Experten

Die WKZ Wohnkompetenzzentren über Mietpreis-Explosionen und -Bremsen

Experten halten die Mietpreisbremse in der jetzigen Form für gescheitert Ludwigsburg, 14.06.2017. „Seit rund zwei Jahren gilt in mehr als 300 Städten die Mietpreisbremse. In vielen dieser Städte sind seither die Mieten stärker gestiegen als vorher. Verbraucherschützer fordern daher eine Überarbeitung der Mietpreisbremse, sie sei in der jetzigen Form weitgehend gescheitert“, sagt Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Richtig ist: In Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern stiegen die Mieten in den vergangenen zwölf Monaten um durchschnittlich 6,3 Prozent. Betrachtet man ganz Deutschland, also auch kleine Städte und Gemeinden, waren es immerhin auch fünf Prozent. Tendenz weiterhin steigend. „Dabei dürften derart Mietsteigerungen, aus Sicht der Mietpreisbremse, eigentlich gar nicht möglich sein“, so der Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Offensichtlich wird sie an vielen Orten nicht eingehalten und dies...

Dieter Neumann - Experten fordern schonungslose Bilanz zur Sicherheitspolitik

Lehrte, 23.12.2016. Ein schrecklicher Terroranschlag in Berlin, der von der Mehrheit der Deutschen und ausländischen Freunden scharf verurteilt wird. Den Opfern wird große Anteilnahme entgegengebracht. Sicherheits- und Terrorexperten der Union, Opposition, diversen Bündnissen und Institutionen fordern eine schonungslose Bilanz zur Sicherheitslage. Dazu gehört der Bereich Bundeswehr, Migration, innere- und außenpolitische Sicherheit. Der Anschlag in Berlin lenkt von den eigentlichen Sicherheitsproblemen ab, dem Schutz der Politik für Staat und Gesellschaft. Die Bundeswehr steht für die Verteidigung Deutschlands und Beistand für außereuropäische Länder im Rahmen von internationalen Verpflichtungen weltweit in 12 Länder im Einsatz. Unter zu Guttenberg wurden die Streitkräfte im Rahmen der Bundeswehrreform von 331.000 auf 179.00 Angehörige reduziert. Man wollte 8,5 Mrd. Euro sparen. Mittlerweile hat sich die Bundeswehr zu einer antiquierten...

Man Made Epidemic - Die Verschwiegene Wahrheit - Umstrittener Dokumentarfilm feiert Deutschlandpremiere

Nachdem der Dokumentarfilm Vaxxed von Robert de Niros Tribeca Filmfestival zurückgezogen wurde, sorgte ein weiterer Film zum Thema Impfstoffsicherheit in England für Furore. Der Film Man Made Epidemic - Die Verschwiegene Wahrheit - der deutschen Filmemacherin Natalie Beer sollte zunächst beim bekannten Londoner East End Filmfestival Premiere feiern, wurde jedoch nach heftiger Diskussionen auf Twitter vom Festival zurückgezogen. Natalie Beer äußerte sich überrascht über den plötzlichen Sinneswandel, da der Film alle Seiten vorbehaltlos zu Wort kommen lässt, ohne zu urteilen. "Was ich mit diesem Film erreichen wollte, ist es, Eltern zu ermöglichen die richtigen Fragen zu stellen, um dann ihre eigenen Entscheidungen treffen zu können." In den letzten 30 Jahren ist der Anteil von Menschen mit Autismus weltweit dramatisch gestiegen. Was sind die Ursachen für diese beunruhigende Entwicklung? In ihrem neuen Film Man Made Epidemic...

Neuroonkologisches Symposium in Berlin

Neuroonkologisches Symposium in Berlin Hirntumorexperten stellen innovative Therapiekonzepte vor Würzburg/Leipzig, 10.08.2016 – Am Samstag, den 29. Oktober 2016 findet der überregionale Hirntumor-Informationstag der Deutschen Hirntumorhilfe statt, zu dem die gemeinnützige Organisation interessierte Ärzte, Patienten und Angehörige von 9:30 bis 18.30 Uhr an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg einlädt. In Zusammenarbeit mit der neurochirurgischen Klinik und Poliklinik des ortsansässigen Universitätsklinikums steht die Veranstaltung mit ihren acht Vorträgen anerkannter Spezialisten ganz im Zeichen der modernen Hirntumortherapie. Im...

WKZ Wohnkompetenzzentren zum Wunsch von Familien nach einem Eigenheim

Die WKZ Wohnkompetenzzentren machen auf eine LBS-Studie aufmerksam, wonach sich immer mehr Familien nach einem Eigenheim sehnen Ludwigsburg, 26.07.2016. „Es steht auf der Wunschliste von Familien ganz oben: Der Wunsch von Familien nach einem Eigenheim. Dies gilt für West- wie für Ostdeutschland gleichermaßen“, erklären die Experten der WKZ Wohnkompetenzzentren. Das Unternehmen hat sich auf die Beratung von Immobilien-Interessenten in ganz Deutschland im Rahmen der WKZ Wohnkompetenzzentren spezialisiert. Wie eine Studie des Marktforschungsinstituts empirica im Auftrag der Landesbausparkassen ermittelt, investieren dabei insbesondere...

Administraight! unterstützt bei Überbrückung kurzfristiger Engpässe

Der Essener Outsourcing-Dienstleister im Finanz-, Rechnungs- und Personalwesen bietet seine Dienste ab sofort auch für kurze Zeiträume an Essen. Um saisonal bedingte Schwankungen, Krankheitsausfälle oder Urlaube zuverlässig überbrücken zu können, hat die Essener Administraight! GmbH ihr Angebot nun erweitert: Der Outsourcing-Dienstleister im Finanz-, Rechnungs- und Personalwesen bietet mit Administraight „TEMPUS“ seine Dienste ab sofort auch für kurze Zeiträume an. Dadurch erhalten Unternehmen eine schnelle und finanziell flexible Lösung bei ungeplanten Störungen der Arbeitsab-läufe. „Unsere Mitarbeiter sind nicht...

Deutschland in 25 Jahre kaputt gespart

(Agenda 2011-2012) Sie kommen in Bussen nach Deutschland, rauben Wohnungen aus und sind danach auf dem Rückweg ins Ausland - unfassbar. Unfassbar, dass dies alles in einem 3-Minuten-Rhythmus in Deutschland geschehen kann. Das ist politisches Kalkül, weil, wenn man Experten glauben darf, 150.000 Stellen im öffentlichen Dienst, bei Sicherheitsorganen, in Verwaltungen, Kindergärten, Schulen, bei der Betreuung und Pflege alter Menschen und Kranken fehlen. Darunter leidet die öffentliche Sicherheit. Schlecht bezahlten Beamten kann man Hunderttausende Überstunden nicht bezahlen. Ihre mangelhafte Ausrüstung mit kugelsicheren Westen,...

Logistik-Stammtisch etabliert – Erfahrungsbericht eines SRH-Studenten

Bereits zum 12. Mal traf sich am vergangenen Donnerstag unter der Federführung des Logistik-Beraters Thorsten Slojewski und des SRH-Geschäftsführers Steffen Bruckner der mittlerweile über die Grenzen Hamms etablierte Logistik-Stammtisch im Hammer Stunikenclub. Unter den 18 Teilnehmern waren neben Vertretern renommierter Logistik-Unternehmen ebenfalls drei Studierende der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, die den Stammtisch gemeinsam mit Slojewski vorantreibt. Einer der Studierenden, Christian Kiesler, hielt einen tagesaktuellen Impuls-Vortrag mit dem Thema „ Logistische Koordination der Flüchtlingsversorgung am Beispiel...

Agenda 2011-2012: Juncker - Krisen bleiben, neue kommen dazu

(UfSS) Kein geringerer als Jean-Claude Juncker, dienstälteste Regierungschef eines EU-Landes, spricht das aus was alle wissen, aber keiner wahrhaben will. Er hätte hinzufügen sollen, dass alle Staaten das gleiche Problem haben - fehlende Einnahmen. Dem widersprechen Staats- und Regierungschefs, Politiker, Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler, Experten und Unternehmer vehement. Politiker meinen die Krise mit sparen, Haushalte konsolidieren, Schulden abbauen und investieren lösen zu können, die anderen weisen darauf hin, dass genug Geld da ist, es müsse nur gespart werden. Was für ein Trugschluss, die Regierungen haben ein...

30.04.2015: | | |

awisto steht für personalisierte CRM-Branchenlösungen

Die awisto business solutions GmbH mit Sitz in Stuttgart bietet intelligente CRM-Lösungen für Fokusbranchen im Mittelstand an. Als Microsoft Gold-Kompetenzpartner präsentiert der CRM-Spezialist passgenaue Lösungen auf Microsoft Dynamics™ CRM-Basis. Innovative Lösungen für hochprofessionalisierte Branchen awisto bietet nicht nur eine Lösung für den medizin- und labortechnischen Bereich an. Auch für Industriehandel, Pharma & Kosmetik, IT & Dienstleistung sowie Gesundheit & Soziales werden neue Maßstäbe durch die awisto Branchenlösungen gesetzt. Individuelle Aufgabenstellungen sind für awisto an der Tagesordnung,...

Inhalt abgleichen