EEG-Umlage

Die Energiekosten müssen sinken

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2] NAEB 2204 am 15. Februar 2022 Die Weltmarktpreise für Kohle, Erdöl und Erdgas sind massiv gestiegen. Welche Möglichkeiten hat die BRD, die Energiekosten bezahlbar zu halten? Der niedersächsische Landesminister für Umwelt, Bauen, Energie und Klima, Olaf Lies, hat in einem Interview für die Nordwest-Zeitung und ihren angeschlossenen Lokalblättern bestritten, dass die Energiewende der BRD mit ihren Abgaben auf CO2-Emissionen der Auslöser für die starken Preissteigerungen für Strom und Erdgas sei. Das ist sicher richtig, denn die Preissteigerungen fanden auf dem Weltmarkt statt, wo die Nachfrage größer ist als das Angebot. CO2-Zertifikate Doch die BRD hat, statt gegenzusteuern, diese Preissteigerung mit der neuen CO2-Abgabe auf Brenn- und Treibstoffe, die in 2021 eingeführt wurde und laut Gesetz jährlich steigt, noch weiter angeheizt. Treibstoffe verteuerten sich dadurch...

Die Senkung der EEG-Umlage ist eine Mogelpackung

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2] NAEB 2122 am 24. Oktober 2021 Mit der Energiewende steigen die Stromkosten weiter. Sie sollen jedoch in Zukunft als Zuschüsse aus dem Steueraufkommen vor den Verbrauchern versteckt werden. Nach Presseberichten planen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, die Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) abzuschaffen. Strom aus Wind, Sonne und Biomasse, fälschlich als erneuerbare Energie bezeichnet, wird nach dem EEG deutlich über den Stromerzeugungskosten der Kohle-, Kern- und Gaskraftwerke und weit über seinen Wert zwanzig Jahre lang vergütet. Darüber hinaus muss der "erneuerbare" Strom vorrangig in das Stromnetz eingespeist werden. Wird bei Starkwind und Sonnenschein das Netz überlastet, müssen Wind- oder Solarstromanlagen abgeschaltet werden. Die Betreiber ignorieren das. Denn sie erhalten eine Ausfallentschädigung für Phantomstrom, den niemand brauchte und...

EEG-Umlage: Mogelpackung der Bundeskanzlerin

NAEB 2013 am 21. Juni 2020 Dem drohenden Anstieg der EEG-Umlage und damit der Stromkosten soll nach Verlautbarung der Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer gesetzlichen Begrenzung der Umlage auf 6 oder sogar 5 Cent pro Kilowattstunde Einhalt geboten werden. Die Differenz zu den tatsächlichen Kosten soll aus der ab 2021 fälligen neuen Brennstoffsteuer bestritten werden. Dies ist eine Mogelpackung, die den weiteren Kostenanstieg durch die Energiewende verschleiern soll. Fakepower Mit jeder neuen Anlage zur Stromerzeugung aus Wind, Sonne oder Biomasse steigt der Strompreis weiter, weil die Erzeugungskosten drei- bis fünfmal höher sind als mit Kern-, Kohle- oder Gaskraftwerken. Dazu kommen noch die Kosten für die Regelleistungen der Kraftwerke, die den wetterabhängigen und nicht planbaren Wind- und Solarstrom auf den Bedarf einregeln müssen. Ist die Wind- und Solarleistung zu gering, müssen Regelkraftwerke einspringen. Ist sie zu hoch,...

ilegale Biogasanlage,Missbrauch d. Erneuerbaren-Energiegesetzes (EEG), öffentliche Klinik bezieht Biogas, Betreiber kassieren

In Bad Friedrichshall, BW, wurde eine illegale Biogasanlage genehmigt, errichtet und betrieben. Nachweis ist u. a. durch Notaurkunde und Hsndelregisterauszug (keine Privilegierung vorhanden) bombensicher und auch durch eine zweimalige Stellungnahme des Fachverbandes Biogas e. V. geführt! Seit kurzem liegt auch mehrfach ein Schuldeingeständnis der Betreiber vor. Es ist einmalig dass daher die zuständigen Behörden nicht einschreiten, zumal der Staatskasse Millionen an Einnahmen vorenthalten werden! Die illegalen Gewinne (mehrere Millionen) gehören zu Gunsten der Staatskasse abgeschöpft. Da die öffentliche SLK-Klinik illegal...

energiehoch3 senkt massiv die Preise!

Der Strom- und Gasversorger energiehoch3 hat ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für Verbraucher und senkt seine Strom- und Gaspreise massiv. Durch die Preissenkung zahlt ein Zwei-Personen-Haushalt im kommenden Jahr rund 150 Euro weniger als im Vorjahr. Verbraucher, die derzeit noch Strom von ihrem Grundversorger beziehen, können durch einen Wechsel zu energiehoch3 sogar rund 245 Euro jedes Jahr sparen. Besonders interessant ist diese Entwicklung, da die Preise auf dem Strommarkt durch die Erhöhung der EEG-Umlage in 2017 steigen. Die energiehoch3 GmbH aus Bochum überzeugt seit Jahren mit besonders fairen und flexiblen Tarifangeboten....

Anstieg der EEG-Umlage bestätigt

Heute wurde bestätigt, dass die EEG-Umlage von 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde ansteigen wird. Damit ist sie so hoch wie noch nie. Stromkunden befürchten nun einen Anstieg ihrer Energiekosten. Die EEG-Umlage (Umlage nach dem Erneuerbare Energien-Gesetz) wird im kommenden Jahr ansteigen. Bisher lag diese bei 6,35 Cent pro Kilowattstunde. 2017 wird sie 6,88 Cent betragen. Möglicherweise wird diese Erhöhung einen Anstieg der Stromrechnung für Verbraucher bedeuten, doch neben der EEG-Umlage sind noch weitere Faktoren an der Entwicklung des Strompreises beteiligt. So beeinflussen auch die Höhe der Einkaufspreise für Strom...

Strompreise: Ein Großteil der Preisgarantien deckt nicht mal die Hälfte der Kosten

Strom wird im kommenden Jahr wieder teurer. Deutschlands Stromnetzbetreiber haben eine Anhebung ihrer Preise zwischen 5 % und 80 % angekündigt. Die Prognose für die EEG-Umlage 2017 liegt bei einem Anstieg von 11,8 % bis 15 %.   Mit Preisgarantien sollen sich die Stromkunden nun vor steigenden Energierechnungen schützen - so werben die Energieversorger. Wie en vogue diese Entwicklung ist, zeigt eine Untersuchung der Top30 Tarifergebnisse. Hier findet sich kein einziges Angebot mehr ohne Garantieversprechen.  Mit 80% am häufigsten wird die eingeschränkte Preisgarantie angeboten. Sie ist auf den Energieerzeugungsanteil und...

“Solarstrom für jedermann” - Mietmodell der MEP Werke bleibt von EEG Umlage befreit

München, 07. Mai 2014: Auch nach den Änderungen am EEG blickt die MEP Group optimistisch in die Zukunft des eigenen Geschäftsmodells von vermieteten Solaranlagen für Privathaushalte. Die von MEP konzipierte Solaranlage zur Miete bleibt von einer Umlage für selbsterzeugten und verbrauchten Strom befreit. Mit der Novelle des EEG wird nun auch die Selbstversorgung mit Solarstrom in die Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energien miteinbezogen. Mit diesem Schritt wird ein bisher praktikabler und vernünftiger Teil der Energiewende in Frage gestellt, nämlich die solare und dezentrale Eigenversorgung mit Strom. Dieses Konzept,...

3 kWp Photovoltaik-Anlage Komplett Bausatz von Solarschrauber.de

Jetzt ganz neu bei Solarschrauber.de! Sie können unsere PV-Anlagen als komplette Bausätze zu super günstigen Konditionen erwerben und so ganz leicht Ihren eigenen Strom erzeugen und somit unabhängiger werden. Unsere Bausätze enthalten die PV-Module, die Unterkonstruktion komplett mit Dachhaken und Befestigungsmittel um die Module auf Ihrem Dach installieren zu können, Solarkabel mit den Steckern und der Wechselrichter um den Gleichstrom in Wechselstrom zu wandeln. Die Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, damit sich Ihre Investition in eine PV-Anlage auch bezahlt macht und sich möglich schnell amortisiert. Durch eine...

Die Preiserhöhungen beim Strom fallen dieses Jahr sehr hoch aus

Die meisten Menschen in Deutschland werden es schon gemerkt haben, dass die Preiserhöhung beim Strom in diesem Jahr sehr kräftig ausfällt. Die meisten Bürger in Deutschland haben dazu ein Schreiben vom Stromanbieter erhalten, in dem die Preiserhöhung vermerkt war. Oft war der Brief gefüllt mit einer Menge Werbepost, die von der eigentlichen Preiserhöhung ablenken sollte. So haben sehr viel Bürger gar nicht gemerkt wie kräftig die Preiserhöhung ausgefallen ist. Von den Stromanbietern indess selbst wurde die Preiserhöhung begründet mit der gesetzlichen Anpassung der EEG-Umlage, und anderen Steuern, die beim Strom mitbezahlt...

Inhalt abgleichen