Dreharbeiten

Filmstar Schulerloch dreidimensional

Die Fledermäuse sind ausgeschlafen und haben ihr Winterquartier verlassen; selbst der Methusalem „Lonely George“, der immer etwas länger braucht, ist bereits ausgeflogen. Normalerweise ist das der Startschuss für eine neue Saison in der Tropfsteinhöhle Schulerloch, aber dieses Mal schickt die Corona-Krise das beliebte Ausflugsziel erst mal auf die Reservebank. Das lässt sich die Höhle jedoch nicht so einfach gefallen und dachte sich: „Wenn die Menschen nicht zu mir kommen, komme ich eben zu den Menschen. Ich werde Filmstar!“ Gesagt, getan. Diese Woche kamen Josef Kluger, Florian Kaltwasser und Peter Untermaierhofer von der KUK Filmproduktion GmbH für drei Tage zum Schulerloch und filmten. Das Team ist spezialisiert auf hochwertige Stereo 3D Filme und bearbeitet in der Regel weit größere Projekte, wollte aber der Höhle gerne ihren Wunsch erfüllen. Die Außenaufnahmen wurden mit einer kleinen Drohne eingefangen, was laut Produzent...

Hautnah: Die Fans der Bergdoktor-Familie

Mit „Daheim beim Bergdoktor am Wilden Kaiser“ blickt Angela Bardl hinter die Kulissen der TV-Serie Am 30. März 2019 ging in Berlin die Goldene Kamera in der Kategorie „Beliebteste Heimatserie“ durch die Publikumswahl an „Der Bergdoktor“. Die Fernseh-Serie, die im ZDF ausgestrahlt wird, lockt nicht nur zahllose Anhänger vor die Bildschirme. Auch an den Drehorten, im österreichischen Scheffau und Ellmau am Wilden Kaiser, treffen sich die Fans und haben an eigens organisierten Fan-Tagen die Gelegenheit, die Stars zu treffen und hinter die Kulissen der Familien-Saga zu blicken. Aus ihren Eindrücken und Erlebnissen hat Angela Bardl das Buch „Daheim beim Bergdoktor am Wilden Kaiser“ gemacht, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist. ?Mit ihrem „Bergdoktor-Mini“ fährt Angela Bardl in die Heimat des Bergdoktors, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Sie taucht ein in das Fernsehleben der Filmfamilie Gruber und begegnet auf den Spuren...

Angelika Schweizer und ihr malendes Pferd

Am 02. Dezember 2017 zwischen 18.15 und 18.45 Uhr sehen Sie im SWR BW "Etienne – das malende Pferd". Bild © 2017 Rosengarten-Verlag/Angelika Schweizer Es gibt Pferde, die malen können. Diese sind zwar sehr selten, aber es gibt sie. Eins davon lebt auf einem Hofgut in Rosengarten-Rieden. Am Samstag, den 02.12.2017 stellt die SWR in einer Kurzreportage um zirka 18.15 Uhr im Rahmen der Sendung "Landesschau Mobil" die Oldenburger Stute Etienne vor. Etienne liebt es, Bilder zu malen und sie hat inzwischen schon über sechzig davon entworfen. Bei den Dreharbeiten genoss sie es, im Mittelpunkt zu stehen. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Angelika C. Schweizer Ziegelberg 13 74538 Rosengarten Telefon: 0791/95 66 4029 E-Mail: angelika-schweizer@rosengarten-verlag.de Bildnachweis: privat Weitere Quellen: http://www.rosengarten-verlag.de/ Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet...

Weihnachtstipp: Ich bin ein kleiner König

Ein Hund bellt sich in ihre Herzen. Artax ist einfach zum Knutschen. Wer ist dieser Wauwau, den man den ganzen Tag knuddel könnte? Artax of Global Master ist eine 7-jährige, französische Bulldogge. In seinem Buch, "Ich bin ein kleiner König - gebt mir nicht zu wenig", spricht der Rüde ganz selbstbewusst darüber, wie er sein Personal (Frauchen und Herrchen) im Griff hat, was er von Hundeerziehung hält (nämlich nichts) und warum eben französische Bulldoggen die tollsten Hunde überhaupt sind. Jetzt rede ich! Kennen wir uns? Ich glaube noch nicht. Das können Sie jedoch mit diesem Buch schnell ändern. Dann werden Sie auch...

Der kulturelle Mix ist der Schlüssel zum internationalen Erfolg von Eredi Baitelli

Von der deutschen Kultur hat das Unternehmen Eredi Baitelli die Strenge und Präzision übernommen, von der italienischen Kultur die Flexibilität, den Erfindungsreichtum und die Bedeutung der Zwischenmenschlichkeit. Dieser Mix ist äu?erst gewinnbringend, was sich vor allem in dem wachsenden Erfolg des Unternehmens sowie in dem Vertrauen zeigt, das ihm die internationalen Märkte entgegenbringen. Eredi Baitelli ist ein Unternehmen mit deutlich internationalen Merkmalen, das bereits die wichtigsten europäischen Länder wie Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz erobert hat. Heute arbeitet Eredi Baitelli mit Erfolg...

14.09.2011: | | |

sperl+productions hat Michaela Kezeles Kinodebüt DIE BRÜCKE AM IBAR (AT) in der Umgebung von Belgrad abgedreht

(ddp direct) München, 14.09.11 Vom 23.07. bis 07.09.2011 haben in der Umgebung von Belgrad die Dreharbeiten für den Film DIE BRÜCKE AM IBAR (AT) stattgefunden. Der Film erzählt die dramatische Liebesgeschichte einer Serbin und eines Albaners im Kosovo Krieg 1999, wo ehemals friedlich koexistierende Nachbarn zu erbitterten Feinden werden. "DIE BRÜCKE AM IBAR" ist das Langfilmdebüt von Michaela Kezele, Absolventin der HFF München, die mit ihrem Kurzfilm "MILAN" 30 internationale Preise gewonnen hat und für den Studenten Oscar nominiert war. In den Hauptrollen des auf Serbisch gedrehten Filmes spielen u.a. Berlinale Shooting...

Musikvideo UNITED unterstützt von der Scientology Kirche International

Das Musikvideo UNITED wurde bis jetzt offiziell von zwanzig Filmfestivals rund um die Welt ausgewählt und gezeigt und mit Filmpreisen ausgezeichnet UNITED - zu deutsch VEREINT - ist ein einzigartiges Menschenrechts-Musikvideo, welches im Rahmen einer 72.000 Kilometer langen Welttour durch 13 Länder und 4 Kontinente produziert wurde. Zweitausend Helfer, darunter 150 Schauspieler, trugen zu diesem internationalen Projekt bei. UNITED erzählt von einem 11-jährigen Jungen, der gerne Basketball spielt. Er wird eines Tages mit einer Gruppe tyrannischer Jugendlicher und deren Anführer konfrontiert und muss - um sein Recht zu spielen...

12.09.2009: | | | | | |

"Das 14. Revier" – neues Buch über TV-Serie "Großstadtrevier" erschienen

Ab 21. September 2009 strahlt die ARD neue Folgen der beliebten Polizeiserie "Großstadtrevier" aus. Die mittlerweile 23. Staffel ist die umfangreichste seit den Anfängen der Kultserie im Jahr 1986. Die Zuschauer im Ersten dürfen sich auf 22, statt bisher 16, neue Folgen mit Jan Fedder und seiner Crew freuen. Passend zum Sendestart der 23. Staffel ist das Buch „Das 14. Revier“ von Matthias Röhe erschienen. Jeden Montag gehen die Beamten des 14. Polizeireviers auf Streife und in der ARD auf Sendung. "Großstadtrevier" ist eine Vorabendserie, die seit dem Jahre 1986 mit großem Erfolg im deutschen Fernsehen läuft. Fast 300 gedrehte...

20.10.2008: |

Karl Moik in Schwaz vor der Kamera

Karl Moik dreht Film in Schwaz Karl Moik steht wieder vor der Kamera! Als Pfarrer sorgt er sich in der Verfilmung der Bastei-Lübbe Romane "Die schönsten Liebesfilme aller Zeiten" um das Seelenwohl. In diesen Tagen dreht er dafür in der Silberstadt Schwaz in Tirol. Wie finden zwei Menschen zueinander, die füreinander bestimmt sind, denen das Schicksal aber unüberwindliche Hindernisse in den Weg zu legen scheint? - Sechs Filme erzählen in unterschiedlichsten Variationen jeweils eben diese Geschichte, wobei die Schönheiten der Silberregion Karwendel ebenso wie die landschaftliche Dramatik der Tiroler Bergwelt ein bildliches...

Jugendamt Stuttgart: ASD-Leiterin schlägt Kameramann

Anlässlich laufender Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Jugendfürsorge Live" wurde ein Kameramann während seines Einsatzes in Stuttgart Opfer aggressiv-tätlicher Übergriffe der Abteilungsleiterin des Allgemeinen aSozialdienstes (ASD) des Jugendamtes Stuttgart. Im Rahmen eines anberaumten Gespräches war es dem Kamerateam rund 45 Minuten lang gelungen mittels investigativen Methoden prägendes Material über das Jugendamt Stuttgart und dessen Mitarbeiterinnen zu schaffen. Plötzlich sah sich einer der Kameraleute mit körperlichen Übergriffen seitens der vorstehenden Abteilungsleiterin konfrontiert, die mit tatkräftiger Unterstützung...

Inhalt abgleichen