Erzählungen

Einer von diesen Tagen - Geschichten über die großen und kleinen Fragen des Lebens

Für sein neues Buch "Einer von diesen Tagen" hat der Autor Steffen Brabetz eine Vielzahl alltäglicher und ungewöhnlicher Kurzgeschichten und Erzählungen zusammengetragen. Mit seinen Erzählungen deckt der Autor eine große Themenpalette aus dem Alltag, der täglichen Arbeit und dem nicht immer harmonischen Familienleben ab. Entstanden sind Geschichten, die ihre Leserinnen und Leser mal zum Lachen und Schmunzeln und dann wieder zum Nachdenken anregen. So wirft Brabetz durch seine kurzweiligen Geschichten Fragen auf, die seine Leserschaft sicherlich nachhaltig beschäftigen werden. Darf ein junger Vater nach einem Urlaubstag mit einem kranken Kind nebst dringenden Erledigungen auch mal die Nerven verlieren? Was kann man tun, wenn der misstrauische Nachbar die Invasion des Unkrauts hinein in seinen Garten voller Argwohn beobachtet? Wieviel Schadenfreude darf eine Ehefrau an den Tag legen, wenn sich der absolut orientierungssichere Gatte im Urlaub...

Mensch, steh auf - Autobiografische Erzählungen

Deniz Camdere erlaubt den Lesern in "Mensch, steh auf" erneut Einblicke in das Leben eines Dealers. Der zweite Teil der Reihe knüpft nahtlos an Band 1 ("Mensch, atme") an. Inzwischen etwas älter geworden, ist Deniz immer noch als erfolgreicher Dealer unterwegs. Sein Drogenkonsum hat sich inzwischen dramatisch erhöht und verstärkt, und so treibt er sich tagtäglich abgemagert und mit deutlichen Einstichstellen an den Armen in Düsseldorf herum. Er mietet ein billiges Hotelzimmer in Bahnhofsnähe an, um nicht ständig zu seiner Mutter nach Neuss zurückfahren zu müssen, wenn er die Drogen verkaufsgerecht verpacken oder das verdiente Schwarzgeld irgendwo bunkern möchte. Zudem nötigen ihn die Kurden, denen sein Bruder noch 30.000 Euro schuldet, sie auszuzahlen. Deniz hat Angst um sich und seine Mutter, denn die Kurden haben diese bereits besucht und bedroht, und verwendet das letzte gebunkerte Schwarzgeld von Barbaros, um dessen Schulden zu begleichen....

Geschichten aus der Welt starker Kinder - Zehn spannende Kurzgeschichten

Teresa Hummel erzählt in "Geschichten aus der Welt starker Kinder" von Gefahren des Alltags, neuen Situationen und Abenteuern in denen sich Kinder wiederfinden. Das Leben von Kindern steckt oft voller Herausforderungen, denn sie müssen entdecken, was sie im Leben alleine schaffen können, und für was sie (noch) Hilfe brauchen. Manchmal wird das gesamte Leben durch ein Geschehnis vollkommen auf den Kopf gestellt und Verunsicherung folgt. Doch Kindern fällt meist etwas ein, um mit einer Herausforderung fertig zu werden. Dies zeigen auch die Geschichten in diesem Buch. Sie zeigen, dass jedes Kind und jeder Erwachsene seinen eigenen Ausweg findet. Zusammen geht vieles leichter. Die Geschichten eignen sich ideal zum gemeinsamen Lesen mit den Eltern. Die Kinder in den Geschichten haben Situationen, die niemand wirklich vorher sehen konnte, gemeistert und sind dadurch stark geworden. Die nächste Herausforderung kann kommen. Ihre Eltern sind mächtig...

Die Liebes-Analphabeten - Abwechslungsreiche Liebesgeschichten

Die Leser entdecken zusammen mit Stella Tsianios in der Sammlung "Die Liebes-Analphabeten" die verschiedenen Aspekte von Liebesbeziehungen auf unterhaltsame Weise. Am Anfang ist es die erste Begegnung, der erste Kuss, der erste Spaziergang - dann folgt der letzte Spaziergang, der letzte Kuss, die letzte Begegnung. Jedes Ende hat einen Anfang. Jeder Anfang beinhaltet eine Liebesgeschichte; rückwärts gesehen ist jede Geschichte eine gelungene Liebesgeschichte - rückwärts gesehen ist das Ende der Anfang. Rückwärts gesehen gibt es keine Liebes-Analphabeten. Komik und Tragödie finden folgerichtig zueinander, sodass die Liebes-Analphabetinnen...

Zeit für Hamburg - Eine Uhr der Sternwarte und ihr historisches Umfeld

Christoph Prignitz untersucht in "Zeit für Hamburg" eine besondere Uhr und wirft dabei zugleich einen Blick auf das Thema Zeit und Leben. Ziel dieser neuen Arbeit ist es, eine silberne Taschenuhr, die 1888 von der Hamburger Sternwarte angekauft wurde, in ihren historischen Hintergrund einzuordnen. In diesem Zusammenhang geht es um die Dynamik von Leben und Arbeit vor und nach 1900, die präzise Zeitmessung notwendig machte. In Hamburg spielten die Sternwarte und die Seewarte hier eine wesentliche Rolle. Die dort benutzten Taschenuhren wurden zum Vorbild; wenn der Kunde über die entsprechenden Mittel verfügte, konnte er Vergleichbares...

Vom Schicksal verweht - Erzählungen und Anekdoten

Sarah Santos lässt die Leser durch die Geschichten in "Vom Schicksal verweht" nachdenklich werden. Dieses neue Buch beinhaltet leichte, aber nichtsdestotrotz ansprechende Lesekost, Erzählungen und Anekdoten mit teils ernstem, teils amüsantem Charakter. Die autobiographischen Elemente der Texte lassen die Leser hin und wieder nachdenklich werden. Mit einem Augenzwinkern werden gute alte Freunde und seltsame Begebenheiten beschrieben. Die Frage nach dem Sinn des Lebens und etwas Poesie runden das Buch harmonisch ab. Es ist auch für ältere Menschen und als Geschenkbuch geeignet. Am Ende erhalten die Leser zudem auch durch eine Geschichte...

Die Summe aller Farben - Nachdenkliche Erzählungen

Christian Däullary sucht in "Die Summe aller Farben" nach der Deutschen Vergangenheit und Gegenwart. In der ersten Erzählung in diesem neuen Buch wacht der Ich-Erzähler nach elf Tagen und sieben Stunden aus seinem Koma auf und hat immer noch Bilder aus seinem Traum vor den Augen und erinnert sich an eine Abmachung mit seiner Frau, die sie anscheinend gebrochen hat. In der zweiten Geschichte kehrt der Erzähler zurück an den Ort, an dem er drei Wochen auf einem Schiff festgehalten worden war und berichtet von seiner Reise und seinen Erfahrungen. In einer weiteren Geschichte muss eine Stadt die Bombenangriffe des vorherigen Tags...

Ecrinautik - Magischer Realismus Erzählungen

The Real Ash lässt die Leser in "Ecrinautik" in eine Welt, die auf eine gewisse Weise untergegangen ist, eintauchen. "Ecrinautik" bedeutet das Eintauchen in das Unbekannte, jener Moment, wie es heißt, als beispielsweise Sigmund Freud "das Meer sah" oder Jorge Luis Borges den Himmel, der einer unendlichen Bibliothek gleicht. Die in diesem neuen Buch versammelten Erzählungen zeigen die Tauchfahrten eines Suchenden in der Schrift, die bekanntlich vor der Sprache existierte. Sie stammen aus der Zeit um das Jahr 2012, als die Welt untergehen sollte, ausgegraben ins Heute, nachdem die Welt untergegangen ist. Das Epos des vergessenen Dichters...

Offene Zeitfenster - Spannende Erzählungen an berühmten, norwegischen Schauplätzen

Uli Hoffmann liefert den Lesern mit "Offene Zeitfenster" eine kurzweilige Sammlung voller spannender Kurzkrimis. Der ehemalige Osloer Kommissar Øyvind Løvland kann seine wohl verdiente Pension nie besonders lange genießen, denn es tauchen immer wieder neue Fälle, für die ausgerechnet seine Kenntnisse notwendig sind, in seinem Leben auf. Er beschwert sich jedoch nicht sehr ernsthaft darüber, denn er löst die Fälle sehr gerne. Er bringt sich mit seiner Erfahrung und seinem Spürsinn in die Ermittlungsarbeit ein, auch wenn es manchmal recht gefährlich wird. Die spannenden Erzählungen in dem neusten Buch rund um die Abenteuer...

Raoul Auernheimer: Wien - Dachau - Amerika

"Raoul Auernheimer: Wien - Dachau - Amerika" wird von seiner entfernten Verwandten Birgit Auernheimer herausgegeben. Es handelt sich um eine kommentierte Textsammlung des Wiener Schriftstellers. Anhand von Erzählungen und Artikeln aus dem Nachlass von Raoul Auernheimer porträtiert die Autorin Birgit Auernheimer den Wiener Schriftsteller. 1876 geboren führte ihn sein Weg von Wien nach Dachau und schließlich ins Exil nach Amerika, wo er 1948 verstarb. In seiner Heimatstadt Wien lebte Auernheimer bis 1938, nach dem Einmarsch der Nazis wurde er dann nach Dachau deportiert und schließlich nach Amerika vertrieben. Heute ist der...

Inhalt abgleichen