicher Güter zwingt die Konzerne zur engen Zusammenarbeit mit Produzenten und vorgelagerten Material- lieferanten....

OpenText: Kanadas größtes Softwareunternehmen nutzt „Export On-Demand“ von Amber Road

München, 5. FEBRUAR 2015 – Das größte kanadische Softwareunternehmen OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) hat sich für eine Global Trade Management-Lösung entschie-den. Der Entwickler von Informationsmanagementsystemen nutzt für sei-ne Compliance künftig Export On-Demand von Amber Road (NYSE: AMBR). Für das Unternehmen aus Waterloo, Ontario war Exportkontrolle bisher eine zeitraubende manuelle Prozedur. Nach Integration der Lösung in eine sehr heterogene Systemlandschaft managt OpenText jetzt 250.000 Partner, 100 User und 360.000 Transaktionen pro Jahr automatisch und in einer einzigen Umgebung. Export On-Demand optimiert...

LogiMAT 2015 - BEO zeigt neue Module für Versandsoftware PARCEL

Wie kann ein intelligentes Frachtmanagement dabei helfen, Kosten zu senken und Prozesse zu beschleunigen? Antworten auf diese Frage gibt BEO in Halle 7, Stand 7C28. Der Endinger Hersteller von Softwarelösungen für die Logistik präsentiert unter anderem drei neue Module für seine bewährte Versandsoftware PARCEL. Das Programm wurde um Funktionen zum Vergleich und zur Kontrolle von Frachtkosten sowie um eine Sektion für die Abwicklung mehrerer Ladeorte erweitert. Mit den neuen Modulen erzielen Unternehmen bei der Rechnungsprüfung eine Zeitersparnis von bis zu 50 Prozent. Ganz egal, ob ein Unternehmen nur im Inland, innerhalb der...

Zertifizierte Software - BEO erweitert ATLAS-Paket um ein Modul zum Zolllagerverfahren

Der Endinger Softwarehersteller BEO hat sein Angebot zur elektronischen Zollabwicklung um ein Modul erweitert. Mit dem neuen ATLAS-Zolllager-Normalverfahren können Unternehmen Waren aus Drittländern in ein Zolllager überführen und so von spürbaren Kostenvorteilen bei der Importabwicklung profitieren. Die Lösung wurde von der Bundesfinanzdirektion für alle gängigen Zolllagertypen zertifiziert und lässt sich in die IT-Umgebung der übrigen ATLAS-Verfahren integrieren. Die Nutzung eines Zolllagers bietet viele Vorteile: Solange Waren dort bevorratet werden, müssen sie nicht verzollt oder versteuert werden. Erst mit der Einführung...

BEO-Lieferantenerklärung beim INNOVATIONSPREIS-IT prämiert

Die Initiative Mittelstand hat das BEO-Portal zur Erstellung von Lieferantenerklärungen beim Innovationspreis-IT mit dem Zertifikat BEST OF 2014 prämiert. Die kostenlose Cloud-Lösung zählt damit zu den innovativsten und bedienerfreundlichsten IT-Anwendungen des Jahres. Der Software- und Zollexperte BEO erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Industrie & Logistik“. Eine Fachjury aus Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten kürte die Sieger der insgesamt 41 Preiskategorien. Entscheidend für die Berücksichtigung der „BEO-Lieferantenerklärung“ beim Innovationspreis-IT sind die zahlreichen Vorteile der...

Qualifizierte Weiterbildung für Zoll- und Außenhandelsfachkräfte

BEO und MA-TAX eröffnen SILVERPORT education center Praxiswissen für Exporteure: Das vermittelt das neue Zentrum für Zoll und Außenhandel, das der Zollexperte BEO GmbH und die Unternehmensberatung MA-TAX Consulting GmbH unter dem Namen SILVERPORT education center eröffnet haben. Ziel der Einrichtung ist, die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Angestellte im Außenhandel zu verbessern. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Besucher ein Zertifikat als qualifizierte Zoll- und Außenhandelsfachkraft. Über Lehrinhalte, Teilnahmebedingungen und Kursstarts informieren BEO und MA-TAX unter www.silverport.de....

Neue Verfahrensweise beim Nachweis zur Steuerfreistellung im Intrahandel

Die Gelangensbestätigung dient als Nachweis, um bei Lieferungen in EU-Staaten eine Befreiung von der Umsatzsteuer zu erhalten. Der Empfänger einer Ware bestätigt dazu auf dem Dokument, dass er die Sendung erhalten hat. Verpflichtend ist die Erstellung einer Gelangensbestätigung ab dem 1. Januar 2014. Der Zollspezialist BEO hat eine Software entwickelt, die den dabei entstehenden Verwaltungsaufwand erheblich minimiert. Mit dem kostenlosen Programm wird der Nachweis elektronisch angelegt, bereitgestellt und archiviert. Der Versand per Post entfällt. Unter www.beo-gb.de können Nutzer auf die Cloud-Lösung zugreifen. Die Gelangensbestätigung...

Inhalt abgleichen