Erdgas

Preiswerte Energie bei CEHATROL Technology eG und einen Genossenschaftsanteil geschenkt

Berlin, 18.06.2019 - Vertriebsstart zum 1. Juni 2019 Endlich ist es soweit: in Vorbereitung auf die Vermarktung der eigenerzeugten Energie (Strom und Erdgas) haben wir uns einer der größten Energievertriebsorganisationen angeschlossen. Unser Vertriebsportal ist am 1. Juni 2019 gestartet. Die große und positive Nachfrage hat unsere Erwartungen sogar noch weit übertroffen. Günstige Preise Sämtliche Medien sagen uns weiter steigende Energiepreise voraus. Unsere Produkte sind im durchschnittlichen Marktpreis ganz weit unten angesetzt – und da bleiben sie auch – versprochen ist versprochen! Wir richten uns mit diesen besonders preiswerten Angeboten nicht nur an unsere Genossenschaftsmitglieder und die, die es werden wollen. Auch für alle anderen Interessenten (z.B. auch gewerbliche Kunden!), die lieber unabhängig bleiben wollen oder müssen, sind unsere Energiepreise identisch günstig. KLIMASCHUTZ KLIMASCHUTZ wird bei uns großgeschrieben,...

Thomas Filor: Heizen mit Öl derzeit teurer als mit Gas

Dieses Jahr kann es zu deutlichen Preisunterschieden zwischen Öl und Gas kommen – Filor klärt auf Magdeburg, 18.10.2018. „Immobilienbesitzer, die eine Ölheizung haben, müssen dieses Jahr mit deutlich höheren Heizkosten rechnen“, sagt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf aktuelle Zahlen der Beratungsgesellschaft co2online. Demnach liegen die Preise für Öl in 2018 ganze acht Prozent höher, als im Vorjahr. Bei Gas- und Fernwärme sind es hingegen drei Prozent weniger, als noch in 2017. „Ein erheblicher Grund für diese Preisunterschiede sind der warme Frühling, der heiße und trockene Sommer sowie der bisher milde Herbst“, so Filor weiter. Die Autoren von co2online erwarten für eine 70-Quadratmeter-Wohnung in einem mittelgroßen Mehrfamilienhaus derzeit eine Heizkostenrechnung von durchschnittlich 765 Euro bei Erdgas (-25 Euro), bei Heizöl von 810 Euro (+60 Euro) und bei Fernwärme von 870 Euro...

Putin verbündet sich mit Erdogan - Bau eines Atomkraftwerks geplant

Anlässlich eines Staatsbesuchs in Moskau lockerte Russland die Sanktionen gegen die Türkei. Im Treffen mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan lobte Putin betreffend dem Syrienkonflikt ausdrücklich die "vertrauensvolle und effektive Zusammenarbeit mit Ankara". Im Syrienkrieg treten Russland und die Türkei als Verbündete auf. Putin sei "sehr froh" über die Verbindungen zur Türkei. Russland hat vor die Gaspipeline "Turkish Stream" durch das Schwarze Meer zu leiten, um so künftig Erdgas auch nach Südeuropa verkaufen zu können. Darüber hinaus will Putin im Süden der Türkei ein Kernkraftwerk bauen lassen. Offenbar erholt sich die Beziehung beider Staaten zueinander recht schnell. 2016 hatte Russland ein Embargo gegen die Türkei ausgesprochen, nachdem ein russisches Militärjet von den Türken abgeschossen wurde. Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/putin-empfaengt-erdogan-50791062.bild.html (VL)...

Pipelines –  200.000 Schweißnähte pro Leitung

Heute möchten wir Sie auf unsere neue VDMAreportage zum Thema Pipelinebau aufmerksam machen. Ein Drittel unseres Erdgases stammt aus Russland. Über 160.000 Kilometer Ferngasleitungen laufen über eine Distanz von 4.000 Kilometern von Sibirien nach Deutschland.  Der zweite Strang der Gaspipeline durch die Ostsee von Russland nach Deutschland, die "Nord Stream 2“, soll Ende 2019 in Betrieb genommen werden. Die Hightech-Mission stellt die am Bau beteiligten Ingenieure vor große technologische Herausforderungen. Mehrere hundert Tonnen schwere Stahlrohre müssen gekürzt, geschliffen und schließlich verschweißt werden. Multimedia...

boss.energy – Grünes Licht für digitale Energiemarke

boss.energy, die Onlinemarke für smarte Unternehmer, startet heute offiziell unter der Top-Level-Domain www.boss.energy den deutschlandweiten Markteintritt. Preiswerte und stabile Konditionen, digitaler Onlinevertragsabschluss per Mausklick sowie 100 Prozent Ökostrom und Ökogas stehen im Zentrum des neuen digitalen Gesichts der meistro ENERGIE GmbH. Ingolstadt, 1. November 2016 - Die auf klimaneutrale Strom- und Erdgas-Belieferung von Unternehmen zugeschnittene Onlinemarke boss.energy hat heute – nach erfolgreichem Abschluss und Abwicklung erster Aufträge – den Energievertrieb im Internet offiziell gestartet. Zum Start gibt...

12.08.2016: |

Thüga Energie GmbH bietet günstige Preise für Erdgas

Die Thüga Energie Gmbh in Singen sorgt für günstigen Strom und Ergas zu Hause. Hier erfahren Sie, warum sie sich für Thüga entscheiden sollten! Viele Energieversorger in Deutschland lassen Ihre Kunden nicht an den günstigen Entwicklungen auf dem Erdgasmarkt teilhaben. In dieser Hinsicht dürfen sich die Kunden der Thüga Energie GmbH freuen, denn innerhalb von drei Jahren gibt es hier die dritte Senkung des Arbeitspreis in der Grundversorgung (Thüga Classic Gas). Sie macht im Jahr 2016 rund sechs Prozent aus und greift ab dem 1. September 2016. Was macht das Erdgas von der Thüga Energie GmbH so interessant? Die Thüga...

Die Gaspreise sinken – Jetzt mit gashoch3 sparen

Bochum, 21.01.2016. Niedrige Gaspreise auf dem Energiemarkt: Die Gaspreise sinken, aber die Energieversorger geben die Kostenvorteile nicht an ihre Kunden weiter. Zu diesem Ergebnis und dem daraus resultierenden Vorwurf kam im Dezember eine Studie mit dem Titel „Gaspreise 2014 & 2015 - Höhere Margen zulasten der Verbraucher“, die im Auftrag der Grünen vom Forschungsbüro Energycomment durchgeführt wurde. Gasversorger, so die Herausgeber der Studie, kaufen Gas zu günstigeren Marktpreisen ein, passen aber ihre Tarife nicht an, sodass Kunden keinen Nutzen aus den Preissenkungen ziehen. Der bundesweit tätige Versorger energiehoch3...

Energy Capital Invest (ECI): Schneller Ausbau der Infrastruktur in Südalaska

Herausragende Ergebnisse der Stuttgarter Energieexperten Stuttgart, 28.07.2015. Was am Anfang wie eine Phantasie klang, wird nun Monat für Monat Realität. Die Rede ist von der Erschießung des Fördergebietes „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska, dessen Realisierung sich die Experten von Energy Capital Invest (ECI) auf die Fahnen geschrieben haben. Hierzu vertrauten und vertrauen Tausende Investoren ihr Kapital Energy Capital Invest (ECI) an und sorgten somit dafür, dass aus der einstigen „Phantasie“ Wirklichkeit wird. So gab der Staat Anfang des Jahres sein grünes Licht für die weitere Erschließung des Fördergebietes...

Energy Capital Invest (ECI) mit starkem operativen Partner in Alaska

Stuttgart, 02.07.2015. Kaum eine Fondsgesellschaft in Deutschland kann auf einen derart starken Partner verweisen wie Energy Capital Invest (ECI). Die Unternehmenskonstellation, bei der Energy Capital Invest (ECI) bislang für die für die Kapitaleinwerbung verantwortlich war und die Deutsche Oel & Gas S.A. (DOG SA), Luxemburg für das operative Geschäft im Öl- und Gassegment in Alaska, bekommt allerdings dadurch Unterstützung, als DOG SA inzwischen durch zusätzliche Investitionen kapitalisiert wird. Dieses Geld wird für den Ausbau der Infrastruktur im Kitchen Lights Unit genutzt und unterstützt damit auch die Belange der Investoren...

ECI: Angebotsstart für die US Öl- und Gas Namensschuldverschreibung 7 GmbH & Co. KG

Erdgasproduktion in der „Kitchen Lights Unit“ ab Ende 2015 geplant Stuttgart, 25.06.2015. Das Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen Energy Capital Invest (ECI) startet den Publikumsvertrieb für die US Öl- und Gas Namensschuldverschreibung 7 GmbH & Co. KG (ECI NSV 7). Erneut bietet die ECI interessierten Anlegern die Möglichkeit, mittelbar an der Entwicklung der „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska zu partizipieren. Das nachweislich erfolgreiche Erdgas- und Erdölfördergebiet zeichnet sich durch attraktive Rahmenbedingungen aus. Dazu zählen insbesondere die gesetzlich festgeschriebenen und derzeit unbefristeten...

Inhalt abgleichen