Elohim

26.03.2017: | | |

Ein Botschaftsgebäude für eine außerirdische Zivilisation: Die Raelisten kündigen den Projekt-Zeitplan an

New York, 26. März 2017 - Die Internationale Rael-Bewegung kündigt offiziell den Zeitplan für das Projekt "Ein Botschaftsgebäude für die Außerirdischen (ET-Embassy)" an, das vor mehr als 40 Jahren von RAEL gestartet worden ist, um eine fortgeschrittene außerirdische Zivilisation in einem offiziellen Botschaftsgebäude auf der Erde willkommen zu heißen. Daniel Turcotte, Raels Assistent im Rahmen des ET-Embassy-Projekts erklärt: "Zu Phase 1 des Projekts gehören diplomatische Schritte, die nun seit vielen Jahren eingeleitet wurden, und die am 7. Oktober 2016 mit der Unterbreitung eines optionalen Protokolls zum Wiener Übereinkommen an den damaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, Herrn Ban Ki-moon, ihren Höhepunkt fanden. Dieser Protokollentwurf legt die diplomatischen Abwicklungsvorgänge für die für Außerirdische bestimmten Botschaftsgebäude fest. Wir haben auch eine Konferenz vorgeschlagen, die alle interessierten...

GoTopless: eine kulturelle Revolution, um die Welt zu verändern

22. August, Las Vegas, Nevada - Gemäß einer heute von GoTopless herausgegebenen Erklärung wird die Frauenrechtsorganisation GoTopless am 28. August weltweit und auch in den USA zum 9. Mal den jährlich Go Topless Tag durchführen, um eine kulturelle Revolution anzustoßen, die die Welt verändern wird. GoTopless-Pride-Paraden und andere Veranstaltungen werden in Städten wie New York, Toronto und Vancouver, in denen Oben-Ohne legal ist, und ebenso in Städten wie Los Angeles, Paris und Genf, die das weibliche Oben-Ohne diskriminierend behandeln und weltweit in über 60 Städten stattfinden. Die GoTopless Kultur-Revolution zielt besonders auf die von alters her sexistische, monotheistische und männlich dominierte Kultur, die immer noch unsere heutige Gesellschaft plagt. Maitreya Rael, das spirituelle Oberhaupt der Rael-Bewegung, der unerbittlich die Gleichberechtigung der Geschlechter unterstützt, regte 2007 die Gründung der Go Topless...

Rael: "Verlegt das UNO-Hauptquartier nach Okinawa!"

LAS VEGAS, 17. August - Rael, das spirituelle Oberhaupt der Rael-Bewegung ruft die Vereinten Nationen auf, ihr Hauptquartier zu verlegen. "Die Bewohner von Okinawa sollten die Vereinten Nationen dazu einladen, von New York nach Okinawa umzuziehen," sagte er anläßlich der raelistischen Neujahrs-Feier am 6. August vor einer Versammlung von Japanern in Okinawa. "Das UNO-Hauptquartier in New York zu haben, heißt, es in einem Land zu haben, das im Krieg ist. Es sollte in Okinawa sein." Das Problem ist, so erklärte er, dass die Vereinigten Staaten Militärstützpunkte auf dieser Insel haben. "Die US-Armee sollte nicht in diesem Paradies sein, das Okinawa darstellt," erklärte er. "Es wäre ein großes (militärisches) Ziel im Falle eines Konflikts zwischen Amerika und China, und Okinawa sollte ein Ort des Friedens sein. Statt ein Instrument des Krieges zwischen China und Amerika zu werden, sollte es eine entmilitarisierte Insel unter dem Schutz...

Am 1. Mai werden die Raelisten die kommende paradiesische Lebensgestaltung feiern

LAS VEGAS, 24. April - Die Paradiesmus-Bewegung, eine Untergruppe der Rael-Bewegung, hat den 1. Mai zum ‚Internationalen Paradiesmus Tag' ausgerufen. Paradiesmus? "Es ist eine neue Gestaltung der Gesellschaft, frei von Arbeit und frei von Geld", sagte der raelistische Guide Jarel Aymonier, Leiter der Paradiesmus-Bewegung. Für die Raelisten ist das Ziel erreichbar, den Hunger weltweit zu beenden und jedem Zugang zu kostenloser und nahrhafter Nahrung zu geben. "Es wird auch keine Obdachlosen mehr geben, da jeder kostenlos über eine Wohnung verfügen wird. Auch die Versorgung der Kranken wird umsonst sein." Aymonier erklärte,...

Rael startet den ersten "SexEducation Day" und unterstützt die umstrittenen Richtlinien der UNESCO hinsichtlic

LAS VEGAS, 17. November – Für den 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte, hat Rael, spirituelles Oberhaupt der Rael-Bewegung, zum ersten Mal einen "SexEducation Day" ins Leben gerufen, zur Förderung einer Sexual-Erziehung ab dem frühen Kindesalter, wie von den Experten im UNESCO Bericht von 2009 über frühe Sexual-Erziehung empfohlen. "Rael hat bereits mehrmals dem ungekürzten Bericht der UNESCO seine Unterstützung bekundet", sagt Clémence Linard, raelistischer Guide und Sprecherin für den "SexEducation Day" (Tag für die sexuelle Aufklärung). "Er war erstaunt, als der ursprüngliche Bericht der UNESCO,...

Letzter Versuch der Raelistische Juden, die Juden Israels vor dem Verlust ihres Schutzes zu warnen

27. August –"Die raelistischen Juden starten heute eine umfangreiche Kampagne, die darauf abzielt, andere Juden über die Entscheidung zu informieren die von Jahwe - dem Oberhaupt der Zivilisation der der Elohim, welche das Leben auf der Erde erschaffen hat - getroffen wurde, den Schutz zurück zu nehmen den sie dem Staate Israel seit seiner Gründung gewährt hatten", sagte Leon Mellul, Großrabbiner des jüdischen Zweigs der Rael-Bewegung. Mellul sagt, dass Jahwes Botschaft durch den Mashiah Rael, das spirituelle Oberhaupt der Rael-Bewegung und der Vertreter der Zivilisation der Elohim, übermittelt wurde. "Wie es Mashiah...

Elohimleaks: Rael enthüllt Bedrohung durch israelische Verschwörung

LAS VEGAS, 24. August – Nach einer Enthüllung am 6. August, bei der Rael, spirituelles Oberhaupt der Rael-Bewegung angekündigt hat, dass die Elohim, die er als ‚fortgeschrittene Zivilisation’ beschrieb, ‚die das Leben auf Erden erschuf’, ihren Schutz für Israel beenden, machte er in einer heute von der Internationalen Rael-Bewegung (IRB) herausgegebenen Erklärung weitere Enthüllungen. Die neuen Enthüllungen bezeichnete eine Pressesprecherin der IRB als "ernste Gefahr, dargestellt durch die derzeitige Weltführung, insbesondere die Israelis". "Ab jetzt werde ich unter der Bezeichnung ‚Elohimleak’ so schnell...

Ein Botschaftsgebäude für Außerirdische in Portugal: Was die MIVILUDES nicht weiß

Nach den Fehlinformationen, die die Miviludes der AFP übermittelt hat, erklärt David Uzal (1), Verantwortlicher der Rael-Bewegung für die portugiesischsprachigen Länder und für Südamerika und auf der Durchreise in Paris, dass an die portugiesische sowie die brasilianische und peruanische Regierung tatsächlich Anträge auf Extraterritorialität für eine Botschaft für den Empfang von Außerirdischen gestellt wurden, die noch in Bearbeitung sind. "Wir halten diesbezüglich eine achtungsgebietende Vertraulichkeit ein und achten auch die Souveränität der Staaten, an die wir unseren Antrag stellen. Die Miviludes täte gut daran,...

Inhalt abgleichen