Erfolgskontrolle

Erfolgskontrolle im Marketing - Wer sein Ziel kennt, kann Erfolge messen

Wer Zeit und Geld ins Marketing investiert, möchte natürlich schwarz auf weiß dokumentieren, welche Maßnahme wie viel gebracht hat. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es wichtig, die Resonanz auf einzelne Aktionen zu messen, um genau zu wissen, welcher Weg erfolgreich ist. Doch was genau bedeutet Erfolg im Marketing und wie ist dieser messbar? Gutes Marketing kann eine Menge leisten: Es unterstützt mit Hilfe verständlicher Kommunikation der Unternehmensbotschaft den Vertrieb, denn gerade bei erklärungsbedürftigen Produkten ist dieser oft zeitaufwändig. Auch der Aufbau von Bekanntheit und Vertrauen bei der Zielgruppe vereinfacht den Vertriebsprozess erheblich. Die Hauptaufgabe von Marketing ist es also, bei den potenziellen Kunden Interesse für ein Unternehmen und seine Angebote zu erzeugen. Mit welchen Instrumenten diese Aufgabe am besten erfüllt wird, hängt von der Situation, den Zielen und der geplanten Investition...

Neues Fachbuch über kundenorientierte Messebeteiligungen und deren neuartige Erfolgskontrolle

Magdeburg, den 15. Februar 2011 – Der Erfolg einer Messebeteiligung ist im Wesentlichen vom Zufriedenheitsurteil der Standbesucher abhängig. Diese These und den neuartigen methodischen Nachweis erläutert Christopher Hesse in seinem Fachbuch „Die Erwartungen der Besucher als Schlüssel zum Messeerfolg“. „Mit meiner aktualisierten Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 möchte ich einen Anstoß zur Entwicklung eines Messinstrumentes geben, das den Messebesucher und seine Erwartungen in den Fokus einer erfolgreichen Messebeteiligung stellt“, erklärte der Autor. Das Instrument zeichne sich durch eine leichte Handhabbarkeit und geringe Kosten in der Durchführung aus und könne ergänzend zu bisherigen quantitativen und qualitativen Instrumenten eingesetzt werden. Zum Inhalt des Buches erklärte Hesse weiter: “Grundgedanke des von mir initiierten Messverfahrens ist die kundenorientierte Gestaltung bestimmter Unternehmensprozesse mit dem Ziel...

Digital Signage – Einsatzgebiete digitaler Medien

Digital Signage ist das neue Schlagwort in der Werbe- und Medienwelt. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine ganze Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten und Nutzungsformen. Im Gegensatz zu den klassischen Medien können die digitalen Medien exakte Erfolgsmessungen liefern. Die Einsatzgebiete erstrecken sich über digitale Beschilderung, Instore Marketing am POS, Begrüßungs- und Leitsysteme bis hin zu Großprojektionen im In- und Outdoorbereich. Bei Digital Signage geht um mehr als nur die Verwendung von Public- und LCD-Screens. Die Vernetzung von (audio-)visuellen Elementen stehen immer im Vordergrund. Dazu ist die Kombination von Hardware und Software notwendig. Der Content wird dabei zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor beim Einsatz von Digital Signage Elementen. Der Newroom Media Geschäftsführer Lars Bühne weiß dabei um die Bedeutung des Faktor Content: “Content is King. Dieser Leitspruch gilt für den Digital Signage Bereich mehr denn...

Content Studie 1/2008: Trends in der Online-Kommunikation

Stuttgart/Leipzig 16. Juli 2008 Die Optimierung der technischen Rahmenbedingungen, insbesondere des Content Management Systems, steht aktuell ganz oben auf der Agenda der Online-Verantwortlichen in Unternehmen. Eine wachsende Bedeutung ist auch bei der Erfolgskontrolle von Websites zu verzeichnen. Dies ergab die von aexea und contentmanager.de bereits zum fünften Mal durchgeführte Content Studie. Befragt wurden 205 Online-Verantwortliche aus deutschen und europäischen Unternehmen. Die Ergebnisse zeigen: Immer mehr Online-Redakteure wollen wissen, ob sie die Nutzer ihrer Website zufrieden stellen. Fast alle befragten Online-Redakteure...

Inhalt abgleichen