Erwerbsunfähigkeit

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der NÜRNBERGER bietet Schutz für alle Altersklassen

Laut einer Studie der Deutschen Rentenversicherung ist jeder fünfte Deutsche bereits vor dem Eintritt in die gesetzliche Rente nicht mehr in der Lage, einen Beruf auszuüben. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte deshalb zur Grundausstattung eines jeden Versicherten gehören. Die eigene Arbeitskraft ist für die meisten Menschen das Sinnbild ihrer finanziellen Absicherung: Wer arbeitet, verdient Geld und wer Geld verdient, kann sich und seine Familie ernähren. Dementsprechend schwer wiegt der Verlust dieser Arbeitskraft für vormals Erwerbstätige. Wer durch einen Unfall oder auf Grund von leistungseinschränkenden Erkrankungen berufsunfähig wird, hat deshalb in vielen Fällen auch mit finanziellen Einbußen zu rechnen. Der Staat hat hier über die Erwerbsminderungsrente zwar Voraussetzungen zur Absicherung geschaffen, doch diese greift nicht in allen Fällen und ist ohnehin sehr knapp bemessen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung,...

NÜRNBERGER rät: Berufsunfähigkeitsversicherung ist umfassender als Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Der Abschluss einer Versicherung zum Schutz vor dem Verlust der Arbeitskraft ist für jeden Berufstätigen ratsam. In den meisten Fällen ist eine umfassende Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) einer günstigen Erwerbsunfähigkeitsversicherung jedoch klar vorzuziehen. Die NÜRNBERGER erklärt, weshalb. Obwohl rund ein Viertel aller Berufstätigen in Deutschland bereits vor dem Eintritt ins Rentenalter krankheits- und unfallbedingt arbeitsunfähig werden, ist nur ein erschreckend geringer Teil der Arbeitnehmer ausreichend gegen den dauerhaften Verlust der Arbeitskraft versichert. Versicherer wie die NÜRNBERGER leisten daher Aufklärungsarbeit und bemühen sich darum, die Wichtigkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung – ungeachtet der ausgeübten Tätigkeit oder des Alters – über attraktive Angebote hervorzuheben. Denn Fakt ist: Es kann jeden Arbeitnehmer treffen. Vor allem psychische Belastungen wie Burn-Out oder Depressionen sowie körperliche...

Berufsunfähigkeitsversicherung - Die am meisten unterschätze Versicherung

Immer mehr Experten, empfehlen Arbeitnehmern sich rechtzeitig abzusichern Die Gefahr, einer plötzlichen Berufsunfähigkeit, wird von sehr vielen Deutschen immer noch unterschätzt. Einer aktuellen Statistik zur Folge, können rund 25% der Berufstätigen ihre berufliche Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zum Eintritt des regulären Rentenalters ausüben. Deshalb raten immer mehr Experten, zur frühzeitigen Absicherung durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Auszahlung einer monatl. Berufsunfähigkeitsrente, erfolgt bei den meisten Versicherern, ab einer festgestellten Berufsunfähigkeit von 50%. Die Höhe der Leistungen, sollte dabei so bemessen sein, dass das regelmäßige Nettoeinkommen im Wesentlichen abgedeckt ist. Ansonsten könnte die Berufsunfähigkeitsrente die wichtigsten Lebenshaltungskosten nicht abdecken, was wiederum zum finanziellen Ruin führen kann. Die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit hängt von...

ATLANTICLUX fondsgebundene Rentenversicherungen: erneut ausgezeichnet von MORGEN & MORGEN

Luxemburg/Saarbrücken, 19.10.2012: Eine besonders günstige Kostenstruktur und eine hohe Leistungsfähigkeit führten erneut dazu, dass die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. von der renommierten Ratingagentur Morgen & Morgen ausgezeichnet wurde. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden dabei die "Fondsgebundene Rentenversicherung ATLANTICLUX NettoPolice" (Schicht 3), die "ATLANTICLUX RiesterRente" (Schicht 2) und die "ATLANTICLUX Basisversorgung" (Schicht 1) mit der Plakette "M&M TOP-Ranking" bedacht. Bereits fünf Mal in Folge kann ATLANTICLUX auf diese Auszeichnung für ihre Produkte verweisen. Morgen & Morgen bestätigt damit...

Vorsicht bei der Wahl des Berater bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Immer wieder ergaben Studien in der Vergangenheit, dass Berater von Versicherungen oft nicht ausreichend und richtig beraten. Am häufigsten schneiden die Vermittler, die nur für eine Versicherung tätig sind, so genannte Ausschließlichkeitsvermittler, nicht besonders gut ab. Oft fangen die Fehler schon bei der Analyse des Bedarfs an. Hier wird meistens nur oberflächlich gearbeitet und nicht richtig auf die Ziele und Wünsche des Kunden eingegangen. Gerade in Bereichen, wie der Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung kann eine solch schlampige Arbeit schwerwiegende Folgen für den Verbraucher haben. Nur die wenigsten Berater...

Die neuen „Top Ten“ der gefährlichsten Berufe

Der Map-Report benennt sein Jahren immer wieder aktuell die gefährlichsten Berufe. Gelistet werden die Berufe, bei welchen die Gefahr einer Berufs- und Erwerbsunfähigkeit bzw. einer Erwerbsminderung extrem hoch ist. Dabei zeigt sich immer wieder, dass körperlich anstrengende Berufe ein höheres Risiko in sich bergen. Wer also in hohen Höhen, an freier Luft bei jedem Wetter in ungünstigen Körperhaltungen arbeitet, ist eindeutig gefährdeter, als Menschen mit regelmäßigen Arbeitszeiten, wenig körperlicher Belastung und Tätigkeiten im Büro. So ergeben sich als 10 gefährlichste Berufe folgende: 1. Gerüstbauer (52,18% -...

Gut Beraten beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Man liest und hört es überall – die Berufsunfähigkeitsversicherung ist heute elementar. Nicht nur, weil der Versicherungsfall ein tatsächliches Risiko darstellt (kaum jeder 5. arbeitet bis zum tatsächlichen Altersrenteneintritt durchgehend, sondern muss aus gesundheitlichen Gründen aufhören oder längerfristig Pause machen), sondern weil die Abhängigkeit vom Lohneinkommen für die meisten Menschen in unserer Gesellschaft lebensnotwenig ist. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung http://www.wegweiser-berufsunfaehigkeitsversicherung.de/ ist somit Versicherungsschutz für den Fall, dass man einmal aufgrund einer Erkrankung oder...

Schulden, weil man nicht mehr arbeiten kann

Über Schulden spricht man nicht, man hat sie – für viele in Deutschland ist dem tatsächlich so. So berichtet z.B. die Augsburger Allgemeine (24.02.11), dass in Bayern die Zahl der privaten Insolvenzen im vergangenen Jahr um 6,6% gestiegen ist und eine Höchstzahl von über 15000 erreicht hat. Dabei gab es eine durchschnittliche Verbindlichkeit von über 100000.- EURO. Schulden entstehen sehr häufig durch veränderte Lebenssituationen. Man hat mehr ausgegeben, als man hatte, z.B. eine Immobilie oder einen KFZ finanziert, und dann kommt Arbeitslosigkeit, eine Erkrankung oder eine Trennung vom Partner und die Zahlung der Raten...

Bei Ausbildung Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Tausende Jugendliche haben nun schon die ersten zwei Wochen ihrer Ausbildung hinter sich. Zum Ausbildungsstart liest und hört man überall von der Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubis. Was ist dran an der Behauptung, man bräuchte die Versicherung jetzt schon? Berufsunfähig kann man in jedem Alter werden. Das Risiko, seinen Beruf nicht weiter ausüben zu können, besteht immer. Eine im Juli veröffentlichte Studie der Zeitschrift Focus fand heraus, dass 43 % der heutigen männlichen Berufsanfänger im Laufe ihres Erwerbslebens berufsunfähig werden. Das ist knapp jeder Zweite. Frauen werden zu 38 % ihren Beruf nicht mehr...

Erfolgsebook- "Geld verdienen mit einem Reseller Versicherungs Portal"

Verkaufen Sie erfolgreich im Internet dieses Versicherungs Portal und streichen Sie 100% der Gewinne ein. An: Menschen, die mit Reseller Produkten online Ihr Geld verdienen möchten. Von: Thomas Lellesch Am: Freitag, 17. Juli 2009 Lieber Freund, ich biete dir hier die möglichkeit mit einem super Reseller Script erfolgreich im Internet Geld zu verdienen. Du bekommst von mir ein komplett fertiges Versicherungs Portal, inclusive der Reseller Lizenz um dieses Script weiter zu verkaufen! Mit diesem Script kann du selber ein Versicherungsvergleich Portal betreiben oder dieses verkaufen und so enorme Einnahmen erziehlen. Wert...

Inhalt abgleichen