Erkältung

Was hilft bei Halsschmerzen? Erkältungssymptom Halsschmerz verstehen und vorbeugen

Es beginnt mit einem leichten Kratzen im Hals, die Stimme ist belegt, das Schlucken schmerzt – häufig sind die Anzeichen einer Erkältung im Hals zu spüren. Wir sprachen mit Dr. Friedhelm Lieder, Facharzt für Allgemeinmedizin in Essen, über das Erkältungssymptom Halsschmerz und was man dagegen tun kann. Herr Dr. Lieder, warum beginnt eine Erkältung eigentlich so häufig mit Halsschmerzen? Erkältungsviren gelangen in der Regel über die Atemwege in den Körper. Die Schleimhäute in Mund und Rachen versuchen in einer direkten Abwehrreaktion die Erreger zu bekämpfen - so entsteht eine Entzündung. Kratzen im Hals, Schluckbeschwerden und Halsschmerzen sind also spürbare Zeichen einer Infektion, beziehungsweise einer Abwehr des Entzündungsprozesses. Kann bei einer Erkältung auch ein Antibiotikum helfen? Eine Erkältung wird in den allermeisten Fällen nicht durch Bakterien, sondern durch Viren ausgelöst. Verursacher kann auch eine...

Schmerzen im Hals – was tun? Erkältungssymptom Halsschmerz nachhaltig lindern

Köln, Dezember 2018. Es kratzt im Hals, die Stimme ist belegt und das Schlucken schmerzt – häufig sind die ersten Anzeichen einer Erkältung im Hals zu spüren. Halsschmerzen sind lästig und beeinträchtigen das Wohlbefinden erheblich, sind aber mit einfachen Maßnahmen in der Regel gut in den Griff zu bekommen. Eine Erkältung beginnt häufig mit Halsschmerzen Erkältungsviren breiten sich nach der Ansteckung rasch im Körper aus. Die empfindliche Schleimhaut im Rachenraum entzündet sich schmerzhaft, man fühlt sich angegriffen und abgeschlagen. Gegen Erkältungsviren hilft kein Antibiotikum, der Körper braucht Zeit, bis die eigene Immunabwehr die Erkältung überwunden hat. Sich Ruhe zu gönnen und Stress zu reduzieren, steht dabei an erster Stelle. In dieser Zeit lässt sich eine Menge tun, um die Halsschmerzen zu lindern. Schleimhautschutz aufbauen Die Schleimhaut bildet im Mund und Rachenraum eine wichtige Barriere gegen die...

Erkältungstrunk aus nur 3 Schüßlersalzen

Vor einigen Jahren verriet mir eine Abonnentin meines Newsletters einen Erkältungstrunk, der sie und ihre Kollegen schon viele Jahre beschwerdefrei durch die Herbst- und Winterzeit gebracht hat. Sie arbeitet in einer Kneipp-Kurklinik und dort wird dieser „Erkältungstrunk“ nicht nur im Kollegenkreis genutzt, sondern hat auch schon so manch einen Kurgast vor Schlimmeren bewahrt. Die Abonnentin schrieb mir damals: Fing sie sich früher mehrmals im Jahr Husten, Schnupfen und fiebrige Erkältungen ein, ist sie nun seit Jahren scheinbar völlig immun dagegen. Jedes Jahr im Oktober nimmt sie – wie alle anderen Kollegen auch – die 3 Schüßler Salze zu sich, die wir aus dem „Entzündungsschema“ kennen. Also die Schüßler Salze Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6 (mit je Salz 10 bis 15 Tabletten täglich dosiert). Alle Tabletten werden einfach in einem großen Becher Wasser aufgelöst und im Laufe des Vor- oder Nachmittags – je nach Schichtdienst...

Erkältungen vorbeugen - erklärt mit innovativen Infografik Comicstrips

ixtract GmbH - Modulare Infografik Panels für alle Social Media Formate Für die Hermes Arzneimittel GmbH wurde die Berliner Agentur ixtract beauftragt zwei modulare Infografiken zu entwickelt, die man in alle gängigen PR- und Social-Media-Formate übertragen und je nach Bedarf passend zusammenstellen kann. Konkret wird beschrieben wie Virusinfektionen im Winter ablaufen und wie ein Wirkstoff entsteht, mit dem man diesen gegebenenfalls vorbeugen kann. Die gesamte Geschichte funktioniert nun sowohl in Form einer Slideshow auf einer Microsite, in mehreren Posts auf Social-Media-Kanälen, auf einer einzelnen Bannergrafik oder als ausgedruckte...

Schüßlersalze bei Halsschmerzen

Es gibt Themen, die sich jedes Jahr wiederholen. Speziell zu Beginn der nasskalten Jahreszeit sind es sicher Halsschmerzen und Rachenentzündungen, die einem das Leben schwer machen können. Kürzlich erfragte eine neue Schüßleranwenderin vorsorglich von mir Behandlungsempfehlungen, für diverse Beschwerden der Erkältungszeit. Ich ging mit ihr die einzelnen Beschwerden durch, nannte meine Empfehlungen dazu und war dann erstaunt, als die Ratsuchende lapidar feststellte, dass diese sich ja mit meinen Aussagen im großen Dr. Schüßler Compendium deckten. Sie hatte da auf neue oder zusätzliche Möglichkeiten gehofft. Natürlich gibt...

Erkältungen vorbeugen: Das Immunsystem stärken

Die Herbst- und Wintermonate sind die Zeit, in der vermehrt Erkältungen auftreten. Die sogenannten banalen Atemwegsinfekte sind die häufigsten Erkrankungen in den Industriestaaten. Erkältungskrankheiten beruhen in 97 Prozent der Fälle auf einer Virusinfektion, weshalb nur selten die Notwendigkeit einer Antibiotikatherapie besteht. Der Ausdruck „Erkältungskrankheiten“ suggeriert ja eindeutig, dass diese Erkrankungen mit Kälte zusammenhängen. Inwieweit Kälte tatsächlich das Infektionsrisiko erhöht, ist allerdings wissenschaftlich sehr umstritten. Hingegen ist nicht umstritten, dass die Funktionsfähigkeit des Immunsystems...

"Nur eine Erkältung"? Mit grippalen Infekten ist nicht zu spaßen!

Immer wieder hört man von scheinbar kerngesunden und kraftstrotzenden Sportlern, die wie aus dem Nichts umfallen und binnen kurzer Zeit sterben. Ungefähr jeder zehnte von ihnen erliegt einer Myokarditis, einer Herzmuskelentzündung. Deren Ursache ist meist ein Coxsackie-Virus - und diese Art von Viren ist auch für Erkältungen verantwortlich. Experten schätzen, dass zwischen 1 und 5 Prozent aller Grippeinfekte mit einer Myokarditis einhergehen. "Mit der Entzündung wehren sich die Herzmuskelzellen gegen die Viren-Eindringlinge. Normalerweise schafft es das körpereigene Immunsystem dann, die Entzündung erfolgreich zu bekämpfen....

Atemwegserkrankungen bei Kindern und Erwachsenen mit Salin® Salzlufttherapie vorbeugen und helfen

Winterzeit - Erkältungszeit - jetzt was tun! Gerade in der kalten Jahreszeit sind Atemwegserkrankungen, wie beispielsweise Husten oder Schnupfen fast an der Tagesordnung. Viele Menschen sind jährlich betroffen und suchen nach vorbeugenden Maßnahmen oder sanften Behandlungsmethoden. Kinder leiden oft schon sehr früh an Bronchialerkrankungen, wie beispielsweise einer chronischen Bronchitis oder Asthma. Neben den klassischen Behandlungsmethoden und der Betreuung durch erfahrene Experten ist es für die kleinen Patienten ganz wichtig, gesunde Luft zu atmen. Viele Eltern sorgen sich um Ihre Schützlinge und reisen deshalb...

08.05.2015: |

Salzsole bereichert Wellness-Angebot

Natürlich vorkommende Heilquellen mit hohem Zinkgehalt, wie etwa in Bad Nauheim und Beuren, sind bekannt für ihre gesundheitsfördernde Wirkung. Mit natürlichen Zinksalzen angereicherte Solebäder gelten als attraktive Alternative zu traditionellen Heilquellen. Mit ihnen lässt sich - unabhängig vom Standort - das Medical Wellness-Angebot von Bädern und Thermen unkompliziert und nachhaltig erweitern oder aufbauen. Sie fördern und verbinden Gesundheit, Fitness und Entspannung. "Bei der Entwicklung unserer Sole- und Vitalbäder lassen wir uns von natürlichen Heilwässern und dem Ozean selbst inspirieren", erklärt Dr. Marcus Wengel,...

Mikronährstofftherapie und Erkältungskrankheiten

Jetzt treten wieder vermehrt Erkältungskrankheiten auf. Es ist nasskalt, und die Menschen halten sich vorwiegend in geschlossenen Räumen auf - somit steigt auch die Gefahr für Erkältungskrankheiten. Erkältungen sind akute Infektionskrankheiten der Schleimhäute von Nase und Nasennebenhöhlen, Hals und Bronchien. Hervorgerufen werden die Erkältungen meist durch Rhinoviren, Respiratory-Synctial-Viren oder sogenannten Coronavieren; bei Erkältungen sind oft auch Bakterien nachweisbar. Eine alljährliche Erkältung muss aber nicht sein. Es lohnt sich, das körpereigene Immunsystem fit zu machen, damit Eindringlinge wie Viren...

Inhalt abgleichen