EZB

MCM Investor Management AG zu negativen Bauzinsen

Magdeburg, 26.09.2019. „In den vergangenen Jahren hatten Häuslebauer Glück: Wer vorhatte, eine Immobilie zu finanzieren, stoß bei seiner Bank oft auf kostengünstige Immobilienkredite. Dies könnte sich vielleicht in Zukunft ändern. Im Gespräch sind bei Immobilienexperten sogenannte negative Bauzinsen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Mittlerweile ist es nämlich auch so, dass die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Strafzinsen verschärft hat, also für Einlagen von Banken. „Dies zeigt natürlich auch recht deutlich, dass die Geldhäuser unter Druck stehen und viele Verbraucher fragen sich, was das für sie bedeuten könnte“, so die MCM Investor Management AG weiter. „Negative Bauzinsen bedeuten beispielsweise, dass ein Immobilienkäufer einen Kredit mit einem Minus-Zins aufnimmt. Er oder sie bekommt dann von der Bank einen Rabatt. Dies bedeutet also um Umkehrschluss, dass man nicht einmal die komplette aufgenommene...

PROJECT Investment Gruppe über die Frage, ob Baufinanzierungen teurer werden

Entscheidungen der Notenbanken nehmen auch Einfluss auf Baufinanzierungskonditionen Bamberg, 25.06.2018. „Wenn den Volkswirtschaften der Länder viel Kapital zur Verfügung steht, dann bleiben die Zinsen, sowohl Soll- als auch Habenzinsen, auf einem niedrigen Niveau. Diesen Grundsatz sollte man sich immer vergegenwärtigen“, erklärt Alexander Schlichting, Geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, ein Unternehmen der Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Beides, niedrige Soll- aber auch Habenzinsen, bekommen die Bürger der Bundesrepublik Deutschland seit vielen Jahren zu spüren. Notenbanken pumpten Kapital in die Märkte „Geschuldet ist die derzeitige Situation überwiegend durch den Eingriff der Notenbanken“, so PROJECT-Immobilienexperte Schlichting. Wir erinnern uns: Sowohl die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) wie auch ihr europäisches Pendant EZB (Europäische Zentralbank) hatten über die...

Exklusiv-Garagen und gedrucktes Falschgeld

Eine Stahlfertiggarage von www.Exklusiv-Garagen.de mit einem Hörmann Garagentor eignet sich gut, um gedrucktes Falschgeld aufzubewahren. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass es gestohlen wird, auch wenn es sich um 225.000 Euro handelt. Die bewährte Aufschiebesicherung eines Hörmann Garagentores führt zu einem gescheiterten Einbruchsversuch, wenn ein Garagendieb versucht, das Tor aufzuhebeln. Die örtlichen Diebe werden sich schwarz geärgert haben, dass sie erst aus den Zeitungen von diesem polizeilichen Garagenfund erfuhren. Außerdem gilt gedrucktes Falschgeld erst als kriminell, wenn es in Umlauf gesetzt wird, wenn also echte Euroscheine vorgetäuscht werden. Demzufolge gingen die Garagenmieter in einer mittelhessischen Stadt straffrei aus. [1] Es gibt ja auch Toilettenpapier und Notizpapier, das einseitig mit identischen Motiven bedruckt ist. Girales Falschgeld Die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland schreibt zwar eine schwarze...

Deutsche Sparer lassen Geld unnötig liegen

EZB-Politik lässt Vermögen in Deutschland schrumpfen +++ Ein Umdenken ist notwendig - Eine Expertenmeinung von Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank, hat bei seinem Besuch in Deutschland seine Sicht auf die Niedrigzinspolitik propagiert. Ihm zufolge profitieren deutsche Sparer von der Abschaffung der Zinsen, da hierdurch die Wirtschaft belebt und Arbeitsplätze geschaffen würden. Einen Beweis hierfür gibt es nicht, dafür aber extrem niedrige bis gar keine Zinsen mehr auf Sparguthaben. Deutschland als Sparerland zählt zu den großen Verlierern der...

Geld anlegen mit hoher Rendite in Zeiten niedriger Zinsen - Teil 2: Wer profitiert von den Niedrigzinsen?

Seitdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins im Euroraum auf null Prozent gesenkt hat, leben Sparer in einer nahezu zinslosen Welt. Daher fragen sich viele Menschen: Wieso sind die Zinsen so niedrig, wie lange bleibt es so und welche Folgen haben die dauerhaft niedrigen Zinsen? Rentiert es sich überhaupt noch Geld anzulegen, wenn die Zinsen so niedrig sind? Gibt es trotzdem noch Anlagen mit hoher Rendite? Unsere Themenreihe geht auf all diese Fragen ein und zeigt ertragreiche und renditestarke Alternativen zu Sparbuch, Tagesgeld und Co. auf. Teil 2: Wer profitiert von den Niedrigzinsen? Bei unter 1 % auf Sparzinsen seit...

Geld anlegen mit hoher Rendite in Zeiten niedriger Zinsen - Teil 1: Welche Gründe und Folgen hat die Niedrigzinspolitik der EZB?

Seitdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins im Euroraum auf null Prozent gesenkt hat, leben Sparer in einer nahezu zinslosen Welt. Daher fragen sich viele Menschen: Wieso sind die Zinsen so niedrig, wie lange bleibt es so und welche Folgen haben die dauerhaft niedrigen Zinsen? Rentiert es sich überhaupt noch Geld anzulegen, wenn die Zinsen so niedrig sind? Gibt es trotzdem noch Anlagen mit hoher Rendite? Wir gehen in unserer Themenreihe auf all diese Fragen ein und zeigen Ihnen ertragreiche und renditestarke Alternativen zu Sparbuch, Tagesgeld und Co. auf. Teil 1: Welche Gründe und Folgen hat die Niedrigzinspolitik...

Bitcoin! Die Investment und Währungsrevolution

Sichere Geldanlage, lukrative Investment-Gewinne, passives mtl. Einkommen, all das scheint durch Bitcoins realisierbar München - Beinahe täglich erschüttern uns Meldungen über Entscheidungen der EZB (Europäische Zentralbank) und dem anhängigen Bankensystem. Von Strafzinsen, Enteignung von Sparguthaben, Abschaffung des Bargeldes und einem bevorstehenden Eurocrash ist die Rede. Kaum verwunderlich, dass Anleger und Sparer verunsichert nach Alternativen suchen. Eine davon scheint die kryptographische Währung BITCOIN zu sein. Diese, in Teilen der Schweiz jüngst als offizielles Zahlungsmittel anerkannte Währung, ist dezentralisiert...

Europäische Politik-Hysterie

(Agenda News) Bei den ersten Anzeichen der Ukraine-Krise herrschte Panik, große politische Aufregung und Unvermögen die Krise abzuwenden. Die Welt reagierte hysterisch wie bei der Atomkatastrophe in Tschernobyl, zu Beginn des Irankrieges, bei den Tsunamis 2004 und 2011, bei Aids und Ebola und den Mega- Konflikten und kriegerischen Auseinandersetzungen der letzten Zeit. Es liegt daran, dass man auf solche Szenarien nicht eingestellt war. Anders war es beim Immobiliencrash 2008 in den USA und der folgenden Schulden- und Bankenkrise. Die Warnungen von Experten wurden nicht wahrgenommen. Dass Griechenland in einen Staatsbankrott trudelt...

canacoon mit neuem Büro in Bad Homburg

Berlin, 21. April 2015 — Die canacoon GmbH mit Sitz in Berlin hat kürzlich in Bad Homburg vor der Höhe im Zuge ihres Wachstums ein weiteres Büro eröffnet. Ziel ist es, vor den Toren der internationalen Bankenmetropole Frankfurt einen zentralen Standort für Beratungsdienstleistungen im Finanzsektor zu schaffen, in dem das Unternehmen seit Gründung in 2013 mit Fokus auf geschäftsorientierter IT-Sicherheit erfolgreich tätig ist. Bestimmte Leistungsvorgaben wie etwa Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) oder BCBS-239, steigende Anforderungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN) und der Europäischen...

Europäische Zentralbank - QE gestartet

QE - EZB startet das Anleihekaufprogramm Rund 60 Milliarden Euro werden monatlich von der EZB in das Anleihekaufprogramm befördert. Ob gedeckte Schuldverschreibungen, Staatsanleihen oder verbriefte Kredite, Mario Draghi scheint nicht mehr sehr wählerisch zu sein, wenn es darum geht, die angeschlagene Wirtschaft der Euro-Zone zu stützen. Ob es sich dabei tatsächlich um die Stützung der Wirtschaft handelt, dies darf bezweifelt werden. Der gemeinsame Währungsraum profitiert bereits von der starken Euro-Abwertung. Die niedrigen Energiepreise wirken sich zudem positiv auf die Konjunktur aus, ganz zu schweigen von den fehlenden...

Inhalt abgleichen