Eigenkapitalbeschaffung

Institutionelle Investoren vergeben Beteiligungskapital an KMU-Unternehmen grds. nicht in Millionenhöhe - von Dr. Horst Werner

Der Kapitalmarktpraktiker Dr. Horst Werner macht darauf aufmerksam, dass von institutionellen Investoren Millionen Euro ( in Höhe eines Jackpot-Gewinns ) nicht für KMU-Unternehmen vergeben werden: das ist leider nur ein Traum; dafür gibt es aber solide breit gestreute Anlegergelder von privaten Investoren ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) bis Euro 200 Mio. über ein Private Placement mit oder ohne BaFin-Prospekt. Damit haben kleinere und mittlere Unternehmen eine Basis-Strategie für die Kapitalbeschaffung. Private-Equity-Gesellschaften oder Venture-Capital-Gesellschaften vergeben regelmäßig Beteiligungskapital nur an Unternehmen, die a) mindestens einen Jahresumsatz von Euro 20 Mio. haben und b) die in der Bilanz ein vorhandenes Eigenkapital in Millionenhöhe ausweisen ( also keinen gedachten Unternehmenswert oder kumulierten, prognostizierten Zukunftsumsatz; es gelten nur reale, bilanzierte Zahlen ). Es gilt für institutionelle Investoren...

Finanzierungs-Workshop am 27.04. 2017 zur Liquidität ohne Bank über kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen

Das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen findet am 27. April 2017 erneut in Göttingen zum Vorzugspreis von nur Euro 199,- mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital unter Berücksichtigung des Kapitalanlagegesetzbuches ( KAGB ) oder grundschuldbesichertes Darlehenskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung und ohne Bankenstress; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 27. April 2017 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen. Anmeldungen unter dem nachfolgenden Link : http://www.finanzierung-ohne-bank.de/htm/de/html/SeminareFinanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php . Das Finanzierungs-Seminar mit dem Finanzierungs-Experten Dr. Horst Siegfried...

Alternative Finanzierungswege über bankenfreies, stimmrechtsloses Beteiligungskapital b. unterschiedlichen Finanzierungsanlässen

Die Globalisierung der Wirtschaft bedeutet auch für kleine und mittelständische Betriebe ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) eine wachsende Herausforderung im nationalen und internationalen Wettbewerb, so Dr. Horst Werner. Dieser Wettbewerb kann nur erfolgreich bestanden werden, wenn sich die Unternehmer neuen Formen der Unternehmensfinanzierung öffnen. Innovation und Wachstum bedingen eine Stärkung sowohl des Finanzkapitals als auch des Humankapitals. Eine optimale Kapitalausstattung erfordert alternative Finanzierungsformen über bankenfreies Mezzaninekapital. Zur Befriedigung des ermittelten Kapitalbedarfs existieren zahlreiche Möglichkeiten, die wir Unternehmen anbieten. Bei einer Eigenkapitalfinanzierung spielen mehrere Elemente eine Rolle, die durch komplexe Berührungspunkte miteinander verknüpft sind. Als langjährig tätige Finanzberater berücksichtigen die Capital Consultants unseres Hauses während der Konzeption der Beteiligungsfinanzierung...

Kapitalbeschaffung ohne Bank ab € 50.000,- bis € 200 Mio.- - Kapital ohne Kreditverpflichtung und ohne Verschuldung

Neben die Kreditfinanzierung durch die Hausbank treten zunehmend alternative Formen der Finanzierung ( www.finanzierung-ohne-bank.de ), insbesondere die stimmrechtslose Mezzaninefinanzierung mit bankenunabhängigem Mezzaninekapital. Hier gewinnen vor allem das Going Public im Wege einer Privatplatzierung ( Private Placements ) und das Mezzaninekapital zunehmend an Bedeutung. Denn eine gesunde Eigenkapitalausstattung ist die Voraussetzung für ein solides Unternehmenswachstum. Der anerkannte Mezzaninekapital-Spezialist Dr. Horst Siegfried Werner Göttingen erläutert Ihnen gern alle Facetten der Kapitalbeschaffung und der Unternehmensstrukturierung...

Nachrangkapital und bankenfreie Finanzierungen ab Euro 50.000,- bis 200 Mio. mit der Dr. Werner Financial Service AG

Neben die Kreditfinanzierung durch die Hausbank treten zunehmend alternative Formen der kapitalmarktorientierten Unternehmensfinanzierung, insbesondere das Nachrangkapital in Form von BaFin-konformen Nachrangdarlehen, partiarischen Darlehen und das stimmrechtslose Beteiligungskapital mit bankenunabhängigem Mezzaninekapital. Hier gewinnen vor allem die öffentlichen Beteiligungsangebote im Wege einer Privatplatzierung ( Private Placements ) und das eigenkapitalähnliche Mezzaninekapital zunehmend an Bedeutung. Denn eine gesunde Eigenkapitalausstattung ist die Voraussetzung für ein solides Unternehmenswachstum. Der Mezzaninekapital-Spezialist...

Beteiligungs-Finanzierungen mit jährlichen Ausschüttungen vorteilhafter als die Kreditfinanzierung mit monatlichen Festzinsen

Gewinnbeteiligungs-Finanzierungen für Unternehmen sind nach Dr. Horst S. Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) mit Ausschüttungszahlungen einmal im Jahr vorteilhafter als die Bankkreditfinanzierung mit monatlichen Festzins-Abbuchungen bei der Hausbank. Das Gewinnbeteiligungskapital für Unternehmen ist als (wirtschaftliches) Eigenkapital mit Bonitätsverbesserung günstiger für das Rating eines Unternehmens als eine Festzinsfinanzierung mit Kreditverschuldung in Form zu bilanzierender Verbindlichkeit. So setzt der Finanzierungspraktiker Dr. Horst Siegfried Werner Finanzierungen für Mittelstandsunternehmen ab Euro 50.000,- bis...

Unternehmensfinanzierung durch Genussrechte

von Dr. jur. Lutz WERNER (www.anleger-beteiligungen.de) Die Finanzierung mittelständischer Unternehmen durch sog. Genussrechte ist in die Schlagzeilen geraten. Die Stiftung Warentest hatte vor dem Genussschein-Angebot des Windkraftunternehmens Prokon gewarnt. Dies hat den Blick auf diese Anlageform gelenkt. Die FAZ sah sich veranlasst, Anfang September mit einem umfangreichen Beitrag die Unternehmensfinanzierung durch Genussrechte zu erläutern. Dazu gab die FAZ folgende Definition von Genussscheinen heraus: Ein Genussschein ist eine Anlageform zwischen Aktie und Anleihe. Er verbrieft wie eine Anleihe den Anspruch auf Zinsen und...

Anleihemärkte – fallende Kurse, steigende Zinsen, alternative Anlagen

Der Anstieg der Zinsen in den letzten Wochen ist kräftig, aber immer noch auf niedrigem Niveau. Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit rentieren aktuell mit 1,9 %. Entsprechend diesem Zinsanstieg sind die Kurse der Anleihen an den Finanzmärkten gefallen, erläutert Dr. Lutz WERNER, Herausgeber des Finanzportals www.Anleger-Beteiligungen.de und des wöchentlichen www.Investoren-Brief.de. Grund für aktuell fallende Kurse von Bundesanleihen ist das nachlassende Interesse der Anleger an den als sicher geltenden deutschen Rentenpapieren (kein Bedarf mehr am sicheren Hafen) und die Suche nach alternativen, höherverzinslichen Anlagen. Das...

Finanzierung am Kapitalmarkt - Die Anlegerverwaltung

von Dr. jur. Lutz WERNER (www.anleger-beteiligungen.de) Eine informative und gut organisierte Anlegerverwaltung ist von herausragender Bedeutung und zugleich aussagefähige Visitenkarte des Unternehmens. Außerdem ist eine gut funktionierende Anlegerverwaltung ein exzellentes Bindeglied zwischen Anleger und Unternehmen. Bedeutung einer reibungslosen Anlegerverwaltung Wer als Privatanleger in ein Unternehmen investiert oder als Vertriebspartner für ein Unternehmen tätig ist, erwartet zu Recht eine reibungslose Information und problemlose Abwicklung sämtlicher geschäftlicher Abläufe. Die Anlegerverwaltung stellt angesichts...

Vorratsgesellschaft mit Eigenkapitalbeschaffung für Existenzgründer

Eine Vorratsgesellschaft zu erwerben, etwa eine KG, GmbH oder AG, ist für alle interessant: die sich selbstständig machen wollen oder als Unternehmer ein zweites, rechtlich eigenständiges Standbein aufbauen möchten, für die Ausgliederung eines neuen Geschäftsfeldes. Die zwei größten Vorteile sind Die sofortige Verfügbarkeit – eine voll handlungsfähige Vorratsgesellschaft kann man innerhalb von 24 Stunden kaufen und betreiben – sowie die begrenzte Haftung dieser Kapitalgesellschaft. Bei „Vorratsgesellschaften“ handelt es sich um Gesellschaften, die nur zu dem Zweck gegründet werden, an einen Interessanten...

Inhalt abgleichen