Eisenbahn

Mehr Wasserstoff-Wagen - Züge sollen noch klimafreundlicher werden

Züge gelten ohnehin schon als besonders umweltfreundlich. Dieser Vorteil soll jetzt weiter ausgebaut werden. Auf immer mehr Strecken sind Triebwagen mit Wasserstoff-Antrieb geplant. Und jetzt gibt es sogar einen Vorschlag, Dampfloks mit Wasserstoff zu betreiben. Bis 2050 will die Deutsche Bahn komplett klimaneutral sein. Das will der Konzern in mehreren Schritten erreichen. So soll der Strom bis 2038 komplett aus erneuerbaren Energien kommen. Zurzeit sind es erst rund 60 Prozent. Außerdem sollen mehr Strecken elektrifiziert werden. In Thüringen haben Land und DB dazu ein entsprechendes Papier unterschrieben. Darin wird der Strombetrieb wie schon geplant für die Strecken Weimar - Gera - Gößnitz ab 2028 und Gotha - Leinefelde ab 2030 festgezurrt. Auf Nebenstrecken ist der Einsatz von Akku-Triebwagen vorgesehen. Auf anderen Linien sollen Wasserstoff-Triebwagen rollen, so im Thüringer Schwarzatal zwischen Rottenbach und Katzhütte ab 2023....

HDT - Seminare zum Thema Eisenbahnverkehr 2019

Weiterbildung praxisnah und aktuell im Haus der Technik Auch 2019 gestaltet Haus der Technik viele Seminarangebote, die den Themenbereich der Eisenbahner und Zulieferer tangieren. „Wer das Jahr nicht unnütz verstreichen lassen will, sollte früh anfangen!“ sagt Wolfgang von Goethe schon. Anfang Februar 2019 planen wir: Einführung in das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM am 11.02. - 12.02.2019 in München. Hier werden von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Berthold Overbeck vom EBA neue Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM Verordnungen (Common Safety Method) vorgestellt und besprochen. In unserem Seminar Risikomanagement bei der Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen am 03.06 - 04.06.2019 in Essen spielt Sicherheit eine hervorragende Rolle. Anforderungen, Wechselbeziehungen und Abgrenzungen der Rechtsnormen und Normen, Aufgaben der Akteure, Aufgabenteilung und Risikoverteilung stehen auf der Agenda...

Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg

Seminar „Baubetrieb, Betra und LA“ am 09. Oktober 2018 im HDT – Berlin Die Baubetriebsplanung ist eine der wichtigsten Tätigkeiten bei der DB AG und spielt eine entscheidende Rolle für die planmäßige und qualifizierte Projektabwicklung. Sie ist wichtig für die Qualität der Projektablaufplanung, der Umsetzung und ggf. Anpassung in der Realisierungsphase. Die Stabsstellen der Baubetriebsplanung bewältigen mit der Herausforderung des „Bauens unter dem rollenden Rad“ diverse Schwerpunkte. So geht es um die Optimierung der Bauherrenanforderungen, zügiger Projektrealisierung und Reduzierung der betrieblichen Auswirkungen. Das Know-how und langjährige Erfahrungen in die Planung und Realisierung von Baumaßnahmen über alle Leistungsphasen der HOAI von Projekte zur Optimierung der Bautechnologien unter baubetrieblichen Gesichtspunkten soll eingebracht werden. Die Qualitätssicherung der Tätigkeiten der Bauüberwachung bei der termin-...

Buch: Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen

Unter dem Titel "Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen" ist soeben das Buch des Dresdener Globetrotters Jan Balster erschienen. Das Buch: Vietnam, das kleine China im Süden, das ist eine mehr als tausendjährige Geschichte des Kampfes um seine Freiheit. Vietnam ist eine Entdeckungsreise, extrem lang gezogen und gebirgig von den Landesgrenzen Kambodschas und Laos bis zum Südchinesischen Meer. Dazwischen liegt ein ehrgeiziges Land. Ein Volk der Drachen und Feen, wie sich die Vietnamesen gern sehen. Ein Volk mit scheinbar unerschöpflichem Fleiß ausgestattet, aufbegehrend gegen ihre Besatzer, zugleich anschmiegend...

SchienenJobs Stellenmarktanalyse: Drastischer Anstieg des Personalbedarfs in der Schienenbranche

Berlin, 31.08.2017 – Der Personalbedarf im Schienenverkehr ist in den vergangenen zwei Jahren signifikant gestiegen. Dies ergab eine Analyse von SchienenJobs.de, der Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um die schienenbezogene Mobilität. Wurden im ersten Halbjahr 2015 noch rund 8.500 Stellenangebote ausgeschrieben, stieg die Zahl der Stellenangebote im ersten Halbjahr 2017 auf insgesamt 14.600 an, einem Plus von 73 Prozent. Im ersten Halbjahr 2016 waren es mehr als 10.200 Inserate. Eine genauere Analyse des Stellenangebots zeigt, dass besonders Ingenieure und technische Fachkräfte in der Schienenbranche gesucht werden....

Kooperation der agiplan GmbH mit russischer Transmashholding

(Moskau, Berlin, Mülheim an der Ruhr) Das Beratungs- und Planungsunternehmen agiplan GmbH aus Mülheim hat eine Kooperation mit dem russischen Eisenbahnkonzern Transmashholding (TMH) geschlossen. Presseinformation und Bildmaterial unter: https://www.agiplan.de/unternehmen/news-und-presseinformationen/detail/neue-kooperation-mit-transmashholding-tmh/ Text der Presseinformation: Im Rahmen der INNOTRANS 2016 in Berlin unterzeichneten die Unternehmen einen Letter of Intent, der den Beginn der Kooperation markiert. Andrej Korobov, Director International Business Development bei agiplan sagt: "Unsere Kooperation mit Transmashholding...

SchienenJobs Stellenmarktanalyse: Hoher Bedarf an Technik-Spezialisten und Ingenieuren in der Schienenbranche

Berlin, 5. März 2015 – SchienenJobs, die Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um die schienenbezogene Mobilität, zieht mit insgesamt 20.600 Stellenausschreibungen im vergangenen Jahr eine positive Bilanz. Eine Analyse der Stellenangebote bestätigt den besonderen Personalbedarf an Ingenieuren und technischen Fachkräften in der Schienenbranche. Experten im technischen Bereich sind mit einem Anteil von 27 Prozent die mit Abstand gefragtesten Fachkräfte im Jobportal SchienenJobs. Knapp die Hälfte dieser Ausschreibungen (46 Prozent) richtet sich dabei direkt an Ingenieure. Umso wichtiger ist es, Studierende und...

Fachbuch-Verlosung: SchienenJobs.de und Bahn Fachverlag erleichtern Einstieg in die Bahnbranche

Berlin, 25. November 2014 – Deutschlands großes Jobportal für Bahnberufe SchienenJobs.de und der Bahn Fachverlag möchten Einsteigern den Start in die Bahnbranche jetzt noch einfacher machen. Während einer kostenlosen Verlosungsaktion vom 1. bis 19. Dezember können Eisenbahner und solche, die es werden wollen, das DB-Fachbuch „Systemwissen Eisenbahn" von Jürgen Janicki gewinnen. Das Fachbuch beschreibt auf mehr als 230 Seiten die Funktionsweise der Eisenbahn und das Zusammenwirken der verschiedenen Teilsysteme. Grundsätzliche technische Komponenten und Sicherungseinrichtungen werden ebenso erläutert, wie die verschiedenen...

Neues Verfahren zur 3D-Oberflächeninspektion überzeugt Stahlriesen

Fehlererkennung auf heißen Oberflächen optimiert Schienenproduktion Graz – Ein innovatives Verfahren zur Qualitätsinspektion heißer Oberflächen wird erstmals industriell eingesetzt: Ein großer türkischer Stahlproduzent optimiert mit dem in Österreich entwickelten Verfahren die Produktion von hochgeschwindigkeitstauglichen Eisenbahnschienen. Das Verfahren beruht auf der Laserlichtschnitt-Technologie, die das kontaktlose Prüfen noch heißer Oberflächen erlaubt. Fehler der Oberflächenstruktur werden somit frühzeitig im Produktionsprozess erkannt. Die in Echtzeit arbeitende Technologie bietet gleich mehrere Vorteile: Kostenersparnis,...

Auf der richtigen Schiene mit Bildung! Haus der Technik Herbstsemester 2013 – Seminare für den Eisenbahnverkehr

2013 präsentiert das HAUS DER TECHNIK in Berlin und München wieder ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm im Sektor Eisenbahn und Eisenbahnverkehr. Aktuelle Themen stehen auf dem Programm unserer praxiserprobten Referenten. Herr Rechtsanwalt Niekamp beschäftigt sich ausführlich mit dem Eisenbahnrecht und mit der Transeuropäische – Eisenbahn – Interoperabilitäts - Verordnung (TEIV). Herr Walter von der Firma Signum leitet das Seminar zu Grundlagen und Neuigkeiten ETCS in Zusammenarbeit mit dem TÜV Nord. An der TU – Berlin können sich Interessierte zum Thema Eisenbahn - Akustik schlau machen. Zu Schallmessung und Immissionsprognosen...

Inhalt abgleichen