ETFs

MSCI World-ETF - Die besten ETF Fonds auf den MSCI World Index

Der Weltaktienindex MSCI World gilt als perfektes Basisinvestment. Wer in den vergangenen 20 Jahren mit ETFs an der Entwicklung des MSCI World partizipierte, konnte im Durchschnitt eine jährliche Rendite von über zehn Prozent erzielen. Was ein MSCI World-ETF auszeichnet, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen und welcher der beste MSCI World-ETF ist, erfahren Sie in folgendem Ratgeber-Artikel: https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/msci-world-etf Darum geht es: Ein börsengehandelter Indexfonds (ETF) auf den MSCI World bildet den Weltaktienindex möglichst exakt ab, im Optimalfall 1:1. Steigt der MSCI World ein Prozent, dann steigt auch ihr MSCI World-ETF ein Prozent. Mit einem MSCI World-ETF partizipieren Sie als Anleger an den Kursgewinnen und an den Dividenden der in diesem Index gelisteten Unternehmen. Den größten Anteil bilden mit annähernd 60 Prozent US-Konzerne, unter anderem Apple, Microsoft und Amazon. Mit mehr als...

DAX ETF - Die besten ETF Fonds auf den DAX

ETFs sind eine riesige Erfolgsgeschichte: Weltweit beträgt das Anlagevolumen in Indexfonds über vier Billionen Dollar - die Tendenz ist steigend. In Deutschland sind ETFs auf den Leitindex DAX besonders beliebt. Was müssen Sie als Anleger bei der Auswahl beachten, was unterscheidet ein DAX-ETF von einem anderen und welcher DAX-ETF ist der beste? Diese Antworten gibt es in folgendem Ratgeber-Artikel: https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/dax-etf Darum geht es: Ein DAX-ETF bildet den deutschen Leitindex DAX im Optimalfall 1:1 ab. Mit einem DAX-ETF partizipieren Sie als Anleger an den Kursgewinnen und an den Dividenden der im DAX gelisteten Unternehmen. DAX-ETF ist nicht gleich DAX-ETF: Die Kosten, die Zusammensetzung und die Kursabbildung einzelner DAX-ETFs unterscheiden sich teilweise deutlich voneinander. DAX-ETFs sollten einem breiter gestreuten Aktienportfolio nur beigemischt werden. ETF Fonds auf einzelne Länderindizes...

WH SelfInvest führt neue Produkte ein: Aktien, Zertifikate und ETFs

Frankfurt am Main (09. Juni 2016). Der Broker WH SelfInvest ergänzt sein Angebot ab sofort um Aktien, Zertifikate und weitere Strukturierte Produkte. Das Brokerhaus WH SelfInvest erweitert seine Produktpalette und stellt Kunden neue Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Zum neuen Angebot gehören Aktien europäischer, asiatischer und der US Börsen, Exchange Traded Funds und Strukturierte Produkte. Mit diesen neu hinzu gekommenen Finanzinstrumenten bietet WH SelfInvest Anlegern Zugang zu tausenden neuer Produkte. Die nun angebotene Produktpalette erlaubt Tradern Aktien aus Asien, den USA und 12 europäischen Ländern, z. B. in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich zu handeln. Für jedes Land gibt es dabei die Möglichkeit, die Order optimal zu routen. Trader kommen für die jeweiligen Märkte in den Genuss eines Direkten Marktzugangs (DMA), der als Grundlage für eine sehr schnelle Orderausführungen...

Der Fonds Ratgeber für den Vermögensaufbau

Investmentfonds oder auch Anlagefonds genannt sind ideale Bausteine für den Vermögensaufabu und die Vermögenvermehrung für Privatanleger. Investmentfonds und ETF's (Exchange Traded Fonds) bieten zahlreiche Vorteile wie einen wirksamen Anlegerschutz durch strenge gesetzliche Vorschriften, eine professionelle Vermögensverwaltung durch Finanzexperten, eine breite Streuung der Gelder über viele Anlageklassen auch bei kleinen Vermögen sowie eine tägliche Liquidität durch Kauf und Verkauf der Fonds. Für den Privatanleger ist es jedoch nicht immer einfach, aus der Vielfalt der Fonds und der Fondsanbieter die besten und passenden...

Vermögensmanagement für Jedermann? ETFs machen es möglich

Sie sind die Stars in den Marketing-Abteilungen der Geldhäuser: passive Anlageprodukte, allen voran die börsengehandelten Indexfonds (exchange traded funds, ETF). Diese haben sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt. Denn sie bieten vieles, was das Anlegerherz begehrt. Sie sind preiswert, einfach konstruiert und transparent – so zumindest lauten die eingängigen Verkaufsargumente für diese Produkte. Das ETF-Erfolgsgeheimnis Zugegeben, die ursprüngliche Idee war simpel und genial: Weil kaum ein Fondsmanager es schaffte, über längere Zeit eine bessere Rendite zu erwirtschaften als sein Vergleichsindex, sollten ETF...

Mit Aktienfonds an der Entwicklung der Schwellenländer partizipieren

Ein Aktienfonds ist eine Form des Investmentfonds, der überwiegend in Aktien investiert. Diese Aktien können einen Index oder eine bestimmte Anlageidee (Regionen/Länder, Technologien, Branchen, Firmen-Ethik wie Umwelt, Religionsmaßstäbe etc.) abbilden. Mit Kauf von Anteilen an einem Aktienfonds (verbrieft durch Anteilsscheine, die im Wertpapierdepot aufbewahrt werden) wird man also Anteilseigner an einem ganzen Aktienpaket, das entsprechend einer Anlagestrategie geschnürt wurde. Sah man die Chancen Ende der 1990er Jahre vor allem in Technologiefirmen in Westeuropa und dem nördlichen Amerika, möchte man als Aktionär seit...

Neue Studie: Wie Anleger die fünf grössten Risiken von ETFs vermeiden

Zürich, 14.06.2010. Innerhalb nur weniger Jahre wurden Exchange Traded Fonds (ETFs) zu einer sehr beliebten Anlageklasse. Allerdings wie häufig, wenn neue Produkte sehr schnell populär werden, steigen auch deren Risiken und unerwünschten Nebenwirkungen. Der neue Leitfaden von MyPrivateBanking “ETFs – Gewinne maximieren und Risiken reduzieren” zeigt fünf zentrale Risiken von ETF-Investitionen auf (Ausfallrisiko, Tracking-Risiko, hohe Handelsspannen, exotische ETFs und den Spezialfall Währungs-ETFs) und gibt Privatinvestoren praktische Hinweise für die Auswahl der besten ETFs für ihre Bedürfnisse. Im April 2010 hatten...

Twitter: Brandaktuelles zur Börse, zu Aktien und zu Gold

Mikroblogging heißt das Zauberwort. Es gibt kaum ein Medium, das momentan für mehr Schlagzeilen sorgt als Twitter. Was ist Twitter? Und was bringt Twitter für Anleger? To twitter heißt auf Deutsch: zwitschern. Richtig bekannt wurde Twitter durch Barack Obama, der es für seinen Wahlkampf nutzte. Der Reiz dabei: Twitter ist ein Info-Dienst, der von Alltagsbanalitäten bis hin zu wirklich interessanten und vor allem brandaktuellen Nachrichten reicht. Viele Infos für Anleger! Twitter-User verschicken per Computer oder Handy so genannte Tweets, die maximal 140 Zeichen lang sein dürfen. Die kostenfreie Anmeldung bei Twitter ist...

Fonds-Depesche sucht Sponsoren

Die Internetseite www.fonds-depesche.de ist ein Portal, das sich rund um die Börse, um Anlageformen und den internationalen Geldhandel dreht. Dieses ambitionierte Projekt eines Studenten hat sich als Schwerpunkt die Fonds- und Finanznachrichten ausgesucht und hält diese täglich allen Interessierten bereit. Dazu kommen noch viele Nachrichten von Kooperationspartnern. Mit diesem Projekt soll in naher Zukunft ein Start up finanziert werden was jedoch nur mit Sponsoren und Werbeeinnahmen gelingen kann. Deswegen sind alle interessierten Unternehmen die dieses zukunftsorientierte Projekt unterstützen möchten, herzlich eingeladen, sich...

Börse: Mehr Chancen als Risiken?

In der vergangenen Woche gab es durchaus eine Reihe an guten Nachrichten. Zuerst meldete sich die US-Notenbank am vergangenen Mittwoch zu Wort. Es gebe durchaus Hinweise für ein Ende der Rezession, so die Fed. Am letzten Donnerstag wurde bekannt: Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im zweiten Quartal überraschend um 0,3 Prozent. Rein technisch gesehen, ist die Rezession in der Bundesrepublik damit vorbei. Dies ist zweifelsohne eine gute Nachricht, aber beileibe kein Grund zur Euphorie. Denn die Krise ist weiterhin allgegenwärtig – und von einem neuen Aufschwung kann man (noch) nicht sprechen. Garantierte Gewinne? Am...

Inhalt abgleichen